Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Stillforum
  Beitrag aus dem Forum:   Stillforum


Almased in der Stillzeit?

Frage von Rusty2000  -  06.01.2012
Hallo,

Habe Anfang September meine Tochter bekommen und stille sie noch voll, außer abends bekommt sie einen Schoppi.

Momentan fühle ich mich in meiner Haut sehr unwohl, denke ich bin total "übersäuert", da ich es kaum schaffe, mich gesund und vor allem zuckerfreier zu ernähren. Hatte vor der Schwangerschaft 65 Kilo, nach der Entbindung 68 Kilo, mittlerweile 72 Kilo. Sicher denken jetzt einige: was gibts denn da zu jammern???
Aber wie gesagt, ich fühle mich einfach nur schlapp, unwohl und bäh...

Habe schon vor der Schwangerschaft von Zeit zu Zeit "Almased-Tage" eingelegt, und mich dadurch viel wohler gefühlt, es hat mir echt gut getan.


Darf ich auch in der Stillzeit Almased nehmen?
Habe schon gegoogelt, aber die Meinungen gehen ja ziemlich auseinander.
Fühle mich im Moment mit meinem Gewicht total unwohl, und vor allem meine Schoko-Zucker-Heiß-Hunger-Attacken machen mir total zu schaffen.

Es fällt mir sehr schwer, mich am Riemen zu reißen was die Ernährung betrifft, so das Almased momentan für mich die einzige Möglichkeit wäre, mich wieder etwas wohler in meiner Haut zu fühlen.

Wer kann mir einen Tipp geben??

Gruß Carolin

Almased in der Stillzeit?

Antwort von MaSchie26  -  06.01.2012
ich habe mir mal die Homepage angeschaut. Würdest du denn dann so ne richtige Diät machen, wie dort beeschrieben? Also nur mit Wasser, Bühe und eben diesem Pulverzeug? Davon würde ich dir eher abraten!
Grundsätzlich glaube ich auch nicht, das es ne dauerhafte Lösung ist....dann lieber denn Hunger auf Süßes mit süssem Obst stillen ( Mandarinen, Weintrauben, Birnen....Ananas, Honigmelone)
Es ist wichtig sich gesund und ausgewogen zu ernähren, besonders in der Stillzeit....

Ob es direkt "gefährlich" ist, in der Stillzeit dieses Pulver zu sich zu nehmen, weiss ich allerdings nicht....

Liebe Grüsse

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Almased in der Stillzeit?

Antwort von bubumama  -  06.01.2012
es gibt ein schönes Buch "Abnehmen nach der Schwangerschaft" von Birgit Zebothsen oder so ähnlich hieß die Dame.

Wie alt ist Dein Baby denn? Das spielt nämlich auch eine Rolle. In den ersten 6 Monaten der Stillzeit sollte eigentlich keine Diät in dem Sinn erfolgen, dadurch käme es oft zu einem Mangel an Nährstoffen, du entschlackst dann, die Gifte strömen aus, das widerum verändert aber alles auch die Milch.

Das Buch was ich meine ist auch erst ab 6 Monaten nach Entbindung gedacht. Es geht um mehrere kleine Snacks, die man zu sich nimmt, immer dann wenn das Baby auch isst. Also man hat einen kleinen Rhythmus vorgegeben, an den sich die Mutter hält, das Baby natürlich wird nach Bedarf gestillt.
Es sind gesunde Snacks, Getränke usw.
Ich fand es recht schön gemacht und auch leckere, einfache Rezepte.

Geht allerdings, meiner Meinung nach, nur beim ersten Kind, denn da hat man noch die Zeit, sich einzuteilen, wie man will....mit mehr Kindern ist alles wieder anders.

Du kannst aber grundsätzlich besser auf die Ernährung achten, einfach umstellen. Süßkram etc. übersäuern, das stimmt, also weniger davon essen, musst ja nicht ganz verzichten.
Ggf. tut´s mal ein kleiner Teelöffel Nutella bei Heißhunger.

Schau doch mal ins Diätforum hier, da gibt es viele stillende Frauen, die etwas abspecken wollen. Über die Suchfunktion findest Du sicherlich einiges.

melli

Almased in der Stillzeit?

Antwort von schnee1711  -  06.01.2012
Wie wär's für den Anfang nur das Frühstück damit zu ersetzen?
Ich habe die Erfahrung dass mir schon 1 Glas geholfen hat meinen Heißhunger zu bekämpfen. Uns den restlichen Tag einfach drauf achten dass man keine Kalorienbomben zu sich nimmt.

Almased in der Stillzeit?

Antwort von Nachtwölfin  -  08.01.2012
Hallo, ich würde dir nicht empfehlen, das Zeug zu trinken. Besser wäre eine gesunde Nahrungsumstellung auf fettreduziert und kohlenhydratarm. Morgens Kohlenhydrate, Mittags Mischkost (Gemüse, Fleisch, Kohlenhydrate), Abends eher eiweißreich mit möglichst wenig Kohlenhydraten.

Es gibt da ja verschiedene Systeme. Ich mache gerade mit bei Leichter Leben in Deutschland. Das funktioniert sehr gut, wenn man sich daran hält. Hier mal ein Link: http://web.llid.info/
Ich lebe gerade nach der Anleitung aus Buch Nr.6. Habe damit schon 10 kg abgenommen und nach einer 2monatigen Diätpause nur 2 kg zugenommen, und das trotz Schlemmen in der Vorweihnachtszeit und Weihnachten.

Wenn du dich nur ein paar Wochen daran hälst, nimmst du bestimmt um die 5 kg ab, zumindest so viel, dass du dich wieder wohl fühlst.

lg
Nachtwölfin

Almased in der Stillzeit?

Antwort von MaSchie26  -  08.01.2012
Ein Schoppi = Schoppen = Milchflasche!

Danke für den link übrigens!

Almased in der Stillzeit?

Antwort von Nachtwölfin  -  09.01.2012
Hab ich noch nie gehört. Hab mir schon gedacht, dass das Flasche heißen soll, konnte mir aber keinen Reim auf das Wort machen. Schoppen kenne ich von "Frühschoppen", benutze das Wort aber nie im täglichen Leben;-)


Ins Forum ins Forum Stillforum  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum