Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Welche Verhütungsmethode würden sie uns empfehlen?

Hallo Frau Höfel,
Vielleicht haben sie noch eine Idee für uns? Wir suchen eine Verhütungsmethode das zu unserer Situation passt. Also kurz zu uns. Wir sind noch ein recht junges Ehepaar (Mitte 20), wir haben eine Tochter (2 Jahre alt) nach ihrer Geburt hatte ich die Mirena und war damit zufrieden. Dann hatte ich 2 Fehlgeburten (Juni und August 16) und vor 6 Wochen wurde unser Sohn geboren. Wir wollen sicher noch ein drittes Kind, doch soll und will ich etwa zwei Jahre warten, denn mein Körper hat unter der raschen Schwangerschaftsfolge gelitten. Es muss also echt sicher sein, soll aber keine oder nur lokal wirkende Hormone haben (ich stille voll, habe aber meine Periode schon wieder!). Klar würde sich die Mirena anbieten, aber für so kurze zeit lohnt das ja nicht. Haben sie eine Idee? Gibt es z.b. eine günstigere Spirale für 2-3 Jahre? Oder etwas ganz anderes? Danke für ihre zeit!


von Löwenmädchenmama am 28.08.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen
Veranlagung Aktion Allergien vorbeugen Sprechblase Gähn!
Nicht öde!
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia