Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
  Dr. med. Stefan Kniesburges, Frauenarzt

Dr. med. Stefan Kniesburges
Geburt und die Versorgung danach

  Zurück

Kaiserschnitt auf Wunsch?

Hallo,ich habe da mal eine frage,kann ich auch selber entscheiden ob ich eine normale Geburt oder ein Kaiserschnitt haben möchte? Ich habe totale angst vor der normalen Geburt bin sowieso total schmerz empfindlich und würde deswegen den Kaiserschnitt vorziehen. Ich weiß das ich hinterher bestimmt auch wundschmerzen haben werde aber das stelle ich mir nicht so schlimm vor wie die Geburts schmerzen. ich danke um eine Antwort


von Tina 28+3 am 14.10.2006

 GeburtWeitere Informationen finden sie in unserem Special Geburt
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Kaiserschnitt auf Wunsch?

Hallo,

einen Kaiserschnitt auf Wunsch gibt es eigentlich nicht. Jeder medizinische Eingriff kann Komplikationen nach sich ziehen, so dass es immer einen Grund für einen Eingriff geben sollte. Da die Komplikationsraten bei geplanten Kaiserschnitten sehr niedrig liegen, gibt es aber immer mehr Geburtshelfer, die bereit sind, auch aus Gründen, die aus medizinischer Sicht nicht unbedingt einen Kaiserschnitt erforderlich machen, diesen in Absprache mit der werdenden Mutter auf ihren Wunsch hin durchzuführen. Sie sollten sich mit Ihrem Anliegen etwa in der 35./36. SSW in Ihrer Entbindungsklinik vorstellen. Allerdings ist eine große Bauchoperation kein besonders gutes Schmerzmittel.

Antwort von Dr. Stefan Kniesburges am 15.10.2006
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia