Special Frühgeburt
 
Expertenforum Frühgeburt
Stillberatung
 
 
Frühchen - Forum für frühgeborene Babys Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
zurück

Trinkschwäche

Hallo,

Unsere Tochter Mia ist 5 monate alt (korrigiert 2 1/2).
Sie war 4 1/2 Monate im Krankenhaus ab ihrer Geburt. 
In der Zeit hatte sie 5 Operationen am Dünndarm aufgrund einer Dünndarmischämie,mit vorübergehender Anlage eines anus praeter.
Sie hat noch 45 cm Dünndarm.
Jetzt zu meiner Frage 
Seit 4 Wochen läuft der Nahrungsaufbau sie ist auch zuhause schon aber trinkt wirklich nie mehr als 70-90 ml pro Flasche. Heisst am Tag ca 430-470 ml Neocate infant.
Sie nimmt zwar zu aber ist das nicht viel zu wenig? Hat sie eventuell eine trinkschwäche?
Oder kann es an der Kurzdarm Krankheit liegen?
Oder eventuell weil sie 3 monate total parenteral ernährt wurde ohne das irgendwas den Magen-darm Trakt erreicht hat? 
Sie will einfach nicht mehr trinken wir verzweifeln langsam. 
Danke im voraus .

von Lars 91 am 24.09.2017, 11:32 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum für frühgeborene Babys - Frühchen:

Trinkschwäche Extremfrühchen

Hallo, mein Sohn kam in der 24 SSW mit 550 g und 30 cm zur Welt. Nach ca. 3 1/2 Monaten durften wir endlich nach Hause. Anfangs konnte er noch schlecht trinken, er verschluckte sich ständig und lief blau an. Es dauerte meistens ca. 1 Stunde bis er seine Menge getrunken hat (1/6 ...

o.rech   28.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Trinkschwäche
Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys