Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Special Frühgeburt
 
Ein Buch
von Prof. Dr. G. Jorch
Buchtitel Frühgeborene

"Frühgeborene"

 Inhaltsverzeichnis
 Leseprobe
Elternforum Frühchen
Aktion Sicherer Babyschlaf
 
 
Impfung bei Frühgeborenen, Interview mit Kinderarzt Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
 
  Prof. Dr. med. Gerhard Jorch - Frühgeburt und Frühchen

Prof. Dr. med. Gerhard Jorch
Frühgeburt und Frühchen

  Zurück

Entwicklung

Sehr geehrter Prof. Dr. Jorch,
ich würde sie gerne um ihre Einschätzung bezüglich der Entwicklung eines unserer zweieiigen Zwillinge bitten. Er wurde bei 35+1 mit 2090g und 43 cm geboren. Aktuell wiegt er mit 19 Monaten 9,1kg bei 79cm er blieb die letzten 11/2 Jahre unter der 3. Perzentile während sein Bruder, der mit einem vergleichbaren Gewicht und Größe geboren wurde, ein rasches Aufholwachstum zeigte und sich seid dem entlang der 50% Perzentile entwickelt. Unser Kinderarzt hält eine weitere Abklärung vor dem 2. Geburtstag für nicht sinnvoll, da die sonstige Entwicklung unseres Sohnes unauffällig ist. Sehen sie das ähnlich und ist davon auszugehen, dass unser Sohn auch längerfristig deutlich kleiner als sein Bruder und die meisten anderen Alltersgenossen sein wird?
Vielen Dank
Hella


von Hellahund am 18.02.2015

Frage beantworten

Antwort:

Re: Entwicklung

Urlaubsbedingt antworte ich erst jetzt - Entschuldigung! Ihre beiden Fragen kann ich mit ja beantworten: Wenn Ihr Kinderarzt ansonsten keine Auffälligkeiten sieht, sind weitergehende diagnostische Maßnahmen zu diesem Zeit ( und wahrscheinlich auch später) wenig aussichtsreich. Es ist damit zu rechnen, dass sich körperlich untermassiger entwickelt als sein Bruder.

Antwort von Prof. Gerhard Jorch am 23.02.2015
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch - Frühgeburt und Frühchen

Entwicklung mit 1 Jahr nach einer Frühgeburt .Danke sehr

Sehr geehrter Prof. Jorch Ich erlaube mir Ihnen eine Beschreibung meines Babys zu senden, damit Sie mir sagen können, ob seine Entwicklung noch im Rahmen ist. Danke sehr im voraus! Frühchen 28+5 mit SGA (800g/35 cm ku 25) 1Jahr genau (9 Monate korrigiert) 8500g/71cm ...

Fiat3   18.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung

Sehr geehrter Prof. Joch, ich hätte eine Frage zur Entwicklung meiner 16 Wochen alten Tochter, die 5 Wochen zu früh bei einer Plazentainsuffizienz mit einem Gewicht von 1960 Gramm zur Welt kam. Ihre körperliche Entwicklung ist erfreulich, auch sozial macht sie einen ...

sabine2418   21.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entlassung und Entwicklung

Sehr geehrter Herr Dr. Jorch! Unsere Tochter kam bei 28 + 3 per Notkaiserschnitt zur Welt. Sie wurde zu Beginn mit Cpap beatmet. Nach einer Woche nach Geburt traten Apnoen mit Bradykardien auf, teilweise stark Stimulationspflichtig. Am Samstag ist die kleine bei 40 + 0. ...

janosch2013   14.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung 7 Wochen altes Baby

Hallo Herr Dr Jorch, Mein Sohn ist heute 7 Wochen alt, war allerdings 3 Wochen zu früh (geboren 37+1, Geburtsgewicht 2.48kg, 47 cm). Er wird ausschließlich gestillt und holt prächtig auf (Messung 22.12.: 3.5kg, 51cm). Nun ist es so, dass er mit den Augen zwar Spielzeug zB ...

Donna2112   07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung Weitsichtigkeit

Sehr geehrter Herr Prof Joch, ich wünsche Ihnen ein gesundes und glückliches neues Jahr! Im April letzten Jahres wurde bei meiner Tochter (jetzt 16,5 Monate alt, korrigiert 14,5 Monate alt) eine Weitsichtigkeit mit Rechts +4,0 und Links +4,25 Dioptrien und einer leichten ...

baby1013   07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung okay?

Hallo Prof.Dr. Jorch, erstmal wünsche ich ihnen ein gesundes neues Jahr. Ich mache mir ein bischen Sorgen um meine Tochter. Sie ist ein Zwilling, geboren 32+6 SSW. Geburtsgewicht 1640g, jetzt 6600g. Sie ist jetzt unkorrigiert 8 Monate. Sie ist ein aufgewecktes Mädchen, ...

Lucy4   07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklungsretardierung

Guten Abend Prof. Dr. med. Jorch, ich habe bezüglich meines 3 Jahre alten Sohnes einige Fragen. Geburtsdaten: Ssw 31+5 Gewicht: 1275g Größe: 36cm Kopfumfang: 29cm Ab welchem Alter stellt sich das Nachholwachstum ein? Er hat immer noch eine kombinierte ...

Julu05   26.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Entwicklung

Guten Abend Gerne hätte ich Ihre Meinung wieder einmal zu meiner Tochter. Sie ist nun 1 Jahr alt, ist aber 7 Wochen zu früh auf die Welt gekommen. Sie dreht sich nicht, weder Rücken-Bauch noch Bauch-Rücken Sie kann sich aus der Bauchlage alleine hinsetzen Sie kann ...

Carry87   08.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

Plazentainsuffizien? - Folgen für geistige Entwicklung

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch, ich bin mit meinem 3. Kind schwanger (33+4). Ich leide an einem insulinpflichtigen GDM. Die letzten CTGs waren ok (10 Punkte). Der Kopf des Kindes ist eher groß (2 bis 3 Wochen weiter), der Bauchumfang ist jedoch in den letzten 3 Wochen von der ...

ute-ruth   01.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
 

mal wieder: Entwicklungsstand

Hallo Herr Dr. Jorch! Wieder einmal würde ich gerne von Ihnen etwas zu Samuels Entwicklungstand erfahren; ich hatte in der Vergangenheit bereits geschrieben. Anlass hierzu ist der Physiowechsel vor einigen Wochen, wir waren aus versch. Gründen nicht mehr so zufrieden mit der ...

samnini   17.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia