DKV
Grundschule Grundschule
Geschrieben von Sailor am 21.02.2013, 15:25 Uhrzurück

Genauso könnte die Polizei Alarm schlagen, dass kaum jemand effektive Selbstverteidigung

...beherrscht. Denn Jahr für Jahr werden viele Menschen Opfer von gewaltätigen U-Bahn-Schlägern, weil immer weniger Menschen sich in einer Kampfsportart zur Selbstverteidigung üben. In Taek-Won-Do-Clubs und Kung-Fu-Vereinen ist man erstaunt, wie wenig Bedeutung Eltern einer Kampfsportausbildung bemeissen.

Auch in den Leistungsgruppen der Turnvereine staunt man, wie wenige Menschen die Radwende auf dem Schwebebalken beherrschen, dabei könnten solche akrobatischen Fähigkeiten einem das Leben retten, sollte man z.B. mal in die Situation kommen, auf einem Stahlträger in einem Hochhaus-Rohbau herumbalancieren zu müssen.

Man könnte aber beispielsweise auch in einen Brunnenschacht fallen und sich den einen Arm brechen, so dass man sich einarmig an einem Seil wieder in die Freiheit erklimmen müsste, damit man nicht am Grunde des Brunnens Hungers sterben müsste. Und das können heutzutage viel zu wenige Kinder! Die meisten Leute können noch nichtmal mal zweiarmig an einem Seil hochklettern. (Mein Kind, das nicht schwimmen kann, kann das übrigens.)

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule