Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
Forenarchiv
Startseite Forenarchiv Schwanger - wer noch?

Beitrag aus dem Forum:     Schwanger - wer noch?

nelkenöl-tampon

Frage von adlerzicke1808, 38. SSW  -  21.01.2011
hallo

ich hätte mal ne frage iss meine erste ssw und ich hab von einer bekannten gesagt bekommen ich soll nelkenöl-tampon anwenden das sich wenn es los geht der mumu schneller öffnet jetzt wollte ich mal wissen ob es schädlich für des kind iss und ob es auch was bringt wenn ich es nur auf den bauch reibe hoffe auf eine antwort wo mir weiter hilft

lg kiki
nelkenöl-tampon

Antwort von ali_girl  -  21.01.2011
ich habe das ut öl von der hebamme stadelmann, da ist auch nelke drin. reibe es immer auf den bauch. für das aufweichen vom muttermund mache ich einmal pro woche ein heublumenbad und trinke auch zimtee. bis jetzt tut sich nix. ach akkupunktur hatte ich auch schon einleitende. warte jeden tag.

ich denke mit dem tampon machst du nix falsch aber ich würde eher den bauch einreiben.
nelkenöl-tampon

Antwort von Mädl81, 35. SSW  -  21.01.2011
Für mich wäre das Risiko zu hoch, eine Infektion durch die Tampons zu bekommen. Denn bei der ersten Geburt hatte ich einen vorzeitigen Blasenriss und wenn man sowas hat, ist man viel anfälliger für Bakterien. Es gibt auch Globulis, die den Mumu schneller offnen sollen.
Ich würd die Finger davon lassen.
nelkenöl-tampon

Antwort von xHoneySx  -  21.01.2011
Ich wuerd die Hebamme fragen.

Aber wegen den Bakterien was meine Vorrednerin schrieb ... wenn der FA dir bei jeder Untersuchung am MuMu fummelt koennen sich auch Bakterien absetzen. Und der FA machts trotzdem jedesmal.
Aber wie gesagt, bei sowas wuerde ich zumindest erst mit der Hebamme sprechen.

Wo ich ihr rechtgeben muss ist mit dem Blasenriss/sprung.
Ich hab mir durch den Vorzeitigen Blasensprung ne Infektion eingefangen (zwischen Blasensprung & Geburt lagen 29 Stunden)
Und die Infektion hat einen Geburtsstillstand herbeigefuehrt & die Infektion ist auf mein Sohn uebergegangen der dann mit Fieber und einer Neugeborenensepsis auf der Saeuglingsintensiv lag.
Frage stellen
Ins Forum ins Forum Schwanger - wer noch?  
Themenbereich Schwangerschaft

Schwangerschaft

Unser großer Themenbereich rund
um die spannenden 40 Wochen der
Schwangerschaft bis zur Geburt.

 

Unsere Foren

Hier finden Sie viele andere werdende
Mamis im gleichen Monat:

Schwanger - wer noch?
Schwanger unter 20
Schwanger mit 35+

Tipps für Sie!

*
 
Im 1. Trimester
Los geht's - Ihr Körper stellt sich um
*
 
Im 2. Trimester
Dies ist oft die schönste Zeit
*
 
Im 3. Trimester
Nun beginnt bald der Endspurt
*
 
Aktuelle Tipps von der Hebamme
Jeden Monat neu!
*
 
Gesunde Ernährung
So einfach geht's
Hier finden Sie
unser

SPECIAL Geburt
Special Geburt

Newsletter - jetzt kostenlos bestellen

Schwangerschafts-Newsletter Jede Woche neues
vom Baby, Gewinnspiele und Produkttests

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum