Die Geburt Die Geburt
Geschrieben von dringendhilfegesucht am 10.08.2017, 0:24 Uhrzurück

Re: Folgen eines früheren sexuellen Missbrauchs

Danke lisa182, dein Beitrag ist ganz in meinem Sinne und macht mir doch auch etwas Mut.
Ja, es gelingt mir doch ganz gut, zu unterscheiden und auch mich selbst klar zu reflektieren. NUR leider genau das bekomme ich nicht hin, diesen Unterschied zwischen "damals, gegen meinen Willen" und "heute, für die Gesundheit". Für mich ist es einfach nur eine Grenzüberschreitung in meinem Intimbereich und ich komme absolut nicht damit klar. Diese Vorstellung allein, was da jemand fremdes tut, lässt mich panisch werden.
Ich bin wirklich auch sehr geschockt über die Tabuisierung und den Umgang mit diesem Thema. Man kommt sich aber leider auch selbst dann oft noch mehr mies vor, als ohnehin schon.
Aus diesem Grund habe ich nun meine Geschichte auch angefangen zu schreiben. Vielleicht hilft es irgendwann, irgendwo doch auch einer oder zwei Frauen. Und wenn es nur bewirkt, dass man sich nicht so alleine fühlt.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Die Geburt