Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
  Silke Westerhausen, Hebamme

Hebamme Silke Westerhausen
Geburt und die Versorgung danach

  Zurück

hecheln

Hallo!

Warum wird die Hecheltechnik nicht mehr angewendet? und wie atmet man nun während der geburt? was war denn am hecheln nicht gut? meine mutter hat gesagt, es sei ihr so gut ergangen mit hecheln!

bitte helfen sie mir weiter!
auf bald


von selma am 15.06.2003

 GeburtWeitere Informationen finden sie in unserem Special Geburt
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: hecheln

Hallo Selma,

ich vermute mal, dass beim Hecheln die Gefahr des Hyperventilierens besteht, dass man also zuviel Sauerstoff ein- und zuwenig CO2 ausatmet. Das führt u. a. zu Krämpfen.

Liebe Grüße

Judith

Antwort von JudithH am 15.06.2003
 

Re: hecheln

Hallo Selma,

Gut, dass sich inzwischen einiges in der Geburtshilfe verändert hat - Mütter sind in dieser Beziehung nicht immer ein angemessener Maßstab.....
Wie Sie unter der Geburt atmen wird Ihnen die Hebamme erklären - das Hecheln , wenn das Köpfchen geboren wird ,(zur Schonung des Dammes)wurde ersetzt durch das "Auspusten einer Kerze". Gleiche Wirkung, nur dass die Gefahr der Hyperventilation geringer ist.
Alles Gute für die Geburt.

LG silke Westerhausen

Antwort von Silke Westerhausen am 16.06.2003
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia