Kindergesundheit
Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Geschrieben von Trini am 22.02.2013, 13:58 Uhrzurück

Auch bei uns wach - aber es war der Blinddarm...

und das kind war etwas älter.
Er hat weder vorher noch nachher geschrien.

Ich verstehe aber die Argumentation der Ärzte, dass sie im Falle von (äußerst seltenen) Komplikationen, die bei der Narkoseein- und -ausleitung auftreten können alles brauchen als eine panische Mutter.

Trini

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder