Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
Forenarchiv
Startseite Forenarchiv Schwanger - wer noch?

Beitrag aus dem Forum:     Schwanger - wer noch?

schmerzen in den nieren - was war das?

Frage von darkangel74, 14. SSW  -  27.08.2006
hallo ...

heute nacht hatte ich ja so schlimme schmerzen. ich legte mich ins bett und plötzlich fingen die schmerzen an. in der rechten nierengegend zog es - es half kein schlaf-stellungswechsel oder massieren oder warm halten - rein gar nichts. da ich schon eine tochter habe, kann ich sagen, es hat sich angefühlt wie wehen. bereits in der ersten ssw zogen die wehen nicht vorn über den bauch sondern über die nieren. und es fühlte sich genauso an. und die schmerzen waren nicht ständig da, sie kamen in regelmäßigen abständen von 2-3 minuten und dauerten immer so 30-45 sekunden an. wenn ich nicht letztlich eingeschlafen wäre, wäre ich ins kh gefahren ... heute morgen ist wieder alles okay. was kann das gewesen sein? ... bin doch ein wenig verunsichert.

gruss
tanja
schmerzen in den nieren - was war das?

Antwort von lenara28, 37. SSW  -  27.08.2006
Hallo Tanja,

die Nieren müsssen in der Schwangerschaft krääftig mehr arbeiten als noral. Gerade am Anfang der Schwangerschaft kämpfen sie häufig mit dieser Mehrbelastung. Das könnte die Schmerzen erklären.

Ich würde es dennoch beim Arzt abklären lassen, denn in der Schwangerschaft sind die Nieren nicht mehr so gut gegen Infektionen geschützt und es kann schnell zu einer Nierenbeckenentzündung kommen.

Aber rechne mal nicht mit dem Schlimmsten, wahrscheinlich ist, dass Deine Nieren sich der extremen Stoffwechselumstellung anpassen und deswegen wehtun.

Alles Gute,

Lenara
schmerzen in den nieren - was war das?

Antwort von Hexhex  -  27.08.2006
Hallo,

auch Rückenschmerzen können sich exakt wie Nierenschmerzen anfühlen. In der Schwangerschaft lockern sich ja sämtliche Bänder und Sehnen, was fast überall arge Beschwerden verursachen kann. Auch die sich dehnenden Haltebänder der Gebärmutter (= Mutterbänder) können schmerzen, was auch in den Rücken ausstrahlen kann.

Wenn die Schmerzen nicht wiederkehren, haben sie sicher nix zu bedeuten gehabt. Bei einer Nierenerkrankung gehen die Schmerzen nicht von selbst weg. Es darf in der SS einfach auch mal arg kneifen, ziepen und unerklärlich wehtun. Ich hatte das in der ersten SS gar nicht, dafür aber in der zweiten auch gelegentlich.

Wenn es wieder wehtut, sollte natürlich Dein Arzt mal nachgucken, ist ja selbstverständlich, huh?

Grüßle,

Hexe
Frage stellen
Ins Forum ins Forum Schwanger - wer noch?  
Themenbereich Schwangerschaft

Schwangerschaft

Unser großer Themenbereich rund
um die spannenden 40 Wochen der
Schwangerschaft bis zur Geburt.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie viele andere werdende
Mamis im gleichen Monat:

Schwanger - wer noch?
Schwanger unter 20
Schwanger mit 35+

Tipps für Sie!

*
 
Im 1. Trimester
Los geht's - Ihr Körper stellt sich um
*
 
Im 2. Trimester
Dies ist oft die schönste Zeit
*
 
Im 3. Trimester
Nun beginnt bald der Endspurt
*
 
Aktuelle Tipps von der Hebamme
Jeden Monat neu!
*
 
Gesunde Ernährung
So einfach geht's
Hier finden Sie
unser

SPECIAL Geburt
Special Geburt

Newsletter - jetzt kostenlos bestellen

Schwangerschafts-Newsletter Jede Woche neues
vom Baby, Gewinnspiele und Produkttests

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum