Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Muttermilch ist das Beste
Muttermilch ist
das Beste!
Film mit Stephanie Helsper
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

Hebammen online
Hebammenonline

 
 
 
Hebamme Martina Höfel Hebamme Martina Höfel
  Zurück

Wehencocktail ab 38 SSW?

Hallo Frau Höfel!

Ich bin mit unserem 4. Kind schwanger und mache Geburtsvorbereitene Akupunktur. Nun habe ich gehört das man ab 38. SSW auch zusätzlich eine Nadel in den kleinen Zeh stechen kann und auch schon mal einen Wehencocktail ausprobieren kann. Mein Frauenarzt meinte zu mir das er glaubt das mein Baby sowieso schon vor dem ET kommen würde.

Was bringt die Nadel im Zeh und stimmt es das man so einen Wehencocktail nur nehmen darf wenn die Hebamme oder ein Arzt anwesend ist, und wenn warum?

Kann man sich so einen Wehencocktail selber machen und haätten sie dafür das Rezept?

Vielen Dank für ihre Hilfe.

Lg Ksena


von Ksena am 14.04.2008

Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antworten:

Re: Wehencocktail ab 38 SSW?

Ich erhalte ebenfalls geburtsvorbereitende Akupunktur. Mein FA verzichtet auf die Nadel im kleinen Zeh - stattdessen arbeitet er dort mit Moxa (chinesiche, gepresste Kräuter werden erhitzt und an den jeweiligen Zeh "gehalten", bis die Hitze dort zu stark wird - das sieht aus wie eine glühende Zigarre :-)

Aber mal ehrlich: wieso wollen denn so viele wissen, woraus sich der Wehencocktail zusammensetzt? Ich habe in einer Woche Entbindungstermin und mir tut auch alles weh, habe auch viel Wasser, kann seit Wochen nicht mehr schlafen. Aber ich denke, die Babys wissen doch am besten, WANN sie reif genug für die Geburt sind?

Meine Hebamme sagte mir, dass der Cocktail nur unter ärztlicher Aufsicht getrunken werden soll, weil er zu starken Durchfällen und Schwindel führen kann!

Jetzt haben wir es doch schon so viele Wochen ausgehalten, dann werden wir die restlichen Tage doch auch noch schaffen, oder?! :-)

Wünsche Dir alles Gute!

Antwort von Marie35 am 14.04.2008
 

Re: Wehencocktail ab 38 SSW?

Hallo Ksena,

den Wehencocktail würde ich nur unter Aufsicht nehmen, da es neben dem Durchfall (durch Rizinusöl) auch zu Schwindel, Übelkeit oder im Schlimmsten Fall sogar zu einem Kreislaufproblem kommen KÖNNTE. Muß nicht sein, aber kann. Von daher wäre ich damit vorsichtig.

Meine Freundin hat ihn genommen (3. Kind, lt. FA Geburtsreifer-Befund, aber über ET) - und FAZIT war: Wehentätigkeit ja - aber nicht muttermundswirksam, Übelkeit, Durchfall, Schwindel und ihr ging es nicht so gut. Sie war DANKBAR, daß sie es nicht ohne Aufsicht gemacht hat.

Ich nahm ihn damals und bei mir hat er außer Durchfall nichts bewirkt... ich war auch 1 Woche über ET (allerdings 1. Kind).

Man sagt: der Wehencocktail hilft auch nur dann, wenn das Kind geburtsreif ist bzw. ein entsprechender Befund vorliegt.

... würde demnach die behandelnde Hebi oder FA fragen, ob es Sinn macht.
Wenn es Dir hingegen gut geht, würde ich es nicht nehmen, denn dann hast Du ja auch nur noch knapp 2 Wochen und die vergehen auch - genieße (wenn möglich) die Zeit mit Bauch:-)

Antwort von Ayana&Mira am 14.04.2008
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel:

Wehencocktail?

habe ja morgen ET und mein Doc meinte heute auf meine Frage hin "natürliches Weheneinleiten" man könne nen Wehencocktail trinken. Nun wollt ich fragen wie da die Erfahrungen sind. Ist das wirklich empfehlenswert??? Wenn meine Maus nicht in den nächsten 10 Tagen zur Welt ...

keiko81   07.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehencocktail
 

Wehencocktails

hallo! Ich hätte eine Frage wie sollte man Wehencocktails verwenden und welche rezepte sind wirkungsvoll? Bin nämlich 12 Tage über dem ET und morgen soll eingeleitet werden! Würde aber gerne auf natürliche Weise zuerst versuchen denn im KH wird es mit medikamenten gemacht, ...

neki24   28.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wehencocktail
 

grüner Ausfluss SSW 38

Hallo Frau Höfel, Ich bin jetzt in der 38 SSW. Am Montag abend hatte ich sehr starken grünlichen Ausfluss, der bis heute (Mittwoch) weniger geworden ist und heute früh "nur noch" gelblich" war. Er richt nicht und es juckt auch nicht. Heute morgen war ich auch beim Arzt, der ...

neraida   09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   38 ssw
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia