Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Ballett in der Stillzeit

Liebe Frau Höfer,
Vor der Schwangerschaft habe ich viel Ballett getanzt. Whärend der Schwangerschaft nicht, da ich mich nicht danach fühlte und auch nicht mehr an meine körperlichen Grenzen gehen wollte. Es wird ja doch viel gedehnt etc. Nun stille ich meine 7,5 Monate alte Tochter fast noch voll (sie mag einfach nichts essen bisher). Ich würde nun gerne wieder anfangen zu tanzen. Ich habe noch einen kleinen Spalt zwischen den Bauchmuskeln und beim Husten merke ich auch, dass der Beckenboden noch nicht der alte ist, aber das dauert vermutlich einfach. Insofern würde ich eh noch sehr vorsichtig sein mit Sprüngen etc. Nun sagte eine Hebamme ich solle noch kein Ballett machen, da ja die Stillhormone die Bänder etc. noch sehr weich machen würden. Meine Recherche im Internet ergab allerdings, dass nichts gegen Sport spricht auch nicht wegen der Stillhormone und deren Auswirkungen. Was für eine Meinung haben Sie zu Ballett und stillen? Über eine Antwort freue ich mich sehr
Liebe Grüße
Marina


von mariniballerini am 18.09.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Ballett in der Stillzeit

Liebe Marina,

Ballett ansich sehe ich nicht als Problem.

Ich bin jetzt nicht die Balettratte.

Als allererstes sollten Sie Ihren Beckenboden auftrainieren. Der Beckenboden trägt die Organe und deshalb ist seine Stabilität Grundlage allen Sportes. Sorgt Balett vielleicht für einen starken Beckenboden?

Die Gelenke sind in der Tat durch die Schwangerschaft und Stillzeit sehr aufgelockert. Vor jedem Intensivsport gilt es, diese langsam zu festigen. Das geschieht mit Beginn von leichtem Ausdauersport.
Gibt es solche Bewegungsabläufe beim Balett?

Daraus resultiert, dass die Sprünge bis zur Stabilität von BB und Gelenken unterbleiben sollten. Ich weiß, es juckt in den Füßen, aber Langzeitschäden nützen Ihnen nichts.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 18.09.2017
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel:

Blutung während der stillzeit durch Antibiotika?

Hallo ich habe vor 3 Tagen eine Brust Entzündung bekommen ..ich stille voll mein kleiner ist jetzt 4 Monate alt ...mein FA hat mir Antibiotika verschrieben das ich 10 Tage lang nehmen muss ...die Entzündung ist schon am selben Tag weggegangen (was mir schon komisch vor kam ..ob ...

Tamy.M   10.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Wie lange muss ich in der Stillzeit Folsäure nehmen?

Hallo, meine Tochter ist 9 Monate alt. Ich stille sie nur noch nachts ein bis zwei Mal, manchmal abends und/oder morgens. Tagsüber isst sie Brei und trinkt Wasser. Ich hab das Gefühl, dass das Stillen auch wirklich nur noch zum Durst löschen da ist, sättigen tut es absolut ...

uschi1285   18.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Ätherisches Lavendelöl in der Stillzeit erlaubt?

Sehr geehrte Frau Höfel, ich habe bereits mehrfach einen Fußsohlenpilz mit Clotrimazol behandelt, leider kam dieser trotz langer und konsequenter Behandlung immer wieder. Nun habe ich gelesen, dass Fußbäder mit totem Meersalz und ätherisches Lavendelöl (ich habe das von Baldini ...

minka1711   01.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Gelenkschmerzen in der stillzeit

Ich habe am 12.4.17 entbunden. Und stille meine Tochter voll. Ich habe solche Gelenksvhmerzen. Meine Knie sind das Schlimmste. Und die Füße. Wasseransammlungen habe ich auch. Schilddrüse und eisenwert sind okay. Hat jemand eine Idee? Kann kaum noch ...

Hummel678   21.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Mumps/Masern/Röteln Impfung in Stillzeit

Schönen guten Abend! Bei der Geburt meines ersten Kindes vor 5 Monaten wurde festgestellt, dass mein Röteln-Titer bei 1:16 liegt. Vor einer weiteren Schwangerschaft empfahl mir mein Frauenarzt eine Auffrischungsimpfung (die aber nur in Kombi mit Mumps und Masern erhältlich ...

Haaze   13.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Cholezystektomie in der Stillzeit

Liebe Frau Höfel, Meine Tochter ist 2 Monate alt und bei mir muss leider höchstwahrscheinlich bald oder gleich morgen die Gallenblase entfernt werden. Ich stille sie voll. Haben Sie Tips für mich wie ich das alles überstehen soll? Ich habe gerade ziemlich viel Angst. Ich weiß ...

Whity   03.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Darf ich Weichkäse essen in der stillzeit

Hallo liebe Frau Höfel Meine Frage ist ...ob ich Weichkäse essen darf ..also den mit dem weißen Belag ...und getrocknete Salami Sticks mit edelschimmel ..??? Hab ich jetzt auch allerdings schon gegessen Ich hoffe das ist jetzt nicht ...

Tamy.M   22.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Schwanger in der Stillzeit?

Ich möchte vorab bemerken, dass ich durchaus weiß, dass man während des Stillens schwanger werden kann und mir ist auch bewusst, dass während der Stillzeit die Regel ausbleiben kann, insbesondere bei "Vollzeit-Still-Müttern". Nun ist es so, dass mein Sohn gerade vier Monate alt ...

Frühlingsfrosch   16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Ausfluss in der Stillzeit

Hallo, ich habe bei jedem toilettengang für meine Verhältnisse ungewöhnlich viel Ausfluss. Auf dem Toilettenpapier ist er durchsichtig, meist mit ein paar gelben (leicht) grünlichen Fäden. In der Slipeinlage sieht er gelb-bräunlich aus. Der Geruch ist unauffällig. Ist das in der ...

August_Mama_2013   24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
 

Sind B-Streptokokken gefährlich in der Stillzeit?

Hallo! Bei mir wurden B-Streptokokken festgestellt und nun wollt ich gern wissen ob die für mein Baby (5 Monate) gefährlich sind. Mein Scheidenmilleu ist seit der Schwangerschaft sehr gestört. Hatte auch schon in der Schwangerschaft diese B-Streptokokken, diese wurden aber nie ...

jennefax   07.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia