Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
Video mit Prof. Abeck
 
Videos mit Prof. Abeck
* Geeignete Pflege
  für Babys Haut
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  -  Expertenforum Hautfragen Prof. Dr. med. Dietrich Abeck - Expertenforum Hautfragen
Geschrieben von Tina1979! am 22.02.2013

Keratosis follicularis

Guten Tag,

mein Kinderarzt hat bei meinem 7 Monate alten Sohn Keratosis follicularis an beiden Wangen im Gesicht diagnostiziert. Er meinte, dies wäre erblich bedingt, man könne nichts tun und empfahl mir als Gesichtspflege die Asche Basis Creme.
Mir ist klar, dass man diese Hautkrankheit nicht heilen kann, ich würde aber gerne etwas dafür tun, um das Hautbild zu verbessern bzw. sich nicht verschlimmert, gerade da es sich um Bereiche im Gesicht handelt.
-Welche Gesichtscreme würden Sie empfehlen? Im Internet habe ich über Urea-Cremes, Kokosöl oder Kerapil-Creme gelesen, kann man dies auch schon bei Babys anwenden/austesten?
-Inwieweit hängt diese Hauterkrankung mit der Ernährung zusammen? Nach meinen Beobachtungen fing das Ganze mit Einführung der Getreideflocken an. Lohnt ein Verzicht auf Gluten oder vollständiger Verzicht auf Getreideflocken?
-Gibt es sonst irgendetwas, was ich tun kann? Ich bin sehr verzweifelt und über jeden Tipp dankbar!

Vielen Dank vorab!
Frage beantworten
 


*Antworten:

Re: Keratosis follicularis

Antwort von prof. abeck am 23.02.2013
 
kein Zusammenhang mit Nahrungsmitteln;

erbliche Genese, deshalb keine Heilung möglich, jedoch spontane Besserung, insbesondere im Geischt eine Option


Versuch: Kerapil Creme von LED

 

Re: Keratosis follicularis

Antwort von Tina1979! am 23.02.2013
 
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich besitze bereits die Kerapil Creme, allerdings von noreva Laboratoires. Ist dies die gleiche Creme wie diejenige von LED? Kann ich diese auch ausprobieren?

    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia