Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Video mit Prof. Abeck
 
Videos mit Prof. Abeck
* Geeignete Pflege
  für Babys Haut
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  -  Expertenforum Hautfragen Prof. Dr. med. Dietrich Abeck - Expertenforum Hautfragen
  Zurück

Hautausschlag

Guten Morgen Herr Dr Abeck,

meine Tochter (16 1/2 Monate) hat seit gut 2 Wochen einen pickeligen, roten, dicht besiedelten Ausschlag in der linken Kniebeuge bekommen. Mein Mann hatte sie eines abends mit Penaten Shampoo gewaschen und mir gesagt, dass er sie evtl nicht richtig abgetrocknet hätte. Am nächsten Tag hat sie den Ausschlag bekommen. Erst habe ich es mit ihrer normalen Körpercreme versucht, es wurde weder besser noch schlimmer. Dann habe ich Kaufmanns Kindercreme ausprobiert, dann hatte ich das gefühl, dass der Ausschlag sich vermehrt hat, auch kleine rote vereinzelte pickelchen an der linken Wade bis hin zur Kniebeuge. Dies ist seither unverändert geblieben.
Als Zusatzinfo, 5 Wochen zuvor waren wir mit ihr bei der zweiten MMRV Impfung, kann es viell eine Impfreaktion sein?
JEdenfalls hat mit ihr KiA eine zitronensäurehaltige Salbe verschrieben, die ich ihr 3 mal am Tag auftragen sollte. Aber diese hat absolut nichts bewirkt. Gestern, nach genau einer Woche, war ich mit ihr erneut bein KiA, weil sie einen Virusinfekt hat (Fieber, Schnupfen) und der KiA hat ihr jetzt Advantan 0,1 % verschrieben. Meine Frage jetzt, muss man wirklich gleich mit Kortison behandeln? Zumal die KLeine noch keine 3 Jahre alt ist und laut Beipackzettel auch noch gar nicht bei ihr angewendet werden sollte. Und ganz wichtig, meine Tochter hat keinerlei Beschwerden durch den Ausschlag, also kein Juckreiz oder offene Stellen.
Was würden Sie mir empfehlen?
Vielen Dank.

IRene


von i.lenti am 19.02.2013

Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: Hautausschlag

ihr KA hat zunächst an eine Hautiiritation gedacht und Ihnen eine Pflegecreme verordnet, die leider nicht zur Abheilung führte.

Die jetzt initiierte Behandlung ist deshalb korrekt und sollte innerhalb 1 Woche zur Abheilung führen; ansonsten nochmals kritisches Nachdenken über Diagnose!
an eine Impfreaktion denke ich eher nicht!

Antwort von Prof. Dietrich Abeck am 19.02.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Seit 2 Wochen unklarer Hautausschlag

Guten Tag Dr. Abeck, mein 22 Monate alter Sohn hatte in den letzten 3 Wochen zwei relativ starke Erkältungs-Infekte mitgemacht, beide Male auch mit fast 40 °C Fieber. Zwischen beiden Infekten begann ein Hautausschlag an beiden Oberarmen bis zu den Ellbogen, der aussieht wie ...

marieanna   12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag

Sehr geehrter Herr Abeck, Mein Kind ist 17 Monate alt und vor einem halben Jahr hatten wir schon einmal eine Hautreaktion mit Ekzemen 10 Tage nach der ersten Impfung. Die nächsten beiden Auffrischungen im Sommer verliefen ohne Reaktion. Nun folgte die Pneumokokkenimpfung und ...

glueckskind29   21.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag im Gesicht

Hallo Hr. Dr. Abeck ich habe mal eine frage, mein sohn 11 wochen alt hat seid guten 4 wochen einen rötlichen hautausschlag auf beiden wangen, war beim kinderarzt wurde als dermatis diagnostiziert und bekammen eine hautsalbe linola fett, hat am anfang auch gut angeschlagen ...

Jacqi   23.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

roter hautausschlag unwillkürlich veteilt am körper!was tun!

hallo mei tochter 1j4m hat seit ca 6mo. einen roten hautausschlag! angefangen hat es mit ein paar flecken um den bauchnabel! danach wurde es schlimmer!derzeit hat sie es so gut wie am ganzen körper verstreut!meist bei warmen wetter! mein ka sagte mir es sei ...

Faniemausi   24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag im Gesicht durch Gemüsebrei ?

Hallo, meine Tochter, 6 Monate alt, erhält seit knapp 2 Wochen Beikost in Form von Gemüsebrei aus dem Gläschen. Vor etwa 1 Woche sind dann erstmalig rote Pickelchen um Mund und Kinnbereich aufgetreten, welche sich in den letzten 3 Tagen verstärkt haben in rote trockene Flecken. ...

mandolina14   20.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Sohn hat seit Wochen Hautausschlag und wässrig/schleimigen Durchfall

Mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und hat seit ca. 2 Monaten starken Durchfall der zum Teil durchsichtig und schleimig ist, dazu kommt Hautausschlag der zunächst vereinzelt auftrat und von der Größe her klein war. Mittlerweile betrifft der Hautausschlag den gesamten Körper ...

chrisbuddeus   15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag > sich schälende Haut?

Sehr geehrter Prof.Dr. Abeck, mein 2-jähriger Sohn hat vor 2.5 Wochen plötzlich Hautausschlag auf seinen Hüften, ausstreckend richtung Oberbeinen. An dem Tag hat er eine kurze Hose getragen und ist draußen auf dem Spielplatz gewesen. Auf ungefähr 15x4cm (links) und 5x2cm ...

Nijntje2008   12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag & starker Juckreiz und an beiden Fußsohlen:(

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck meine Tochter Rosalie (2,5 Jahre alt) hat seit fast 1 Woche an beiden Fußsohlen, vor allem im Fersen- und Zehenbereich, einen dunkelroten Haut Ausschlag mit winzigen Verhärtungen (Knubbel oder Pusteln)unter der Haut. Es scheint sehr stark zu ...

avent2009   02.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag im Gesicht

Hallo, unsere Tochter (2 J.) leidet seit über 3 Monaten an einem Ausschlag im Gesicht. Besonders betroffen sind der Bereich um Mund, Kinn, neben den Nasenflügeln und unter dem linken Auge. Es begann mit roten Pusteln, ist aber mittlerweile vollflächiger. Haben mit Dermatop ...

Verena33   22.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

allergischer Hautausschlag

Hallo Herr Professor Abeck, mein Sohn (3,5 Jahre alt) reagiert derzeit wieder sowohl auf bestimmte Lebensmittel (Obst, Tomaten, Wurstwaren) als auch auf alle möglichen Sonnencremes mit einem heftig juckenden Ausschlag an Armen, Beinen und Hals. Die Haut ist gerötet und trocken ...

SchletzJ   20.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia