Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Rund ums Baby
  Beitrag aus dem Forum:   Rund ums Baby


Einnässen bei Erwachsenen

Frage von x_Steffi  -  30.03.2010
Meine Freundin (30 Jahre) rief mich grad ganz aufgelöst an und erzählte dass sie die Nacht ins Bett gemacht hat, sie hat angeblich nichts gemerkt dass sie mal muss oder so. Sie hat vor 8 Wochen entbunden und stillt ihren Sohn auch nachts. Sie war wohl ne Stunde vorher noch zum Stillen munter, hat aber nicht gemerkt dass sie mal muss, einfach weitergeschlafen. Plötzlich wird sie munter weil alles nass ist um sie herum.
Ich habe mit sowas leider bzw zum Glück keine Erfahrung, deshalb wollte ich euch mal fragen was man da macht bzw woher so was kommen kann. Hab grad schon mal gegoogelt, bin aber nicht wirklich schlauer.
Sie hat wohl vorhin gleich ihren Frauenarzt angerufen, der will sie nun am liebsten zum Neurologen schicken da er meint da sei was nicht in Ordnung.
Mh ob das bei einem Mal schon nötig ist? Weis auch nicht was ich ihr raten soll

Einnässen bei Erwachsenen

Antwort von süssmäulchen  -  30.03.2010
klar der beckenboden ist ja noch nicht zurückgebildet mir ging am Anfang auch immer ein bischen ab nur nicht soviel das es nass wurde

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Einnässen bei Erwachsenen

Antwort von Mariposa  -  30.03.2010
Ich kann mir vorstellen, dass sie einfach durch das ständige Aufwachen, Stillen usw. nachts so müde war, dass sie die volle Blase nicht gemerkt hat und dann ins Bett gemacht hat...
Gerade die ersten Wochen sind doch sooo anstrengend.

Wenn es nicht noch mal vorkommt, würde ich mir keine Gedanken machen.

LG, Mari

Einnässen bei Erwachsenen

Antwort von x_Steffi  -  30.03.2010
Hm daran hab ich auch schon gedacht. Aber sie sagte ja dass es richtig viel war, was auch immer viel bedeutet, also Matraze auch richtig nass.
Sonst hatte sie angeblich nie Probleme mit sowas...

Einnässen bei Erwachsenen

Antwort von i_nes  -  30.03.2010
es kann aber auch ganz skuriele ursachen haben. mir ist das auch mal vor ein paar jahren passiert. ich habe nachts geträumt ich bin auf die toilette gegangen, als ich am nächsten morgen wach wurde war alles nass.... hm... ich habs geträumt und habe im traum ins bett gemacht, weil ich ja im unterbewusstsein dachte ich wäre auf clo....
ich würde mir da erstmal nichts so viele gedanken machen, grad in der zeit wo man nachts ständig wach wird weil das baby kommt.... beobachten wenn es häufiger wird ( wer weiß ob es überhaupt noch mal vorkommt) dann zum arzt....

Einnässen bei Erwachsenen

Antwort von Himbaer  -  30.03.2010
Hallo,

ich an ihrer Stelle würde es von Neurologen abklären lassen, denn wenn das Problem wirklich da liegen sollte, muß man schnell handeln sonst bleibt das!
Als Bsp. Blasen- und Mastdarmstörungen bei einem Bandscheibenvorfall sind eine sofortige OP-Indikation.

Also lieber abklären lassen und sich dann freuen, wenn es wirklich nur an der Geburt liegt.


Ins Forum ins Forum Rund ums Baby  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum