Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Dr. med. Lars Hellmeyer - Expertenforum Kaiserschnitt Dr. med. Lars Hellmeyer - Expertenforum Kaiserschnitt
  Zurück

Wie hoch sind die Chancen auf einen 2. Kaiserschnitt?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer,
ich hatte vor 4 Jahren meinen ersten Kaiserschnitt aufgrund von BEL.
Wie hoch sind die Chancen, dass ich nun bei der zweiten Schwangerschaft wieder einen Kaiserschnitt bekomme bzw. für wie sinnvoll halten sie dies?
Grundsätzlich bin ich nicht absolut gegen eine normale Geburt, Sorgen mache ich mir allerdings, weil unser 1. Sohn schon groß und schwer war (55cm, 4200g) und unser zweiter bestimmt auch so groß wird, da mein Mann und ich auch nicht gerade klein sind (1,93cm und 1,75cm). Außerdem habe ich, außer der Kaiserschnittnarbe, noch 3 andere kleine Narben aufgrund einer Gallenblasen Op in meinem Bauch, besteht da auch die Gefahr eines Risses?
Ich bin damals gut klar gekommen mit dem Kaiserschnitt und war auch schnell wieder fit, alles lief problemlos. Wäre eine versuchte normale Geburt mit evtl. Notkaiserschnitt aufgrund der oben genannten Fakten nicht mit einem höheren Risiko verbunden, als ein erneuter, geplanter Kaiserschnitt?


von Maikäfer am 19.02.2013

 KaiserschnittWeitere Informationen finden sie in unserem Special Kaiserschnitt
Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antworten:

Re: Wie hoch sind die Chancen auf einen 2. Kaiserschnitt?

es sollte kein Problem sein einen 2ten Kaiserschnitt zubekommen.
Mir wurde gesagt, dass Frau nach einem KS frei wählen kann und die den Kaiserschnitt dann machen müssen.
Ich hatte auch 2 Kaiserschnitte, und das war kein Problem.

lieben Gruß.

Antwort von anni1002 am 19.02.2013
 

Re: Wie hoch sind die Chancen auf einen 2. Kaiserschnitt?

Hallo, die Beckenendlage als Grund für den ersten Kaiserschnitt, ist eine gute Voraussetzung, es jetzt beim 2. Kind normal zu versuchen. In der Schwangerschaft sollte ein Gestationsdiabetes ausgeschlossen werden (den kann man diätetisch einstellen und damit das Wachstum des Kindes bremsen), aber wahrscheinlich war das erste Kind nur genetisch bedingt groß. Als große Frau können Sie aber auch besser ein großes Kind entbinden. Nur, wenn das Kind deutlich über 4000g geschallt wird, würde ich an den 2. Kaiserschnitt denken. Alles erdenklich Gute.

Antwort von Dr. Lars Hellmeyer am 19.02.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer:

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines 2. Kaiserschnitts?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Ich bin derzeit mit meinem 2. Kind schwanger, 14. Woche. Bei meinem 1. Kind ist kurz vor dem errechneten Termin die Fruchtblase ohne Wehen geplatzt. Selbst nach einem Einleitungsversuch bekam ich nur leichte Wehen, die sich nicht auf den ...

Gudrun2012   09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kaiserschnitt, hoch
 

was tun bei kaiserschnittnarbe die nicht heilt?

Guten morgen hr.dr.hellmeyer, Ich hatte vor 3mon.einen kaiserschnitt.die narbe war bis zu 3 monate fest verschlossen.dann ging sie plötzlich auf und es kam eiter und blut und inzwischen auch immer wieder fettgewebe.das vom arzt schon mal entfernt wurde.es geht jetzt schon ...

sunshine23   19.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

Kaiserschnitt

Hallo :-) Ich hatte vor 10 Monaten einen Kaiserschnitt, nun möchter wir erneut ein Baby. Es war eine sek. Sectio, weil der Muttermund nicht auf ging und die Geburt nicht voran ging. Die Herztöne sackten ab und unser Kind war ein Sternengucker. Nun möchte ich, wenn es mit ...

endoplasmatischesreticullum   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

Geplanter Kaiserschnitt vs. Spontangeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ein Gestationsdiabetes wurde bei mir diagnostiziert und ist diätetisch eingestellt. Mich würde aber noch sehr interessieren, ob die Risiken für das Baby bei einer Spontangeburt oder einem Kaiserschnitt größer sind. Ganz besonders, ob ...

Maleo   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

Kaiserschnitt normal problematischer?

Einen schönen guten Tag :-) Ich bin erneut schwanger.. 2009 kam bereits mein Sohn per ungeplantem KS, allerdings keine Not-Sectio. Damals konnte ich noch am selben Abend aufstehen, hatte kaum Schmerzen, alles verlief ganz ganz super. Nun möchte ich wieder per KS entbinden, ...

sohpielienchen   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

Kaiserschnitt bei Vorgeschichte

Lieber Dr.Hellmeyer, Letztes Jahr im April bin ich Mutter eines Sohnes geworden.Bei 40+2 musste ich Eingeleitet werden da ich kein Fruchtwasser mehr hatte und auch der Doppler schlecht war.Es bestand die Indikation auf Kaiserschnitt, wurde aber beruhigt wir würden ihn die ganze ...

Nessy83   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

Angst vor spontaner Geburt nach Kaiserschnitt

Schönen guten Tag und schon einmal vielen Dank für Ihre Antwort.. Ich habe vor 3 Jahren bereits ein Kind bekommen- wg. Plazentainsuffizienz wurde es per KS geholt da man ihm keine stundenlange Geburt zumuten wollte, bei 37+6. Nun bin ich wieder schwanger und habe wegen der ...

nicole1   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

2. Kaiserschnitt

Hallo :-) Nachdem meine Tochter per Ks kam, 2010, soll nun auch mein Sohn per Ks geholt werden. Ich möchte das gerne.. - Wann muss man sich in der Klinik melden zwecks Ks Termin? Also wievielte Ssw? - kann man sich den Arzt in der Klinik aussuchen? Sowohl gyn als auch ...

AliceImWunderland   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

kaiserschnitt beim 4. Kind

Hallo Herr Dr. Hellmeyer. Ich bin in Swoche 36+4 mit meinem vierten Kind . Es liegt seit wochen fest in BEL - ich glaube nicht , dass es sich noch dreht. Das Kind ist eher groß (US eine Woche weiter) Ich habe bereits drei Kinder spontan (3700-4200 g) spontan geboren, mehr ...

krisssi   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
 

Spontangeburt oder Kaiserschnitt bei Uterus myomatosus

Hallo Hr. Dr. Hellmeyer, bei einer Gebärmutterspiegelung wg. extremer Blutungen vor zwei Jahren wurde mir ein ausgeprägter Uterus myomatosus diagnostiziert, wobei man die Myome wegen ihrer Lage nicht entfernen könne, einzige Option wäre damals die komplette Entfernung des ...

Rosie99   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kaiserschnitt
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia