Kaiserschnitt Kaiserschnitt
Geschrieben von Sille74 am 03.11.2017, 11:44 Uhr zurück

Re: @Leela

Aber Du findest es doch (zurecht) blöd, dass Dir immer gesagt wird, Du sollst froh über Deine vaginale Geburt sein, und es hilft Dir offensichtlich zur Verarbeitung nicht weiter, oder nicht? Was soll es dann andersherum der AP bringen?

Und ja, ich glaube auch, dass manches Hadern mit dem Kaiserschnitt mit verklärten, romantischen Vorstellungen von der natürlichem Geburt zusammenhängt und ich plädiere immer dafür, sich von diesen freizumachen vor der Entbindung. Und ich denke schon auch, dass man an diesen Punkt bei der Aufarbeitung evtl. herangehen könnte. Aber es ist doch die Frage ob und v.a. auch wie man es der betreffenden Person sagt. Die AP verteufelt doch hier in keiner Weise den Kaiserschnitt als solchen odee wirkt aggressiv (wenn das, wie auch ab und zu hier im Forum, der Fall ist, kann ich schon auch mal schärfer werden im Ton, denn das finde ich auch blöd). Sie schildert einfach , dass sie irgendwie nicht mit ihrer Geburt zurecht kommt und man liest einfach eine tiefe Ttaurigkeit aus ihrem Post ...

Weitere Infos finden sie im SPECIAL Kaiserschnitt und GeburtHier sind unsere TreffpunkteTreffpunkte

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kaiserschnitt