Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Dr. med. Lars Hellmeyer - Expertenforum Kaiserschnitt Dr. med. Lars Hellmeyer - Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  Zurück

Geplanter Kaiserschnitt in der 37+5 ssw

S.g. Dr. Hellmeyer,

ich möchte per geplanten Kaiserschnitt entbinden (mein Wunsch seit Beginn der SSW). Mein Arzt, der mich in der SSW betreut, wird den Eingriff vornehmen. Die SSW ist bisher ohne Komplikationen, bin heute in der 35+4 SSW, SL Lage, das Gewicht des Babys wurde gestern auf 2700 g geschätzt und der Kopf ist für diese SSW sehr gross, die Nabelschnur liegt seit 3 Wochen um den Hals.

Eine Woche vor dem geplanten KS ist noch eine Untersuchung im KH geplant, da soll alles noch genau angeschaut und besprochen werden.
Ich bin nun unsicher wegen dem Termin, habe einerseits Angst, dass es zu früh sein könnte und das Baby Anpassungsschwierigkeiten hat. Andererseits mache ich mir seit Woche extrem Sorgen wegen der Nabelschnur die um den Hals liegt, habe Angst, dass deswegen etwas schief läuf, das Baby schlecht versorgt wird und man liest immer wieder grausige Geschichten über Strangulation im Bauch etc....deswegen finde ich es ok, wenn es früher geholt wird.

Was halten Sie von diesem Sachverhalt, ist 37+5 ok und wie sehen Sie das wegen der Nabelschnur?

Wäre Ihnen für eine Rückmeldung sehr sehr dankbar!

lg

nini


von nini79 am 24.09.2013

 KaiserschnittWeitere Informationen finden sie in unserem Special Kaiserschnitt
Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: Geplanter Kaiserschnitt in der 37+5 ssw

Hallo, nur zur Info: 30% aller Kinder werden mit Nabelschnur um den Hals geboren und zwar spontan ohne Komplikationen. Daher würde ich ganz normal den geplanten Kaiserschnitt in der 39+0 Schwangerschaftswoche planen. LG und alles Gute

Antwort von Dr. Lars Hellmeyer am 25.09.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer:

geplanter Kaiserschnitt aus medizinischen Gründen/Angst vor Nebenwirkungen

Guten Abend Herr Dr. Hellmeyer! Heute habe ich auch einmal 2 Fragen an Sie. Ich bin derzeit im letzten Drittel meiner Schwangerschaft, die leider mit Komplikationen begann. In der 3. SSW, vor Bekanntwerden der SS während der Einnistungsphase, hatte ich eine Dissektion einer ...

Linnea   10.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Ist geplanter Kaiserschnitt sinnvoll?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich befinde mich in der 22.SSW mit meinem zweiten Kind. Zu meiner Vorgeschichte: Ich hatte nach meiner ersten Entbindung vor vier Jahren Probleme mit der Plazentaablösung. Es waren drei Ausschabungen notwendig um alle Reste zu entfernen. ...

Schneeglöckchen84   09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Ist ein geplanter Kaiserschnitt wirklich nötig?

Sehr geehrter Herr Hellmeyer, Ich habe eine Frage bezüglich meiner Schwägerin,sie befindet sich jetzt in der 39 ssw und ihr wurde vom örtlichen krankenhaus zu einem Kaiserschnitt geraten da sie stark Übergewichtig ist,an Bluthochdruck leidet und festgestellt wurde das ihr ...

bellybutton24   23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Geplanter Kaiserschnitt bei Septumdefekt des Baby´s?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin jetzt 31+4 und habe leider erst am 8. Mai einen Termin zur Geburtstagsplanung im Städtischen Krankenhaus Friedrichshain. Wir waren nun schon zur 2. Feindiagnostischen Untersuchung und unser Baby hat 2 kleine Löcher im Septum. Wir haben sehr ...

Kolibrie1987   04.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Geplanter Kaiserschnitt vs. Spontangeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ein Gestationsdiabetes wurde bei mir diagnostiziert und ist diätetisch eingestellt. Mich würde aber noch sehr interessieren, ob die Risiken für das Baby bei einer Spontangeburt oder einem Kaiserschnitt größer sind. Ganz besonders, ob ...

Maleo   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Geplanter Kaiserschnitt vs. Spontangeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Ich habe drei Kinder spontan entbunden und bin jetzt mit dem vierten schwanger. Seit Anfang dieser Schwangerschaft denke ich über einen Kaiserschnitt nach. Ich vermute, ich habe eine Art Trauma von meiner zweiten Entbindung (das Baby wog ...

Maleo   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Risiken geplanter Kaiserschnitt vs. Spontangeburt

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 32. SSW und habe eigentlich seit Monaten für mich entschieden, dass die Geburt ein Kaiserschnitt werden soll. Hintergrund: Ich bin Angstpatientin, nehme Paroxetin und habe beim Gedanken an eine Spontangeburt große Angst insbesondere ...

Lalisa   27.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Ist ein geplanter Kaiserschnitt besser nach Netzimplantation?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, in 2007 hatte ich einen KS wg BEL. Im Oktober 2011 wurde ein Bruch an der Naht festgestellt, welcher sich während der OP nicht bestätigt hat (Endometriose-Geschwür). Dieses Geschwür war ca. in der Mitte der KS-Naht. Um das Gewebe zu stabilisieren wurde ...

Melanie   19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Nach einer Woche geplanter Kaiserschnitt Wochenfluss schon weg?

Hallo Dr.med.Lars Hellmeyer Ich habe vor genau einer Woche mein Sohn mit ein geplanten Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Meine Frage wäre: der Wochenfluss ist nun weg es ist nur ein ganz bissen Blutt auf den Klopabier wen ich mich sauber mache kann das schon sein das der ...

Bubi315   19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
 

Ist der geplanter Kaiserschnitt bei 37+3 zu früh?

Guten Tag Hr. Dr. Hellmeyer! Ich habe mich nun für einen geplanten KS entschieden, da mein erster Sohn auch per sec. Sectio auf Grund eines Schädel-Becken-Missverhältnisses geboren wurde. (obwohl er nur einen KU von 33 hatte). Beim KS nächste Woche bin ich erst bei ...

liesi84   22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   geplanter Kaiserschnitt
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia