Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
  Geburt und die Versorgung danach
Geschrieben von christine lieb. am 22.02.2013

Angst vor der geburt

Hallo,

Ich habe richtig Panik vor der Geburt.

Das ist nicht übertrieben,ich war vor ein paar Wochen, beim narkosearzt wegen der pda.
Bei der ersten Geburt habe ich keine bekommen und diesmal muß es sein.
Ich kann an gar nichts mehr anderes denken als an die Geburt,ob sie so oderso läuft, wie ich es aushalten kann, etc.

Mein ganzer Tagesablauf ist von diesen doofen Gedanken bestimmt.

Ich habe zwar eine nette Hebamme aber es kommt immer wieder so extrem hoch das ich ganz traurig werde und richtig unten bin.

Habe schon über einen ks nachgedacht aber will ich dann doch nicht.
Keiner kann mir diese angst nehmen.

Das mußte ich jetzt mal los werden.
So ne richtige frage habe ich gar nicht, wollte nur mal jemand von meiner angst erzählen,habe das Gefühl es versteht keiner.jeder sagt nur, das schaffste, da mußte durch, es ist noch keins drinne geblieben,etc.ich kanns nicht mehr hören

Danke

Lg christine
Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antworten:

Re: Angst vor der geburt

Antwort von Junchen am 23.02.2013
 
Hey...

Ich kann das gut nach empfinden.
Und auch ich habe das Gefühl mit meiner Angst allein zu sein.
Auch über einen Kaiserschnitt habe ich nachgedacht.... Na ja, was heißt "nach gedacht"? Es stand eigentlich für mich fest, von Anfang an. Aber heute, 3 wochen vor dem Entbindungstermin fühlt es sich "okay" an das ich doch eine spontane Geburt vorziehe. Einfach weil ich nach der Geburt für meinen kleinen da sein will.
Glaub irgendwann lässt die Panik nach....
Hast du denn eine dramatische Geburt gehabt? Wieso bekommst du nun eine PDA? Glaub mich würde das ehr beruhigen...

 

Re: Angst vor der geburt

Antwort von Silke Westerhausen,St.Anna Hospital am 23.02.2013
 
Hallo,

Warum "muss" eine PDA sein?

Die Angst vor der Geburt kann Ihnen keiner nehmen,denn letztendlich muss die werdende Mutter "allein" das Kind bekommen;außerdem wissen Sie was auf Sie zukommt.

Dennoch sollte frau aus ihrem Selbstvertrauen heraus gestärkt sein und wisen,dass es ja schon einmal "geklappt" hat ein Kind zu bekommen.

Sie sollten sich einmal fragen warum Sie traurig sind wenn Sie an die Geburt denken - hier kommen wahrscheinlich Dinge zutage,die weder mit der geburt an sich zu tun haben,noch mit dem Geburstschmerz...

Ein KS ist in so einem Fall keine Option,denn oftmals fühlen sich die Frauen hinterher in ihrem Selbstbewusstsein/Selbstvertrauen schwer angeknackst ,da sie etwas "nicht geschafft" haben und die Schmerzen trotzdem da sind...

Ich verstehe Sie mit Ihrer Angst - dennoch müssen Sie lernen damit umzugehen - wegreden hilft nicht ,sich ihr stellen schon eher...

Alles Gute,

Liebe Grüße
Silke Westerhausen

 

Re: Angst vor der geburt

Antwort von christine lieb. am 24.02.2013
 
PDA,warum?

Weil ich das letzte mal keine bekommen habe obwohl ich eine wollte, und meine Hebamme gesagt hat,nein, das geht noch nicht, und dann nach 7 std. War es zu spät.

Deshalb habe ich diesmal alles im vorraus abgeklärt.
Beruhigt mich zumindestens etwas.

Meine letzte Geburt war für mich echt schlimm,die hebi die ich da hatte war ne katastrophe, die hat mich die ganze zeit alleine gelassen, nur ab und an mal reingeschaut, bei den presswehen lag ich in der Wanne,wußte gar nicht was los war und mein mann ging sie suchen und ich zog an der schwesternschnur um sie zu holen,doch sie war nicht da, nach 20 min. Kam dann mal jemand und ich war bums alle,da ich ja nicht wußte was ich zu machen hatte etc.

Gut, sie hat nur 4 wochen dort gearbeitet,es wundert mich auch nicht.

Vielleicht habe ich auch deswegen so angst und panik.

Es kann ja sein das es diesmal anders wird.

Lg und danke

 

Re: Angst vor der geburt

Antwort von Silke Westerhausen,St.Anna Hospital am 24.02.2013
 
Hallo,

Die Aussage der Hebamme ist natürlich Quatsch - beim ersten Kind ist fast immer eine PDA möglich,außer das Kind wäre innerhalb einer 1/2 Stunde geboren - 7Std wäre lang genug gewesen...

Nach Ihrer Erfahrung kann ich Sie verstehen,doch bei der zweiten Geburt läuft alles viel schneller und leichter - eine Wassergeburt wäre eine prima Alternative zur PDA...

Lassen Sie es auf sich zukommen;dieselbe Erfahrung werden Sie nicht mehr machen - jede Geburt ist ,zum Glück,anders...

Alles Gute,

liebe Grüße
Silke Westerhausen

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen:

Geburt und Angststörung

Hallo zusammen, ich leide an Angststörung und nehme jetzt während der SS keine Medikamente ein. (habe davor Paroxetin genommen). Meine Ängste werden stärker und ich fühle mich einfach nicht gut.. Nun kommen die Ängste, alleine wenn ich schon an Geburt denke :-( Mein ...

TinaTuna   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

Angst vor spontan Geburt nach KS

Guten Tag Meine Tochter (noch im Bauch) komme in die 39ssw und habe mega große Angst vor einer Geburt.Vor 16 Monaten kam meine erste Tochter per KS 38ssw,da ich weis wie ein KS ist ,hätte ich keine Angst mehr davon. Jetzt steht nichts im wege für eine normale Geburt ,sie lag ...

Lila-maus   25.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

Vaginismus - Angst vor Geburt

Hallo, ich habe Probleme mit der vaginalen Einführung. Ich verkrampfe immer ganz extrem, wenn mich mein FA untersuchen will. Jetzt habe ich Panik vor der Geburt (26 SSW) und mach mir Gedanken, ob ich das schaffe. Größte Angst habe ich vor den Untersuchungen rund um die ...

TanteInge   16.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

Angst vor der Geburt

Hallo, nachdem ich in meiner 2. Schwangerschaft aufgrund von vorzeitigen Wehen und Muttermundverkürzung viel liegen musste, ist mein kleiner Sohn vor 1 1/5 Jahren mit Kaiserschnitt zur Welt gekommen, was ich daran schlimm fand war, dass sie mir aufgrund einer ...

kleinerjosh   03.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

Angst vor der Geburt

Guten Abend, zur Zeit befinde ich mich in der 28.SSW. Es ist meine zweite SS und diesesmal habe ich wirklich schon ein wenig Angst vor der Geburt. In meiner ersten SS ging ich eher gelassen ran, weil ich ja sowieso nicht wußte was auf mich zu kommt. Aber jetzt, ich kenne die ...

belli0483   10.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

Angststörung - Geburt mittels Kaiserschnitt

Sehr geehrter Hr. Dr. Kniesburges! Ich leide an einer Angststörung die vor der SS mit Medikamenten behandelt wurde. Mit Beginn der "Bastelzeit" habe ich diese abgesetzt, was sich leider seit der 10 SSW als Fehler herausgestellt hat. Ich bin nun in der 33 SSW und immer noch ohne ...

Kathrinchen81   16.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

geht die geburt bald los? angst!!!

hallo! erstmal vielen dank für die tollen antworten die sie immer geben! es hilft wirklich sehr. nun zu meiner frage. ich bin in der 39 ssw und vor 2 tagen sagte mir meine fa das mein muttermund reif sei und 2-3 cm offen. sie meinte auch es dauert nicht mehr lange. nun bin ich ...

unknowen   05.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

Angst ums Baby während der Geburt

Guten Morgen, ich bin zwar "erst" in der 28. SSW, aber man macht sich ja schon langsam Gedanken über die Geburt. Mein Problem ist, dass ich irgendwie richtig Angst vor der Geburt habe. Nicht wegen den Schmerzen, sondern eher um mein Baby. Ich habe keine Risikoschwangerschaft ...

jenny.hund92   06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

Schreckliche Angst vor einer zweiten Geburt!

Hallo. Ich wünsche mir sehnlichst ein zweites Kind, kann dem Wunsch aber nicht nachkommen, weil ich schreckliche Angst vor der Geburt habe. Bei mir war ja streng genommen nicht mal die Geburt des ersten Kindes das schlimmste. Ich weiß jetzt aber vorweg schon das ich eine ...

Brinarina81   22.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
 

angst vor dritter geburt

hallo. noch zwei wochen, dann soll mein drittes kind kommen. die letzten geburten sind 7 und 5 1/2 Jahre her. Ist bei diesem Geburtsabstand damit zu rechnen, das es trotzdem etwas leichter und schneller geht? oder sind die abstände zu groß? ich bekommen zunehmend angst vor ...

krisssi   27.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Geburt
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia