Kaiserschnitt Kaiserschnitt
Geschrieben von AnonBlackOp am 04.09.2017, 12:18 Uhrzurück

Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Hallo ihr Lieben,

Am Freitag steht der Termin für meinen zweiten Kaiserschnitt. Der erste war ein sekundärer unter Vollnarkose und jetzt wird's ja eine Spinalanästhesie... Ich höre immer was von "hat nur gedrückt" und dachte ich frage mal in die Runde wie ihr das so empfunden habt. Klar, jeder nimmt das anders wahr, aber so kann ich mir glaub ich eher ein Bild von dem machen was auf mich zukommt. Hab gestern auch endlich einen Plan geschrieben. Hattet ihr sowas zum Schnitt? Ist für mich irgendwie einfach wichtig gewesen... Ich hab da u.a. drin festgehalten, dass das Tuch so weit unten hängen soll wie es geht, damit ich meinen Mini direkt sehen kann wenn er rausgeholt wird. Zusätzlich halt noch Sachen wie Bonding im Op, kein unnötiges Absaugen, baden und der Apgar soll bei mir durchgeführt werden und die U1 bis nach dem ersten Anlegen warten.
Wie ging es euch vor der Op? Erst war ich irgendwie "freudig", weil ich wusste wann mein Mini Me da ist und heute denke ich mir irgendwie so ein wenig "ich bin noch so gar nicht bereit ihn gehen zu lassen" bzw ihn halt nicht mehr im Bauch zu haben....
Hoffentlich renkt sich das bis Freitag ein. Bin auch echt froh, dass ich Donnerstag schon aufgenommen werde um mich noch mal ganz in Ruhe zu sammeln. Wie seit ihr damit umgegangen? Irgendwie wird einem ja schon was entrissen...

Habt einen schönen Tag

Weitere Infos finden sie im SPECIAL Kaiserschnitt und GeburtHier sind unsere TreffpunkteTreffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*10 Antworten:

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von lilke am 04.09.2017, 15:25 Uhr

Ich würde deine "Extras" vorher mit dem KH klären. In dem, wo ich war gehen solche Sonderwünsche nicht und da kannst du dann soviel Plan schreiben, wie du willst. Das ist ja nix rechtsverbindliches.

Die Spinal fand ich unspektakulär und hab sie selbst nicht gemerkt, bis auf den Stich von der lokalen Betäubung. Deutlich angenehmer als PDA.

LG Lilly

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von Mami7115 am 04.09.2017, 18:00 Uhr

Ich hab davon auch nichts mitbekommen bzw. gespürt. Hab ich nicht als schlimm empfunden.

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von Stef12 am 05.09.2017, 6:54 Uhr

Ich empfand die Spinalanästhesie als völlig unspektakulär. Es hat es was geruckelt, mehr nicht. Einen Plan gab es bei uns nicht. Die Klinik hat ihre Routinen und die müssen eingehalten werden. War für uns aber ok so. Hat alles gepasst!

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von Lina301 am 05.09.2017, 11:58 Uhr

Deine Wünsche bezüglich des Ablaufs solltest du möglichst vor dem KS ansprechen. Bei manchen KH werden deine Wünsche selbstverständlich sein und ein Plan entsprechend überflüssig, andere sind vielleicht bereit, auf die Wünsche einzugehen, brauchen aber vielleicht Vorlauf, aber es kann auch sein, dass man alles ablehnt, weil "haben wir immer so gemacht und muss so".
Am besten wäre da eigentlich das Geburtsplanungsgespräch, damit du die Chance hast, dir im Notfall noch ein anderes KH zu suchen, denn das ist meist viel einfacher als größer Abweichungen vom üblichen Ablauf zu verlangen. Es gibt sehr große Unterschiede beim Ablauf zwischen den KH! Auf dem OP-Tisch kannst du nicht mehr diskutieren, da musst du hoffen, dass du zufällig eines der familienfreundlicheren KH erwischt hast. Daher würde ich das Thema zumindest am Tag vorher ansprechen, wenn du da schon im KH bist (warum eigentlich? Ist ziemlich ungewöhnlich).

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von Lausemaus13 am 05.09.2017, 13:42 Uhr

Huhu ich habe auch einen Termin für den zweiten ks in zwei Wochen.
Aber mein erster war auch schon unter spinaler.

Das war wirklich nix. Ein pieks von der lokalen Betäubung und von der eigentlichen Anästhesie hat man nicht mehr viel gemerkt. Vielleicht wenn du dir mit dem Finger auf die Wirbelsäule drückst. So ähnlich. Aber nicht schmerzhaft.

Dann fing es relativ schnell von den Füßen an warm und kribbelig zu werden. Merkwürdig aber auch nicht schlimm.

Sollte es dir irgendwie komisch gehen. Sags gleich und es wird sofort besser. Man kann dir bei allem sofort helfen

Ja und dein Plan. Klär das vorher. Viele Krankenhäuser arbeiten da einfach nach ihrem Standard und sind beim ks auch relativ eingefahren.....
Alles gute für deine Geburt

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von LanaMama am 06.09.2017, 19:57 Uhr

Hallo,

Ich fand die Spinale auch nicht sxhlimm. Die Beräubung tut ein bißchen weh und danach merkt man halt, dass ja jemand rumfuhrwerkt, das wars.
Einen Plan hatte ich beim ersten Mal nicht da sekundär, aber für jetzt, sollte ich mich wieder für einen KS entscheiden, kommt für mich nur ein KH in Frage, dass auch Kaisergeburten anbietet, anstatt nur niemals KS. Ob auf Deine Wünsche eingegangen wird, musst Du beim Vorgespräch besprechen, dass halte ich so kurzfristig eher für unwahrscheinlich. Außer Dein KH ist eines, dass sich dem möglichst Geburtsnahmen KS verschrieben hat.
Und Du möchtest auf den Apgar verzichten? Das solltest Du zum Wohle Deines Kindes nicht tun, gerade bei einem geplanten KS, falls eben doch Anpassungsstörungen auftreten. Eine gute Hebamme, die sind ja auch bei KS dabei, kann das auch auf dem Arm der Mama machen.

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von Jomol am 08.09.2017, 8:41 Uhr

Ich glaube, daß Du Dich vor der Spinalen nicht fürchten mußt. Ich hatte mehrfach PDAs (beim ersten Kind sofort ne tolle, beim 2. 4 Versuche und alle nicht richtig, aber der Stich ist ja derselbe, egal ob sie ordentlich liegt.
Von Deinen Vorstellungen, was da alles passieren sollte, hast Du Dich hoffentlich gelöst, so ganz selbstbestimmten Kaiserschnitt gibt es glaube ich fast nie. Halbstündiges Bonding während der Sectio ist in deutschen Kliniken meines Wissens nicht sooo üblich. Bei mir waren es 2 KS, der erste 2012 in aufgespritzter PDA, der zweite als NotKS in Vollnarkose. Beim ersten wurde mir das Kind sehr kurz gezeigt (hochgehalten), dann zu den Kinderärzten gebracht, was auch notwendig war, weil sie nicht so toll geatmet hat. Bei uns war das Bonding bei beiden zuerst mit Papa, ich gönne meinem Mann diese Zeit sehr. Bonding mit mir und Anlegen war direkt nach der Ankunft im Kreissaal vom OP aus. Auch bei den anderen Frauen wurde das Kind mal kurz gezeigt (dann auch so, daß sie es streicheln konnten), dann zu den Kinderärzten gebracht und hinterher angezogen mit Papa zurück zur Mutter. Auch da ist in Deutschland viel passiert, vor 20 Jahren gab es fast nirgends Väter des zur Welt kommenden Kindes im OP. Auch bei einer spontanen Entbindung kann man viele Pläne schmieden, Du weißt ja, daß die oft Makulatur sind...
Alles Gute für die Geburt, vielleicht kuschelt Ihr schon. Viel Spaß dabei,
Jomol

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von ReginaF am 14.09.2017, 19:15 Uhr

Du brauchst keine Angst zu haben, wirklich nicht. Ich hatte eine PDA. Hier wird ja sogar eine dickere Nadel verwendet als bei einer Spinalen, da ja ein Zugang gelegt wird und bei der Spinalen nicht. Es brauchte bei mir insgesamt drei Versuche, bis sie richtig saß und ich habe wirklich kaum etwas gespürt. Ok, ich hatte zu dieser Zeit auch Wehen, aber ich hätte es sicher gemerkt, wenn es wirklich wehgetan hätte. Ich fand es daher noch nicht einmal schlimm, dass es nicht gleich geklappt hatte. Ich fand es übrigens nicht schlimmer als den Zugang im Arm oder an der Hand, den Du ja bei einer Vollnarkose auch bekommst. Du schaffst das ganz sicher und kannst dann die Geburt live erleben. Ich hatte nach der PDA dann leider noch einen NotKS in Vollnarkose und hätte einiges dafür gegeben, den KS mitzuerleben, da ich dann nicht 3 Tage hätte warten müssen, bis ich meinen Kleinen das erste Mal gesehen habe, da er nach der Geburt in eine Kinderklinik verlegt wurde. Viele liebe Grüße

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von yamster am 21.09.2017, 18:48 Uhr

Ich hatte einmal eine PDA und einmal die Spinale und ich muss sagen, dass ich von der Spinalen so gut wie gar nichts gespürt habe. Die PDA war unangenehmer, wenn man das überhaupt so sagen kann. Die Einstichstelle wird vorher betäubt und die Nadel, die dabei verwendet wird, ist sehr klein und dünn. Das piekt ganz kurz und dann spürst du einen keinen Druck - aber da sofort betäubt wird, spürst du das wirklich vielleicht für 5 Sekunden und das war’s. Den Einstich der großen Nadel - also die Spinale - habe ich absolut gar nicht gemerkt. Ich habe fest damit gerechnet, dass ich wenigstens einen Druck spüren würde, aber nicht einmal das. Es ist in der Phantasie schlimmer als in Wirklichkeit ;) Du wirst sehen, dass deine Angst wirklich unbegründet war. Außerdem bist du im Allgemeinen so aufgeregt wegen der bevorstehenden Geburt, dass du eh ganz gut abgelenkt sein wirst. Das wird schon werden. Alles Gute!

 

Re: Mega Schiss vor Spinalanästhesie

Antwort von itx am 28.09.2017, 23:31 Uhr

Ich hatte letztes Jahr ein KS mit spinal. Das Pieksen tat nicht weh und betäubt war ich auch richtig. Das testen die. Man sagte mir aber auch, dass ich 2-3 Stunden liegen soll, da es zu dem starken spinal Kopfschmerz kommen kann. Aber es gibt ja etliche Nebenwirkungen. Bei jeder Narkose. Meine Zimmernachbarin hatte eine Vollnarkose. Das Kind war auch narkotisiert! Musste schnell behandelt werden und auf intensiv. Aber auch das kann passieren und muss nicht. Bei uns darf die Begleitperson nicht bei Vollnarkose mit in den OP und nach Vollnarkose dauert es ja bis man wach ist, deswegen hab ich mich für Spinal entschieden. Wünsche Dir alles Gute und das die ss noch etwas hält. Darf Ich mal fragen, wie lang der letzte KS her ist? Wegen der Narbe. Plan meine nächste ss wenn mein Sohn 1 wird.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kaiserschnitt:

Rückenschmerzen nach Spinalanästhesie

Hallo ihr lieben. Mein Kaiserschnitt ist nun 1 Woche her. Und seit 3 Tagen etwa ist es so das ich schmerzen im rücken habe. Nicht auf der Wirbelsäule sondern links im Bereich der Nieren, das zieht richtig in die Seite. Es fühlt sich an wie Muskelkater, ein dumpfer schmerz. Er ...

mama0407   13.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Spinalanästhesie
 

Nachfolgen der spinalanästhesie beim Kaiserschnitt

Guten Abend. Ich hatte am 16.09.2016 einen Kaiserschnitt gehabt da meine Tochter sich nicht drehen wollte und meine Fruchtblase um 02:15 Uhr platzte. Nun zu meiner Frage,können Wochen nachdem Kaiserschnitt Nebenwirkungen bzw Nachfolgen auftreten ? Mein Wochenfluß ist seit ...

Sandra1210   04.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Spinalanästhesie
 

Schmerzen von Spinalanästhesie hattet Ihr das auch?

Hatte am 17.8. ne geplante sectio mit spinalanästhesie. Mir tut jetzt immernoch richtig doll der rücken weh an der stelle,gar nicht mal bei berührung, sondern eher bei bewegung... hattet ihr das auch???? hatte das bei den anderen beiden ...

carmeng   17.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Spinalanästhesie
 

Wie habt Ihr euch nach der Spinalanästhesie gefühlt?

Hallo, ich würde gerne wissen wie ihr euch nach dem KS mit einer Spinalanästhesie gefühlt habt...? Ich bekomme einen KS mit Spinalanästhesie wegen Beckenendlage.In der letzten SS hatte ich auch einen KS jedoch mit PDA - war ein ungeplanter Kaiserschnitt - nach ...

laretta   10.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Spinalanästhesie
 

kaiserschnitt - Spinalanästhesie/PDA

hallo, weiter unten hab ich schon gelesen, dass man vor dem stechen eigentlich keine angst haben braucht. aber, wie ist dann die ganze geburt so? ich hab da schon so viele schauermärchen darüber zu hören bekommen. das es einfach nur grauenhaft sein soll, weil man das ...

irene+nina   06.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Spinalanästhesie
 

Angst vor Spinalanästhesie wie habt Ihr sie empfunden?

An alle, die schon mal nen Kaiserschnitt hatten: wie habt ihr die Spinale empfunden? Bei mir wird's höchstwahrscheinlich ein Kaiserschnitt werden. Vor der OP an sich hab ich eigentlich gar keine Angst, auch nicht vor den evtl Schmerzen danach, aber ich hab nen irrsinnigen ...

Katinka27   05.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Spinalanästhesie
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kaiserschnitt