Frauengesundheit Frauengesundheit
Geschrieben von Zero am 26.09.2017, 17:49 Uhrzurück

Jain

Es kommt immer auf die Umstände an.
Wenn noch keine Hormone genommen werden, dann sollte zum TSH immer auch die freien Werte (FT(!) 3&4) genommen werden, incl der Antikörper (Tak, Trak und MAK), sowie ein Sono.
Wenn schon Hormone genommen werden, hat ein zu niedriger TSH nicht viel Aussagekraft, da man auf die freien Werte achten sollte. Bei vielen supprimiert der TSH schon bei reiner LT Gabe.
Wenn der Verdacht auf eine chronische Überfunktion besteht, gleiches Prozedere. Immer die freien Werte zum TSH, Antikörper und Sono.

Der TSH ist kein regulärer Schilddrüsenwert, sondern ein Hypophysenwert.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit