DKV
Grundschule Grundschule
Geschrieben von Happyg00d am 10.11.2017, 11:14 Uhr zurück

Die Lehrein und der Diretor der jetziegen Schule sie Jenaplan.

Die Schuldirektorin der jetzige Schule hat mir sogar geraten zu versuchen ohne Unterschreiben meines Mannes die Schule zu wechseln, da die Hospitaion Woche gut ging und mit Schulwechseln wird Schulverweigerung ab sofort aufbehoben werden.

Bin in HH. Hier will die Schulaufsicht Pflicht gantagschule bis 9 Klasse einheitschule machen. Manche Wähler wollen aber noch nicht so weit mit Refroms gehen.

Die Schule meiner Tochter will so auch. Ich hatte auch gedacht, ein Schulpsychiater eingeschaltet weden werden, war nichtm deswegen habe kind in eine bekannt für Schulisch Sachen Einrichtung gebrahct, um getestet zu werden um um Rat zu bekommen, die Schule in JA ignoriert diesen Rat noch.

HH ReBBZ und so weiter alle Beratungstellen sind pro Inklusion Klassen, sind gegen Gymnasium, sind pro Ganztags pflicht betreuung. Sind sehr gegen Frontalunterricht.

Ja Person A ist gegen Gymnasium, liebt Reform Unterricht, sehr offener Unterricht, auch vor er das Kind gesehen hat.
JA Person B will unbedingt Tochter in der Inklsuion Klasse, auch vor sie das Kind gesehen hat.

Jetzte in der 4. Klasse kann ich ihre Rechtschreibung und Aufsatz gar nicht korrigieren, schweigen von lehren. Sei fehlt absolute 4. Klasse Bildung. Sie will auch mit Kindern sein Schulmorgens.

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule