Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
  Dr. med. Stefan Kniesburges, Frauenarzt

Dr. med. Stefan Kniesburges
Geburt und die Versorgung danach

  Zurück

Frage

Hallo
Ich weiß dass das hier forum für schwangere ist aber ixh möchte nur ihre meinung höhren.
rage

Ich bin fast 36 , habe 2 Kinder.
Ich möchte fŕagen ob das normal ist dass eine frau ca 1 woche von seine regel starke brustschmerzen haben kann. 
Am meisten tut das seitlich weh, so dass ich 2 tage mich nicht anfassen konnte. Morgen soll ich meine tage bekommen. Heute ist schon viel besser aber die schmerzen sind immer noch da und das zieht und tut soger ein bisschen unter die achsel. Wenn ich mich abgetastet habe in der linke brust habe ich ein kl knoten getastet. Ca 1 cm vielleicht auch kleiner. Ist eher weicher und verschiebt sich hin und her dass ich den nicht so richtig tasten kann. Tut auch weh wenn man den tastet. Er befindet sich seitlich da wo die achsel zu ende isr und brust anfängt( ich kann das nicht besser erklären). Kann sein dass man so was vor meine regel tasten kann und das wieder nach meine regel verschwiendet.? Ist das vielleicht eine milchdrüse was fast unter die achsel liegt. Das ist eher nicht gleich unter die haut sondern man muss schon doller tasten. Am liegen kann ich das nicht finden , nur am stehen.
Ich habe im oktober ein termin bei frauenarzt.

Ichvwar erst letzte jahr zu mammografie weil ich in der rechte brust ein fibroadenom habe. Der fühlt sich aber anders an. Das was ich jetzt getastet habe ist viel kleiner und auch weicher. 
Ich bin momentan auch erkältet. Kann ein lymphnnoten unter die achsel wegen eine erkältung auch etwas vergrößert sein?
Danke
Mfg


von buziaczek010882 am 27.09.2017

 GeburtWeitere Informationen finden sie in unserem Special Geburt
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Frage

Hallo,
Unter Brustspannung oder Schmerzen in der zweiten Zyklushälfte leiden viele Frauen. Man nennt es prämenstruelles Syndrom. Ursache ist ein Ungleichgewicht zwischen Östrogen und Gestagen. Es ist unangenehm, aber nicht gefährlich. Man kann versuchen durch Gabe von Progesteron lokal oder als Tablette in der zweiten Zyklushälfte dieses Ungleichgewicht auszugleichen und so die Symptome zu bessern.
Bei dem tastbaren Knoten kann es sich um alles Mögliche handeln. Von Drüsengewebe, Zyste über gut- bis bösartige Tumoren reichen die Differentialdiagnosen. Auch ein vergrößerter Lymphknoten ist möglich. Hier ist die Abklärung durch den Frauenarzt notwendig.

Antwort von Dr. Stefan Kniesburges am 28.09.2017
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia