Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
  Geburt und die Versorgung danach
Geschrieben von Purzelbär87 am 03.05.2011

Wie großes Kind gebären?

Hallo,

ich bin nun in der 35ssw (34+0). Ich war gestern im Krankenhaus, um mich für die Geburt anzumelden. Dort hat die leitende Oberärztin ein Ultraschall gemacht und abgetastet. Unser Sohn wird auf folgende Maße geschätzt:

3000 gr
50 cm
33 KU

Aber es sind ja noch 6 Wochen Zeit!!!

Nun hab ich in 3 Wochen nochmal kommen, um zu sehen wie groß der Kleine dann ist. Die Ärztin meinte, dass ich meine Wannengeburt ziemlich sicher nicht bekomme!!! Evtl. wird ehr eingeleitet oder evtl Kaiserschnitt (Kommt drauf an)

Was haben Sie für Erfahrungen? (Falls wichtig) Ich bin 24 Jahre alt und es ist mein erstes Kind. Der Papa wog über 4 Kg und der Opa über 5 Kg bei der Geburt....

LG Jenny
Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antworten:

Re: Wie großes Kind gebären?

Antwort von AnnaStg am 03.05.2011
 
Hallo,

mach dir keine Sorgen.
Zum Schluß wachsen die Kinder kaum noch.
Außerdem wachsen Babys in Schüben. Vielleicht habt ihr den Wurm vor dem letzten Schub gemessen und es wächst jetzt nicht mehr.

Mein Bub war auch 53 cm groß und hatte 3850 gr. Ich kenne aber auch Bekannte da war das Kind noch größer und alles ging ohne Probleme. Es kommt aber eh nur auf die Kopfgröße an. Das ist der schwerste Teil der Geburt.

Aber ich bin sicher du schaffst das.
Alles Gute
Anna

 

Re: Wie großes Kind gebären?

Antwort von Silke Westerhausen,St.Anna Hospital am 04.05.2011
 
Hallo,

Es handelt sich hier immer um Schätzgewichte der kinder - mit dem Entschluss einen KS durchzuführen sollte man nicht vorschnell sein.
Würde das kind um den ET auf ca. 4500g geschätzt müsste man sich über einen evtl. KS unterhalten - aber es kommen auch schwere Kinder gut zur Welt wenn die Mutter nicht gerade mal nur 1,56m ist;die kinder wachsen gegen Ende nicht mehr rasant bzw nehmen nicht mehr immens an Gewicht zu und der Kopfumfang verändert sich nicht mehr erheblich.

Bei einer zögerlich verlaufenden geburt kann jederzeit ein KS durchgeführt werden...

Grüße
Silke Westerhausen

 

Re: Wie großes Kind gebären?

Antwort von Gerit77 am 05.05.2011
 
Hallo, mein Sohn wurde mit 4700g und 54 cm und einem Kopfumfang von 37 ganz natürlich und schnell geboren...Im Gegensatz zu seinen deutlich leichteren Geschwistern mußte erstaunlicherweise gerade bei ihm weder geschnitten werden, noch gab es sonstige Verletzungen. Alles Gute und warte ab...lass dich nicht verunsichern. Gerit.

    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia