Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Ist soviel Flaschennahrung nachts normal?

Hallo Fr. Höfel,
wir haben seit ca. einer Woche das Problem das unsere Tochter 6 einhalb Monate nachts alle 2 Stunden die Flasche möchte sie trinkt dann ihre 200 bis 230 ml. Vor Ca. Einem Monat fing sie an tagsüber ihre Flasche komplett zu verweigern und ich musste komplett auf beikost umsteigen die Flasche hat sie nur noch abends vor dem schlafengehen genommen und kam in der Nacht noch 1-2 Mal. Jetzt ist es so das sie morgens Ca. 9.00 Uhr ihren Milchbrei bekommt gegen 12.30 gibt es Mittagessen zwischendurch nach bedarf eine Zwischenmahlzeit aus Obst. Gegen 17.00 milchbrei dann gegen 19.30 nimmt sie ihre Milch und um 20.00 Uhr schläft sie. Zwischen 22 und 23.00 Uhr kommt sie schon für die nächste Flasche lässt sich nicht beruhigen und riecht wirklich nach Hunger aus dem Mund. Dann wieder zwischen 1 und 2 das gleiche Spiel und auch zwischen 4 und 5. ich habe schon versucht sie immer wieder in den Schlaf zu wiegen oder ihr einfach einen Tee anzubieten aber nichts hilft. Sie lässt sich ohne die Flasche einfach nicht mehr ablegen.
Auch so sind die Nächte wirklich unruhig geworden, sodass ich das Gefühl habe es lohnt sich für mich garnicht einzuschlafen.
Ich hatte schon den Gedanken sie würde zahnen (hat noch keine Zähne) aber es ist nichts sichtbar!
Ist es wirklich Hunger? ich kann sie doch nicht immer bei mir im Arm schlafen lassen. Tagsüber macht sie auch nur 3x 30 Minuten Schläfchen es seit den sie schläft bei mir auf dem Bauch dann auch mal 1 bis 1.5 std. Ihr Verhalten am Tag ist nicht auffällig sie spielt und ist lebendig. Wird auch nicht überreizt da habe ich schon immer drauf geachtet.
Wir haben einen sehr schwierigen Start gehabt sie hat so viel geschrien dann konnte endlich eine osteopathin und Hilfe schaffen das ich sie überhaupt ablegen konnte das war mit 3 einhalb Monaten! Ist das Verhalten nachts normal? Sie bekommt übrigens die 1er Nahrung. Wird sie vielleicht nicht mehr satt? Ich bin einfach mit meinem Latein am Ende und hoffe sie haben einen Tipp wie nachts zu etwas mehr Ruhe kommen.
LG. Katharina


von eleonora2017 am 13.08.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Ist soviel Flaschennahrung nachts normal?

Liebe Katharina,

das ist definitiv zuviel!

Das Kind ist ein Säugling - hat aber tagsüber keine Chance dazu. Das holt sich das Kind in der Nacht.

Ich würde die Flaschen nachts radikal halbieren (Milch + Wasser) oder zumindest erstmal auf Pre umstellen!

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 13.08.2017
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel:

Ist es normal dass mein Sohn nachts alle 1-2 Stunden wach ist?

Hallo Frau Höfel, seit über 4 Wochen schläft mein Sohn (20 Wochen alt, körperlich sehr aktiv) nachts sehr unruhig und wird alle 1-2 Stunden wach. (Schmerzen schließe ich aus) Wenn ich ihn kurz stille schläft er wieder weiter. Wenn er dann wieder schläft muss ich ihm ständig ...

sarhav   30.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: normal, nachts
 

Ist es normal dass mein baby nachts stündlich wach wird?

Hallo, Mein sohn ist 5 1/2 monate alt. Er kam 2,5 wochen zu früh per notksiserschnitt. Mit ca 4 monaten schlief er 6 std am stück, ohne aufzuwachen. Er war zu diesem zeitpunkt gepuckt. Kurz darauf zeigte er mir deutlich dass er nicht mehr gepuckt werden möchte. Das ging ca ...

Lisalia   15.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: normal, nachts
 

Nachts Stuhlgang normal? nach bzw. beim Ausklingen von Durchfallerkrankung

Hallo! Meine 6 Monate alte Tochter hat vor 2 Wochen Durchfall bekommen. Vorher hatten wir 1 Woche mittags Pastinaken zugefüttert, an dem 1. Durchfalltag Karotten, allerdings erst als der Duchfall schon da war. Die ersten 7 Tage hat sie ca. 30-40x am Tag gekackt, keine großen ...

ksg29   04.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: normal, nachts
 

vollgestilltes Baby 9,5 Wochen schläft 8-9 Stunden nachts - wecken?

Hallo, mein Sohn ist 9,5 Wochen alt und wird vollgestillt. Tagsüber möchte er alle 2-4 Stunden gestillt werden und schläft eher wenig (Vormittags mal ein halbes Stündchen, Nachmittags im Tragetuch oder Kinderwagen auch mal 1,5-2,5 Stunden). Seit 3 Nächten schläft er nun 8-9 ...

Luca2017   04.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts
 

Baby 11 Monate komisches Essverhalten nachts

Hallo, Mein Kleiner ist nun 11 Monate alt und bisher hatten wir folgenden Ablauf: um ca 18/18:30 Abendbrei um ca 19/19:30 Schlafen gehen (mit Fläschchen) um ca 22/23 Uhr hat er wieder Hunger bekommen, kurz aufgewacht - Fläschchen gekriegt und wieder eingeschlafen um ...

Ratri   27.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts
 

Mein Baby weint oft im Schlaf und wacht nachts fast stündlich auf

Liebe Frau Höfel, meine Tochter 8,5 Monate alt schläft immer noch nur mit mir ein. Tagsüber schläft sie 2x bis zu zwei Stunden aber nur wenn ich neben ihr liege und ihr die Brust gebe, sonst quengelt sie sehr und wird dabei wach. In Kinderwagen schläft sie überhaupt nicht mehr ...

MarieA   21.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts
 

Bauchlage auch nachts bedenkenlos?

Unsere Tochter ist 8 Wochen alt und wir haben seit letzter Woche herausgefunden, dass sie eine absolute Bauchschläferin ist. Wir hatten vorher immer das Problem, wenn man sie zum Schlafen abgelegt hatte, dass sie immer gleich wieder wach war und angefangen hat zu weinen. Jetzt ...

_Maja_   10.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts
 

Mein 9. Monate alter Sohn schläft nachts sehr unruhig.

Hallo Frau Höfel, Mein Sohn ist 9 Monate alt. Bis zum fünften Monat habe ich voll gestillt. Ab dann gab es Brei. Aktuell Stille ich nur nachts. Mein Sohn geht zwischen 18.30-19.00 Uhr ins Bett. Er schläft schnell in seinem Bett ein. Oft muss ich nach fünf Minuten rein und er ...

Carolin G.   07.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts
 

Baby hat nachts lange Wachphasen

Liebe Frau Höfel, mein Sohn (7 Monate) wacht seit einiger Zeit bis zu 2x nachts auf, spielt dann zunächst, fordert dann aber Aufmerksamkeit ein. Beruhigen lässt er sich nur durch Stillen, auch wenn die letzte Stillmahlzeit erst eine Stunde her ist. Danach ist er zwar ...

sabine918   24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts
 

Schwindel nachts

Hallo Fr. Höfel Ich habe folgendes und zwar seit 3-4 tagen bzw Nachts das Problem wenn ich aufwache egal ob ich links oder auf der rechten Seite liege das mir schwindelig ist habe Kopfschmerzen und ich zitter fühlt sich so ähnlich an wie bei einem Kater wenn man den abend zuvor ...

Isa1988   23.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia