Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
  Dr. med. Stefan Kniesburges, Frauenarzt

Dr. med. Stefan Kniesburges
Geburt und die Versorgung danach

  Zurück

Ab welchem Übertragungstag erfolgt eine Einleitung der Geburt ?

Bin 40 W + 4. Mein erstes Kind bekam ich in der 41 W + 4 im Jahr 2000. Der Frauenarzt meinte, man würde heute nicht mehr so lange warten und mit dem Einleiten beginnen, deshalb soll ich schon morgen ins Krankenhaus. Bin etwas schockiert, möchte eigentlich keine Einleitung, kann ich auch wieder nach Hause gehen, wenn beim CTG noch alles o.k. ist ?
LG
Steffi


von Elefant01 am 07.07.2011

 GeburtWeitere Informationen finden sie in unserem Special Geburt
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Ab welchem Übertragungstag erfolgt eine Einleitung der Geburt ?

Hallo,
es ist tatsächlich so, dass die aktuellen Leitlinien eine Geburtseinleitung ab 41+0 SSW empfehlen. Trotzdem kann man in Absprache und bei entsprechender Überwachung auch länger warten. Das können Sie mit den Kollegen Ihrer Geburtsklinik besprechen.

Antwort von Dr. Stefan Kniesburges am 07.07.2011
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen:

Einleitung auch bei der 2. Geburt?

Hallo! Ich bin momentan in der 32. Schwangerschaftswoche mit meinem 2. Kind. Die Geburt meiner 1. Tochter wurde eingeleitet, da der Geburtstermin schon 13 Tage überschritten war. Die Eröffnungsphase dauerte sehr lange und die Wehen waren wirklich sehr schmerzhaft. Ist es ...

hibbeline   05.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

Schnelle Geburt wegen Einleitung?

Bei meinem ersten Sohn (jetzt 2 Jahre alt) musste die Entbindung in der 36. SSW eingeleitet werden, da es Auffälligkeiten an den Nieren bzw. Harnleitern im Ultraschall gab. Die Einleitung erfolgte zunächst per Tabletten, als das nicht wirkte mit Gel am Muttermund. Mein Sohn war ...

mia_sara   29.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

PDA trotz Einleitung der Geburt möglich?

Mich würde mal interessieren, wie es aussieht, wenn die Geburt eingeleitet werden muß. Kann man dann auch eine PDA bekommen? Bei meiner ersten Schwangerschaft meines Sohnes habe ich keine Wehen bekommen, aber da wurde eh ein Kaiserschnitt durchgeführt, da schon feststand, das ...

Jenockel   14.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

Künstliche Einleitung der Geburt

Meine Hebamme hatte damals schon zum Einleiten gedrängt. Und wollte die Geburt künstlich einleiten. Ich wollte aber warten, bis sich das Kind quasi selber meldet und die Geburt losgeht. Ich habe mich von ihr aber echt bedrängt gefühlt. Sie machte mich auch auf die negativen ...

eva2011   13.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

Einleitung der Geburt vor ET

Hallo, seit der letzten Untersuchung im KH (vor 1 1/2 Wochen) hab ich ein bisschen Panik, da der Arzt mir gesagt hat, dass er mir nun noch quasi "2 Wochen Zeit gibt" und wir uns dann überlegen sollten die Geburt einzuleiten (nächster Termin ist der 15.4., ET aber erst der ...

LenisMama777   10.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

Gründe für die Einleitung der Geburt?

Guten Abend, ich hätte mal gern gewusst, ob für die Einleitung der Geburt dringende medizinische Gründe vorhanden sein müssen, sofern man nicht tagelang über dem ET ist. Mein Problem ist, dass mein ET am 31.01.09 ist, mein Mann aber aus beruflichen Gründen nur noch nächste ...

StilleKriegerin   28.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

einleitung zur geburt wegen schwangerschaftsdiabetes

Hallo ich bin nun in der 39. Schwangerschaftswoche und muss am 31.01.2009 ins Krankenhaus zur Einleitung (also an den Wehentropf) ! nun meine frage ist es wahr das ich bis zu 7 tagen am Wehentropf dran bleib bevor er geholt wird?ich würde so gerne normal entbinden da meine ...

michellesarah   24.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

Alkohol zur Einleitung der Geburt

Wehenförderung durch Alkohol Hallo, ich bin heute 40+6 SSW. Mein Frauenarzt hat mir geraten 2 cl klaren Schnaps zu trinken oder den Wehencocktail mit Sekt und Rizinusöl. Das Rizinusöl kann ich aber nicht verwenden, da ich Morbus Crohn habe... Habe schon so ziemlich alles ...

MD125   27.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
 

SS-Diabetes und Einleitung der Geburt

Hallo, ist es eigentlich zwingend notwendig, bei SS-Diabetes die Geburt am ET einzuleiten, auch wenn das Kind normal groß ist? Bei mir ist der Diabetes gut diätetisch eingestellt, brauche kein Insulin. Fruchtwasser ist nicht vermehrt und Kind normal groß. Kann man da nicht ...

happymama!   29.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einleitung Geburt
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia