Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Forum Haustiere
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Kigakids
Forum Grundschule
Forum Suche und Biete
 
 
 
Garten - Forum Garten - Forum
Geschrieben von DecafLofat am 19.02.2013, 19:41 Uhr.

die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

eigentlich ists kein vorgarten sondern nur so ein streifen vor unserem küchenfenster, ca 1,50 x 5m.
jmd ne idee? ich bin so absolut planlos.
habe letztes jahr gute erfahrungen mit einer "bauernwiese" (samen im vlies) gemacht, allerdings im richtigen garten, südseite/südwest. für mich als gartendummy genau das richtige, da die abstände passen und die "komposition" wirklich schön war...
aber nordseite, bitte her mit allen vorschlägen

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*11 Antworten:

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von Hase67 am 19.02.2013, 21:08 Uhr
 
Hi,

ist diese Nordseite denn ganz dunkel oder "lichter Schatten"? Auf dunklen Nordseiten haben es Blühpflanzen schwer, für lichteren Schatten gibt es einiges an Auswahl. Schöne, typische "(Halb)Schattenstauden" sind z. B. Hortensien, Rhododendron, Azaleen oder tränendes Herz, auch Fingerahorn fühlt sich im lichten Schatten wohl. Gute Strukturpflanzen sind Funkien, als Bodendecker eignet sich Efeu. Generell kann man sagen, dass im lichten Schatten/Halbschatten Waldpflanzen oder im asiatischen Raum beheimatete Pflanzen wie oben gut gedeihen.

Bei einigen der oben genannten Pflanzen ist die Bodenbeschaffenheit wichtig, sie vertragen teilweise nur saure Böden (also keinen Kalk). Am besten, du suchst mal auf einer Gartenseite gezielt nach Schattenstauden/Pflanzen für ein Nordbeet.

LG

Nicole

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von mamamanuela am 19.02.2013, 23:26 Uhr
 
also, so einen schmalen Streifen an der Nordseite haben wir hier auch, allerdings ist bei uns dann noch freies Feld dahinter und morgens und abends kann die Sonne von den Seiten reinscheinen. Ich habe da einfach versch. Bodendecker gepflanzt, u.a. Vergißmeinnicht, Taggolderdbeere. Das funktioniert seit Jahren gut.

Ansonsten, wie von der Vorschreiberin genannt, die schattenliebenden Pflanzen setzen.

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von Sakra am 20.02.2013, 8:27 Uhr
 
mein vorgarten liegt auch auf der nordseite und hat nur früh und abends bissl sonne.
bei mir ist an stauden einiges sehr gut gewachsen, z.b. alle arten von fetter henne und astern, auch die frühlingsblumen wie tulpen etc. haben sehr schön geblüht.

da er mir aber zuviel arbeit macht und mein hauptgarten eh im süden liegt. mache ich daraus ein kies oder rindenmulchbett. da steht ein *zuckerhut* drin, dazu kommt noch eine bauernhortensie und dann nur eine bepflanzte zinkwanne.

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von DecafLofat am 20.02.2013, 8:50 Uhr
 
bellis, muscari (heißen die so? die blauen) und tulpen hab ich im herbst versenkt, mal sehen ob und wie die kommen. für danach hab ich mir gestern abend das hier bestellt... ich bin "leider" faul. und der streifen hat früh sonne, im sommer bis ca neun uhr oder so?
http://www.poetschke.de/Saatteppiche-Blumen-Saatteppich-0-20-x-3-m-Passepartout-Mix--2802d1a217440.html

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von Sakra am 20.02.2013, 9:00 Uhr
 
probiers einfach aus. bei mir keimt sowas irgendwie immer nicht :-(

und da ich auch manchmal faul bin, reduziere ich den vorgarten auf ein minimum.

 

hier mal ein zwischenergebniss von letztem jahr (sonnenseite)

Antwort von DecafLofat am 20.02.2013, 10:21 Uhr
 
das war im juni, geblüht haben sie hoch und schön bis weit in den september hinein, war ne "schmetterlingswiese"
an die stelle kommt heuer lavendel und ich will mich an rosen versuchen.
garteln macht mir irre spaß, cih bin gezwungenermaßen faul (wg kinder... die sind noch klein und ich hab nicht die zeit und muße...)

Bild zum Beitrag anzeigen
 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von kanja am 20.02.2013, 14:36 Uhr
 
Hallo,

ich hab auch zwei "Nordbeete", eins davon war letzten Sommer so schön:

Einen Streifen kleine kugelige Buchsbäumchen, dann Wald-Storchenschnäbel und dunkellaubige Purpurglöckchen, dazwischen ein Farn. Im Frühjahr blühen da noch Maiglöckchen und Leberblümchen.

Im zweiten habe ich einen größeren Hortensienbusch und drumrum gelbblühende Lerchensporne. Letztere können wohl zur Plage werden, weil sie sich so übermäßig ausbreiten, aber bei uns bisher nicht. Ich mag die, weil sie wirklich bis zum Frost blühen und sehr zierlich sind.

lg Anja

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von mr.bing am 23.02.2013, 19:42 Uhr
 
Och, da bin ich ja fasst neidisch!
bei mir kam dieses Jahr nicht eine Blume aus dem Saatband....
nun ja, das hat sich sowieso jetzt erledigt, da wir nächsten Monat umziehen und ich alles neu besähen darf. Freu mich schon drauf.... obwohl ich ein abseluter Gartenneuling bin.
Könnt ihr mir verraten ob ich meine Grünpflanzen und kleine Birke, sowie 2 Fliederbäumchen jetzt schon umsetzten darf?

LG Jo

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von Sakra am 24.02.2013, 12:06 Uhr
 
ich denke schon, dass du die umsetzen kannst, vorrausgesetzt der boden ist frostfrei.

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von mr.bing am 24.02.2013, 14:13 Uhr
 
OK, danke

dann versuche ich es einfach, hier lassen werde ich sie auf keinen Fall.

Jo

 

Re: die vorgartenfrage (unten) stelle ich auch, nur: nordseite.

Antwort von fiammetta am 26.02.2013, 14:33 Uhr
 
Hi,

Rhododendren, Azaleen, Funkien, schattenverträgliche Rosen (sind nicht viele, aber die gibt es) und Hortensien.

LG

Fiammetta

    Die letzten 10 Beiträge im Garten - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia