Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Special Frühgeburt
 
Ein Buch
von Prof. Dr. G. Jorch
Buchtitel Frühgeborene

"Frühgeborene"

 Inhaltsverzeichnis
 Leseprobe
Elternforum Frühchen
Aktion Sicherer Babyschlaf
 
 
Impfung bei Frühgeborenen, Interview mit Kinderarzt Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
 
  Prof. Dr. med. Gerhard Jorch - Frühgeburt und Frühchen

Prof. Dr. med. Gerhard Jorch
Frühgeburt und Frühchen

  Zurück

Entwicklung

Hallio Herr Prof dr.Jorch

In einem anderen Beitrag etwas weiter unten geht es um einen hohen Anteil der Fruehchen, die spaeter Pobleme haben in der Schule ! Ist dieser Anteil wirklich so hoch ? Wie oder wann bemerkt man dies ? Mein Sohn hat z.b. beim Baileys Test mit einem Jahr korr. Schon 8-10 Wochen aufgeholt gehabt und jetzt mit 2 unkorrigiert spricht er dreiwortdaetze, die feinmotorik ist sehr gut grobmotorisch darf er gerne noch ein wenig gas geben 😃 (aber alle meine Kids warwn kognitiv schneller als Motorisch) Kann man on einer unproblematischen Entwicklung ausgehen? Vom essen bis hin zur trotzphase und interesse am "kli" ist wirklich alles in der norm (m.m.n)

Ich mache gerade eine Weiterbildung, in der es auch um dienEntwicklungsphasen nach Freud geht . Die erste Phase ist ja bei einigen Fruehchen nicht so schoen verlaufen. Ich habe aber das gefuehl dasein Sohn 26+0 mit 860gramm und 8Darm op's eine sehr gute Bindung zu mir hat. Kita Eingewoehnung ist z.b. Problemlos. Er ist mein drittes Kind, daher weiß ich ach wie wichtig das loslassen ist, gerade bei Fruehchen ! Wie hoch ist hier das Risiko fuer spaetere Folgen gerade fuer die Psyche ? Ich habe z.b. gelernt je frueher die "Stoerung" umso schlimmer die psychische erkrankung ?!?! Wobei man sagen muss ichbhabe die situation damals schnell "angenommen" und hab es auch sehr gut verarbeitet (mit kleineren "spinnereien😃)


Eine Letzte Frage , wenn mein Sohn muede ist spielt er immer an MEaiNEM Mund rum( bei meiner grossen tochter waren es unsere ihren 😃😃😃) . Ich denke zum runterfahren... ist das ein Zeichen das dienorale phase eine stoerung aufweist ? Vlg und einen schoenen Abend noch
Sim....


von simsinund2 am 08.03.2017

Frage beantworten

Antworten:

Re: Entwicklung

Machen Sie sich keine Sorgen. Schulschwierigkeiten haben viele Kinder. Die meisten sind keine Frühchen, schon gar keine, die den Bayley so perfekt geschafft haben. Schulen Sie nicht zu früh ein! Frühe Einschulung ist ein höheres Risiko als Frühgeburt.

Antwort von Prof. Gerhard Jorch am 09.03.2017
 

Re: Entwicklung

Vielen lieben dank ,
Nein vom zu frueh Einschulen halte ich nichts .
Meine Grosse ist ein Dezember Kund und meine Mittlere ein November Kind beide wurden/werden nicht als kann Kind eingeschult!
Das Tempo in den Schulen ist horrent !

Einen schoenen Tag wuensche ich Ihnen !

Antwort von simsinund2 am 10.03.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch - Frühgeburt und Frühchen

Entwicklung ok?

Hallo Herr Dr. Jorch, unser Sohn wurde im März 5 Wochen zu früh geholt (Blasensprung) und bekam eine NAcht O2, ansonsten hat alles gepasst, wurden bei 36+0 entlassen. Nun ist er 10 Monate und kann weder frei sitzen noch krabbeln. Mit 8 Monaten und 3 Wochen hat er das Robben ...

ricardasmama   11.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Haben wir noch die Möglichkeit, dass alles gut wird?

Hallo Prof. Jorch! Villeicht können Sie sich noch an mich erinnern. Ich habe schon einige Fragen (z. B. 02.10.2013 od. 03.09.2014) bezüglich einer meiner Zwillingstöchter (PVL - Diparese) gestellt und Ihnen auch schon Filmsequenzen gesendet. Meine Tochter ist in allen ...

zwillingsvater   30.11.2016

Frage und Antworten lesen
 

Kann mit Ultraschall schädigungen im Gehirn feststellen?

Hallo Herr Dr. Jorch , Ich komme zu Ihnen weider. Kann mann einschätzen mit die Ultraschall was im Gehirn geschadet ist mit Blutung ?? Die arzt hat immer gesagt das Wahrscheinlichkeit für Entwicklung Problem sind dabei aber was weiß keine. Meine Tochter war geboren (SSW ...

gbsashi   20.04.2016

Frage und Antworten lesen
 

Entwicklung und SIDS Risiko sehr leichtes Spätfrühchen

Hallo Prof. Jorch, unser Sohn kam bei 36+3 aufgrund vasa prävia per Kaiserschnitt auf die Welt. Alle Doppler Untersuchungen im Vorfeld waren bestens, trotzdem wog er nur2300g, geschätzt waren 2800g. Apgar war 8/9/10 Er hatte leichte Schwierigkeiten mit dem Zucker und bekam ...

Karlafrodo   06.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Würden Sie mir bitte Ihre Einschätzung zu seiner Entwicklung geben?

Hallo Herr Prof. Dr. Jorch, Ich habe Ihnen bereits zwei mal geschrieben bezüglich meines Sohnes mit spastischer Diparese. In Ihrer letzten Antwort vom 29.10.15 schrieben Sie mir, dass bei ihm eine mindestens mittelgradige Pvl vorliegt. Würden Sie mir bitte Ihre ...

cory   16.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Langzeitprognose Entwicklung

Sehr geehrter Prof. Dr. med Jorch, Ich habe ihnen schon lange nicht mehr geschrieben. Unsere Twins kamen vor 16 Monaten als Extremfrühchen zur Welt. ( 26+0) sind heute korrigiert 13 Monate alt. Einer hatte Hirnblutung 3 und auf der andern Seite 2 Grades. Als allerdings ...

Schnee124   03.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

ebenfalls Entwicklungsfrage

Guten Tag Herr Prof. Jorch, anknüpfend an die vorhergehende Frage und den Zeitungsartikel habe ich auch eine Frage: Unsere Tochter war von den Eckdaten ähnlich (25+5, 865 g, nur CPAP, Ductus-OP, sonst super Verlauf). Ihr sieht und merkt man das Frühchen-Sein gar nicht mehr ...

Hadassa   06.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung

Sehr geehrter Prof. Dr. Jorch, ich würde sie gerne um ihre Einschätzung bezüglich der Entwicklung eines unserer zweieiigen Zwillinge bitten. Er wurde bei 35+1 mit 2090g und 43 cm geboren. Aktuell wiegt er mit 19 Monaten 9,1kg bei 79cm er blieb die letzten 11/2 Jahre unter der ...

Hellahund   18.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung mit 1 Jahr nach einer Frühgeburt .Danke sehr

Sehr geehrter Prof. Jorch Ich erlaube mir Ihnen eine Beschreibung meines Babys zu senden, damit Sie mir sagen können, ob seine Entwicklung noch im Rahmen ist. Danke sehr im voraus! Frühchen 28+5 mit SGA (800g/35 cm ku 25) 1Jahr genau (9 Monate korrigiert) 8500g/71cm ...

Fiat3   18.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung

Sehr geehrter Prof. Joch, ich hätte eine Frage zur Entwicklung meiner 16 Wochen alten Tochter, die 5 Wochen zu früh bei einer Plazentainsuffizienz mit einem Gewicht von 1960 Gramm zur Welt kam. Ihre körperliche Entwicklung ist erfreulich, auch sozial macht sie einen ...

sabine2418   21.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia