Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Dr. med. Helmut Mallmann - Schwangerschaftsratgeber für Männer
 
 
  Frauenarzt Dr. Helmut Mallmann

Dr. Helmut Mallmann
Frauengesundheit

  Zurück

Eierstockzyste

Hallo Dr. Mallmann

Ich war gestern beim FA und es wurde an meinem rechten Eierstock eine Zyste von 5,5 cm festgestellt. Meine FA hat mir nun eine Pille verschrieben damit die Zyste evtl. von alleine verschwinden soll.

Das ist ja alles nicht so schlimm, allerdings habe ich keine Gebärmutter mehr und ich habe gelesen das diese Zysten mit der Periode verschwinden sollen. Bei mir geht das ja gar nicht mehr da ich ja keine Periode mehr bekomme. Nun meine Frage wenn sie verschwindet wo geht sie hin?

Ein weiteres Problem das ich habe ist das ich letztes Jahr drei Ops hatte mit Bauchschnitten. Meine FA sagt wenn die Zyste nicht verschwindet muss sie enrfernt werden. Das ist schwierig denn durch die Ops sind sehr viele Verwachsungen in meinem Bauch und es müsste wieder ein Bauchschnitt gemacht werden. Davor habe ich grosse Angst.

Ich soll in drei Monaten nochmals zum Kontrolltermin. Ich mache mich hier total verrückt.

Freundliche Grüsse
Conny


von conny240681 am 05.10.2017

Frage beantworten

Antwort:

Eierstockzyste - Therapie

Funktionelle (hormonbedingte) Zysten kann man mit einer Hormongabe beeinflussen. Das funktioniert auch bei entfernter Gebärmutter.
Wenn dennoch operiert werden muss, mögen Verwachsungen eine Operation erschweren, was aber für einen geübten Operateur auch kein großes Problem darstellen sollte.

Für Sie toi toi, dass die Zyste unter den Medikamenten zurückgeht.

Gruß Dr. Mallmann

Antwort von Dr.Mallmann am 07.10.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann:

Eierstockzyste

Hallo, Ich hatte im März an beiden eierstöcken zysten. Eine doppelkammerzyste am linken und am rechten eine normale. Hab dann chlormadinon bekommen und musste die Tabletten immer mit zwischendurch 12 tägiger Pause über 3 Monate nehmen. Anfang Juni war ich zur Kontrolle, da ...

gismo26   24.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Eierstockzysten

Hallo, ich hatte ja vor kurzem die Goldnetz OP . War zur Nachsorge und es wurden eine Eierstockzyste von 9cm an dem einem und eine doppelzyste an dem anderen eierstock gefunden. Muss jetzt gelbkörperHormone nehmen. 36 Tabletten, auf 3 mal aufgeteilt, mit je 12 Tagen Pause ...

gismo26   21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Eierstockzyste - Vaginalprobleme

Hallo, ich habe seit 5 Monaten eine Eierstockzyste, die sich bisher nicht von selber zurück gebildet hat (3x4 cm). Die Zyste ist bei einer Schwangerschaft entstanden, die Schwangerschaft endete jedoch in einer Fehlgeburt. 1. Besteht Hoffnung, dass die Zyste noch von ...

Sonnblum   30.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Eierstockzyste festgestellt-2 tage später kurze Blutung

Hallo Dr.Mallmann, War am Dienstag wegen leistenschmerz auf der rechten Seite bei meiner FÄ.Diese hat nach Ultraschall eine 3cm große Eierstockzyste festgestellt.Vor ca einer Stunde hatte ich dann plötzlich etwas Blut um Slip.Meine Frage ist nun,ob die Zyste jetzt nun normal ...

Frechdachs2011   14.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Eierstockzyste Skifahren

Hallo, ich habe eine Frage zu Eierstockzysten und Sport, Ich habe eine funktionelle Eierstockzyste, die ich mit Progestan behandeln soll. Hab jetzt 12 Tage Progestan genommen und warte auf meine Mens. Das Problem ist, dass ich in 2 Wochen in Skiurlauv fahre und ich weiß, dass ...

bb8   09.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Progesteron bei einer Eierstockzyste

Hallo Herr Dr. Mallmann, zur Behandlung einer Eierstockzyste wurde mir Progesteron verschrieben. Da bei mir in dem Einnahmezeitraum die Menstruation statt findet, soll die Behandlung pausiert werden. Meine Frage ist: Beträgt die Pause die Zeit, in der die Pille nicht genommen ...

julialm   05.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Eierstockzyste

Hallo Dr. Mallmann, Ich habe seit 4 Monaten Rückenschmerzen und Blutungsstörungen. Bei mrinem Termin beim Frauenarzt, jetzt erst, früher war keiner zu vekomnen (traurig) wurde eine mandarinengrosse zyste am rechten Eierstock festgestellt. Die Frauenärztin meinte eine Kontrolle ...

samira1971   19.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Eierstockzyste weiter beobachten

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, ich habe seit 1 1/2 Jahren eine circa 4 Zentimeter große Eierstockzyste links. Sie geht weder weg, noch wird sie größer oder kleiner. Am Anfang hat meine Frauenärzte diese aller 3 Monate kontrolliert, jetzt meinte sie, in einem halben Jahr ist ...

danger-maus   23.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Pille durchnehmen bei Eierstockzyste

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich (36) hatte Anfang Juli 2014 einen MA in der 9.SSW mit 2x Abrasio und anschl. Gebärmutterschleimhautentzündung. Anfangs kam meine Periode in den ersten beiden Zyklen pünktlich und normal. Als ich ständig Zwischenblutungen und braune Blutungen hatte ...

Lavendel24   16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
 

Eierstockzyste

Hallo ich war heute bei meiner Frauenärztin weil ich leichte Unterleibschmerzen habe . Sie hat eine 4cm große Zyste am rechten Eierstock festgestellt. Sie sagt diese gehe von alleine weg. Im Internet liest aber auch das es zu starken Blutungen kommen kann. Ist das wirklich ...

Tweety2014   11.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eierstockzyste
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Helmut W. Mallmann  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia