Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
Dr. med. Stefan Kniesburges - Geburt und die Versorgung danach Dr. med. Stefan Kniesburges - Geburt und die Versorgung danach
  Zurück

Wiederholung Plazentaretention

Guten Abend!

Bei der Geburt meines Sohnes habe ich die Plazenta (mit physischer Hilfe der Hebamme auf meinem Bauch) nach ca. 30 Minuten ausgeschieden. Dabei verblieb ein Rest in der Gebärmutter, der dann entfernt werden musste. Insgesamt verlief aber alles sehr gut, ich habe nur ca. 700ml Blut verloren.

Meine Frage ist, ob es für dieses 'Verkleben' der Plazenta Gründe gibt, die eine Wiederholung vermuten lassen und ob ich dies deshalb im Vorfeld im KH ansprechen sollte.

Vielen Dank für Ihre Antwort
Nadine


von NadineLausanne am 20.02.2013

 GeburtWeitere Informationen finden sie in unserem Special Geburt
Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antwort:

Re: Wiederholung Plazentaretention

Hallo,
eine Plazentaretention kann unterschiedliche Ursachen haben. Eine davon ist eine Schädigung der Gebärmutterschleimhaut z.B. durch Entzündung oder Ausschabung. Sollte so eine Ursache vorliegen, dann besteht ein Wiederholungsrisiko. Ansprechen sollten Sie es auf jeden Fall.

Antwort von Dr. Stefan Kniesburges am 20.02.2013
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia