Stillberatung - Forum Stillen

  Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
Verhütung

Welche Verhütungsmethoden gibt
es und wie zuverlässig sind sie?

Die Pille
Die Mikro-Pille
Die Mini-Pille
Die östrogenfreie Pille
Die Spirale
Die Kupfer-Spirale
Gestagen-Spirale
Der Hormonring
Verhütungspflaster
Die Pille danach
Drei-Monats-Spritze
Hormon-Implantat
Barriere-Methoden
Kondom
Kondom für die Frau
Diaphragma
Chemische Mittel
NFP
Symptothermal
Zykluscomputer
Sterilisation (Frau)
Sterilisation (Mann)
 

Bei der Familienplanung spielt die individuelle Verhütung eine wichtige Rolle.
Die Verträglichkeit eines Verhütungsmittels ist dabei ein wichtiges Entscheidungskriterium, die Nebenwirkungen sollten möglichst gering ausfallen.

Doch neben der Verträglichkeit ist vor allem die Sicherheit einer Methode ein wesentlicher Punkt. Die Sicherheit einer Verhütungs-Methode wird durch den Pearl-Index beschrieben. Er besagt, wie viele Schwangerschaften zu erwarten sind, wenn 100 Frauen die Methode ein Jahr lang anwenden. Je kleiner der Pearl-Index, umso sicherer ist die Methode.

Außerdem sind bei der Auswahl eines Verhütungsmittels die Anwendbarkeit und die Wirkungsdauer wichtig. Je nach persönlicher Planung kann eine kurze oder eine langfristige Wirkungsdauer erwünscht sein.

Prinzipiell unterscheidet man zwischen hormonellen, mechanischen und chemischen Verhütungsmethoden. Die Sterilisation von Mann oder Frau als endgültigen Abschluss der Familienplanung stellen weitere Alternativen dar.

Bitte klicken Sie in der linken Tabelle auf die einzelnen Methoden, um mehr Informationen dazu zu bekommen.

Schwangerschaft