Special Frühgeburt
 
Expertenforum Frühgeburt
Stillberatung
 
 
Frühchen - Forum für frühgeborene Babys Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
zurück

Re: ehemaliges Frühhchen mit Komplikationen

Hallo,
mach Dir mal keine allzu großen Gedanken - für mich hört sich das alles ganz gut an! :-)
unsere Tochter kam bei 36+0, allerdings in Reife /Größe/ Gewicht wie 32+0. Sie war motorisch anfangs "normal" entwickelt, was Drehen und Robben angeht - Hinsetzen / Krabbeln kam erst mit korrigierten 12 Monaten (da wurde ich dann auch unruhig ;-) ) und Laufen mit korrigierten 15 Monaten. Sie hat früh angefangen zu sprechen - mit 11 Monaten 4 Wörter - dann aber tatsächlich während der Phase der Großmotorischen Entwicklung das Sprechenlernen ad acta gelegt... Kaum konnte sie laufen, ging es damit wieder weiter! Mit 18 Monaten konnte sie dann ca 30 Wörter, mit 2 Jahren waren es schon über 100 Wörter und die konnten auch in 2 Wortsätzen verbunden werden. Mit 2 1/2 sprach sie dann mal plötzlich fließend und im Konjunktiv. ;-) Heute mit 8 Jahren hat sie eine perfekte Grammatik -bis in kleinste Nebensatzkonstruktionen und schreibt jeden Aufsatz 1 - in Klasse 4.... Unser Reifchen (unsere Jüngere Tochter, geb. 41+5) hat mit 18 Monaten mit 3 Wort Sätzen begonnen (sie musste sich ja auch gegen die Große behaupten...), hat es dann aber gemütlich angehen lassen, als das mal "gesichert" war, dass man sie auch ja verstand...

Also - mach Dir keine Gedanken - jedes Kind ist - zum Glück anders! Ich kenne viele Frühchen und viele Reifgeborene - ich bin der Schule tätig - ich merke es fast nie, wenn ein Kind Frühchen war! Manche Eltern berichten s dann, dann nehme ich es auch danach vielleicht mal wahr, aber im Großen und Ganzen habe ich in 17 Jahren Schuldienst kein Kind gesehen, dass es nicht aufgeholt hätte, was Frühgeburtsbedingt war... Mein Patensohn ist bei 22+0 geboren und ist heute ein topfitter 10jähriger Gymnasiast!

Genieß deine Süße!

LG Sani

von sani19 am 22.09.2017, 22:14 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum für frühgeborene Babys - Frühchen:

Frühgeburt bei 24+5 mit Komplikationen?

Hallo, wir haben das große Los gezogen unseren Sohn schon bei 24+5 in Augenschein nehmen zu können. In den ersten Tagen machte der Ductus große Probleme, sodass dieser operiert werden musste (Medikamente zeigten keine Wirkung). Das warten auf die OP dauerte 3 Wochen, da eine ...

Frühchenpapa   23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Komplikationen
Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys