Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Schwangerschaftsberatung
 

Beitrag aus dem Forum:

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Fragen rund um die

Schwangerschaft

beantwortet auf dieser Seite

Dr. med. Vincenzo Bluni
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 

Ab wann ist Fötus mit Mutterkreislauf verbunden?

Frage von Sommerkinder  -  13.09.2006
Guten Tag Herr Dr. Bluni,

ab welchem Tag ist der Fötus nach Einnistung in die Gebährmutter mit dem mütterlichen Blutkreislauf verbunden und kann durch Alkohol und andere Substanzen Schaden nehmen?

Sonnige Grüße aus dem Norden,
Katrin

Ab wann ist Fötus mit Mutterkreislauf verbunden?

Antwort von Dr.Bluni  -  14.09.2006
hallo,

für Alkohol gibt es keine Grenzmenge, bei der erst Schäden zu erwarten sind.

Von Beginn der Schwangerschaft an besteht eine Verbindung zwischen mütterlichem und fetalen Kreislauf. Und so können auch von Beginn an schädliche Substanzen auf das Kind übergehen.

Sofern die Frau ist frühschwanger ist und z.B. in Unkenntnis der bestehenden Schwangerschaft das ein oder andere mal Alkohol zu sich genommen, lässt sich dieses meist nicht nachvollziehen und es ist praktisch unmöglich, hier eine Schädigung nachzuweisen.

Es sollte aber in jedem Fall im weiteren Schwangerschaftsverlauf auf Alkohol, Nikotin oder andere, schädliche Substanzen verzichtet werden.

VB

Schwangerschafts-Newsletter
 


     

ImpressumTeamMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2016 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.