Kaiserschnitt Kaiserschnitt
Geschrieben von FräuleinMotte am 24.10.2017, 12:50 Uhr zurück

Re: Verarbeitung vom KS..immernoch problematisch

Ihr Lieben - ich danke euch, dass ihr meine Geschichte gelesen habt und eure mit mir geteilt habt.
Es tut gut zu wissen, dass ich da nicht allein bin und diese Gefühle eine Berechtigung haben.
Natürlich bin ich froh, dass es meiner Tochter gut geht und ich bin dankbar ihre Mama sein zu dürfen. Trotzdem steht daneben unsere Geschichte.
Danke für euer Verständnis und die weiterführenden Ideen!
Damit kann ich gut arbeiten..

LG FräuleinMotte

Weitere Infos finden sie im SPECIAL Kaiserschnitt und GeburtHier sind unsere TreffpunkteTreffpunkte

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kaiserschnitt:

Psychische Belastung und Verarbeitung - Notkaiserschnitt

Hallo zusammen! Da es mich doch schon eine ganze Zeit lang belastet, ja geradezu verfolgt, wollte ich mal Eure Meinungen zu dem Thema einholen. Kurz zu meiner Geschichte: Meine Kleine sollte per Einleitung zur Welt kommen. Montag Morgen (25.03.2013) wurde ich ins KH ...

tigermami   12.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Verarbeitung
 

Kaiserschnitt Verarbeitung

Hallo, ich hatte vor 5 Jahren einen Kaiserschnitt- nach Blasensprung in der SSW34. Kind lag in BEL und der Arzt hat mir Angst vor einer Spontangeburt in BEL gemacht. Ich hatte lange das Gefühl versagt zu haben, weil ich mein Kind nicht 40 Wochen tragen konnte und es dann ...

zschnecke   03.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Verarbeitung
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kaiserschnitt