Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Schmerzen nach Geburt

Hallo ich wollte mal fragen woher die schmerzen kommen könnten und wie lange es dauert bis man nach einer Geburt wieder schmerzte ist ca. Ich hatte eine Einleitung drauf hin hatte ich wehen ohne ende alle min. Geradem kurz zeit dazwischen zum trinken und dann ging es wieder weiter und das von 10 uhr bis 18.55 uhr . Am ende hatte ich keine Kraft mehr und das fruchtwasser war auf einmal grün . Also wurde der kleine schnell mit saugglocke geholt . Der eine arzt hatte von oben gedrückt die Ärztin von unten mit der saugglocke und die hebi hat einen dammschnitt gemacht . Dann war der kleine Mann da :-) dreiviertel Stunde später war die plazenta immer noch nicht da also not Op . Bei der verlor ich auch noch 2 Liter blut . Alles in allem eine geburt mit vielen verzwickungen. So meine frage vom Kreislauf her geht es mir wieder gut hatte auch eine Bluttransfusion bekommen wegen dem Blutverlust uns weil mein wert sehr niedrig war des ist aber wieder ok . Nun habe ich aber immer noch schmerzen unten rum . SoBald ich stehe oder laufender sitze habe ich einen ganz argen druck nach unten . Die Naht schaut anscheinend gut aus . Habe auch leider duchzusehen das pressen eine Hemoriede bekommen daher auch sehr unangenehm aufs Klo zu gehen . Die Geburt ist jetzt 2 1/2 Wochen her und wie gesagt ich kann immer noch kaum laufen sitzen stehen aufs Klo gehen wann bessert sich das vorallem mit dem Druck nach unten . Ohne Schmerzmittel geht es garnicht . Und was könnte das sein dieser druck .


von 36nicole83 am 04.10.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Schmerzen nach Geburt

Liebe Nicole,

fast drei Wochen nach der Geburt sollten Sie ohne Schmerzmittel auskommen. Wenn das nicht möglich ist, dann muss noch einmal jemand nach Ihnen schauen.
Symphyse (V.a. Lockerung), Rektusdiastase (Breite), evtl. massive Senkung und die Rippen sollten angeschaut werden!
Haben Sie eine Hebamme? Beckenbodenübungen sollten probiert und gut begleitet werden.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 05.10.2017
Veranlagung Aktion Allergien vorbeugen Sprechblase Gähn!
Nicht öde!
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel:

Blutungen und Schmerzen nach Geburt normal?

Hallo liebe Frau Höfel, Ich habe vor circa 12 Wochen meinen Sohn zur Welt gebracht. Das sich nach einer Geburt, ich hatte einen Dammschnitt und mein Sohn wurde mit Saugglocke geholt, der Geschlechtsverkehr wieder einoendeln muss ist mir klar, aber heute Nacht hatte ich ...

Antoniaaa27   18.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

Seit Geburt vor gut 7 Monaten ständig Schmerzen im Schambereich...

Hallo, vor gut 7 Monaten hab ich meinen Sohn per geplantem KS zur Welt gebracht. Ich habe bereits eine 3-Jährige Tochter (auch KS). Nach der ersten Geburt hatte ich keine Probleme, nun 7 Monate nach der zweiten Geburt habe ich bei viel Anstrengung (längerer Spaziergang, ...

Sunflower2014   09.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

Schmerzende Beine (Wasser?!) nach Geburt

Hallo Frau Höfel, letzten Samstag kam ganz überraschend unser kleiner Sonnenschein zur Welt. Die ersten ein, zwei Tage nach der Geburt hatte ich etwas mit dem Kreislauf zu kämpfen; ganz normal denke ich. Seit wir aber seit vorgestern aus dem Krankenhaus zu Hause sind habe ...

clockwork   08.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

Nach 16 Monaten immernoch Schmerzen von den Geburtsverletzungen

Hallo Frau Höfel, Ich habe vor 16 Monaten meine Tochter entbunden, es wurde ein Dammschnitt gemacht und ich hatte einen hohen Scheidenriss. An sich hab ich keine Probleme, während meiner Periode tut es mir aber seit der Geburt an der Scheide weh, sobald ich länger auf den ...

Kandee   25.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

5 Tage nach Geburt zu schwer getragen jetzt Schmerzen

Hallo, Ich habe vor 5 Tagen spontan entbunden und heute den Kinderwagen mehrfach ins Auto rein/raus gehoben was im Nachhinein gar keine gute Idee war. Jetzt habe ich seitdem Beschwerden im Unterbauch und hinten im Lendenwirbel/sakralgelenk. Habe Angst dass ich mir etwas ...

diebecci1982   07.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

seit geburt schmerzen

Hallo hab am 17.06 mein Sohn bekommen normal und schnell seit dem habe ich durchgehend schmerzen im po Bereich im Knochen mal weniger mal mehr es fühlt sich an wie als würde da Strom ausstrahlen kann auch nicht mehr lange stehen wenn ich den Kinderwägen die Treppe runter fahre ...

daniela aitlahcen   12.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

Menstruation nach Geburt, vorangehende Schmerzen

Guten Tag Frau Höfel, Am 15.09.15 habe ich unseren Sohn geboren. Bei der Untersuchung bei meiner Frauenärztin am 9. November meinte sie, dass sich bereits die Schleimhaut und die Eier wieder aufbauen und ich schätzungsweise in zwei, drei Wochen meine Regel bekommen würde, die ...

Zinsini   11.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

Nach Geburt vor 4 Jahren immer noch Schmerzen

Sehr geehrte Frau Höfel, Vor über 4 Jahren begann meine Dritte Schwangerschaft. In der Schwangerschaft hatte ich schon starke Schmerzen im unteren Rückenbereich. Alles normal laut der Ärzte und ich dachte ok nach der Geburt wird das wieder weg gehen. Doch leider wurde es ...

droooooops77   19.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

schmerzen 5 Monate NACH Geburt

Hallo Frau hoefel, Ich habe vor circa 5 Monaten entbunden und seit etwa 3 Wochen habe ich immer wieder so komische Unterleib schmerzen. Habe meine Regel vor einiger Zeit gehabt für ein paar Tage. Dann nach 3-4 tagen schon wieder für 2 Tage und nun ist sie wieder weg. Wenn ...

MeinTeddybär25.10.14   25.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
 

Ständige schmerzen an der am Genähten Damm und das schon seit der Geburt?

Hallo Ich habe seit der Geburt meiner Tochter vor 3,Jahren geht jetzt in Richtung 4 Jahre ständige schmerzen sobald ich meine Regel habe. Dann dauert es so 1 - 2 Tage wo ich nicht lange stehen sitzen,laufen kann. Ich muss dazu sagen die Geburt war eine Spontan geburt . ...

MamaHerz   21.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia