DKV
Grundschule Grundschule
Geschrieben von 2auseinemholz am 06.11.2017, 9:06 Uhr zurück

Re: zu unten - woher wisst ihr das immer so genau?

Hallo!

Auch Lehrer sind nur Menschen und die würden Dir was husten wollen, wenn man so enge, strenge Vorgaben machen würde, wie jeder Popel zu bewerten wäre.
Spätestens bei der Bewertung der mündlichen Note scheint der "pädagogische Spielraum" grenzenlos zu sein.
Ich kam mit 2 Kindern in den Genuss von 2 verschiedenen GSen in unmittelbarer Nachbarschaft und von 6 verschiedenen Klassenlehrer. Die Tendenz ist eher einheitlich in Details gibt es große Unterschiede, sowohl in der Bewertung als überhaupt in der Leistungsfeststellung.
Ich erachte es deswegen als ziemlich wichtig sich selber ein Bild zu machen wie der Lehrer xy bewertet und worauf er Wert legt, dann kann ich mein Kind in seinem Verhalten beeinflussen, so dass die Note stimmt. Aber Kind konnte weitgehend das auch selber checken, was bei Lehrer 1 noch OK ist ist bei Lehrer 2 eine Todsünde ...

LG, 2.

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule