Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Partnerschaft
  Beitrag aus dem Forum:   Partnerschaft


Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Frage von Bonniebee  -  07.06.2009
Hallo,

die Frage ist nicht ganz ernst gemeint, ich habe momentan keinerlei derartige Absichten. Ich frage mich aber manchmal, wie Frauen es überhaupt hinkriegen - rein organisatorisch - einen Lover zu haben. Ich wüsste gar nicht, so ich den unterbringen sollte: Morgens sind meine Kinder zwar außer Haus, aber ich selbst muss arbeiten, und natürlich auch die meisten Männer sind ja um diese Zeit berufstätig. Nachmittags habe ich die Kinder, und pünktlich um 16.45 Uhr kommt mein Mann nach Hause. Fast nie Dienstreisen, fast nie Überstunden.

Ich wüsste also gar nicht, wie ich da einen Liebhaber unterbringen sollte. Und selbst wenn: Wo trifft man sich da eigentlich? Zu Hause bei ihm oder bei sich selbst, das wäre doch arg geschmacklos. Geht man da in ein Hotel? Aber das ist doch total peinlich, wenn man am hellichten Tag zusammen eincheckt und ein paar Stunden später wieder geht, oder? Sehr romantisch stelle ich mir das in der Praxis nicht vor, hm...

Ich würd' mich freuen - aus reiner Neugier - wenn einige "Erfahrene" unter Euch einfach mal schildern könnten, wie sie das überhaupt hingekriegt haben.

Liebe Grüße,

BB

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Einstein-Mama  -  07.06.2009
du hättest auch schreiben können "wer lässt sich hier aushorchen".

ich finde die frage an sich schon geschmacklos, was willst du denn jetzt von "betroffenen" hören, bzw. was versprichst du dir davon das zu wissen??

übrigens, ich könnte dir eh nicht weiterhelfen, molko hat keine zeit.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Loraley  -  07.06.2009
ist doch der liebe Herr Nachbar!
Erst mal ein Käffchen und dann das fuseln unterm Tisch bei der Grillparty.
Oder der nette KiGa-Papa, den man jeden Morgen trifft.

So stelle ich mir das vor, habe aber selbst keinerlei Erfahrung gemacht, das muss ich dabei betonen.

Meine Nachbarn sind auch fast ausschliesslich alte zahnlose Bauern.

Wüsste auch nicht wie ich eine Affäre organisatorisch unterbringen könnte.
Auf Arbeit vielleicht noch, Chef eher weniger, aber die Kundschaft, da sind schon manchmal Zuckerle dabei - und mir hilflos ausgeliefert - harrharr!

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von vallie  -  07.06.2009
also einmal die woche kann man sich doch abends von zuhause mindestens abseilen!!! da müssen halt diverse freundinnen/freunde als alibi fungieren.
der ort...kommt drauf an, in welcher familiensituation sich das odb befindet.
ist er/sie single-seine/ihre wohnung, ist er/sie verheiratet, hotel oder auch die zufällig leerstehende wohnung eines freundes/freundin.

und als gelernte hotelfachfrau kann ich dir sagen:
es interessiert keinen menschen vom hotelpersonal, warum du ein hotelzimmer bewohnst....das schlechte gewissen hat frau. und das nicht weil man nur ein paar stunden bleibt.

bevor die frage kommt:
ja, ich bin fremdgegangen.
ich hatte damals allerdings durch meinen job mehr gelegenheiten auszubüchsen....

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von jaspermari  -  07.06.2009
hätte man heute morgen gelegenheit . Braucht man nur noch einen, mit dem man fremdgehen WILL +lach+. Und DAS ist meiner Meinung nach der schwierigste Teil. Ort und Zeit findet sich dann...

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von LoisWilkerson  -  07.06.2009
Versteh ich nicht...

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von sylea  -  07.06.2009
hm,
als ich die frage gelesen habe, ist mir als erstes eingefallen:
wenn man eine anleitung benötigt wie, wo, wann am besten, sollte man diesen gedanken wohl einfach weglassen!! man sollte es einfach sein lassen dann!!

wie und wo, eventuell geschmacklos? ist die sache an sich nicht irgendwie geschmacklos den partner zu betrügen?
kann man nicht erstmal gerade linien ziehen wenn man sich in einer partnerschaft nicht glücklich oder ausgelastet fühlt? dann hat man es nicht nötig andere zu betrügen! oder fehlt dafür dann der arsch (tschuldigung) in der hose dafür, und fürs fremdgehen nicht?

wenn man denn doch betrügen "möchte" dann werden sich sicher die fragen zu wo und wann spontan von selber beantworten.
denke mal da gibt es keine anleitung für!

lg

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Leena  -  07.06.2009
...also ich arbeite an 3 Tagen ganztags, davon bin ich allerdings einmal fürs Kinderabholen zuständig - also da könnte ich schon, wenn ich wollte, bei der Arbeit, in der Mittagspause, oder mal früh Feierabend machen... Das würde nicht auffallen. Zumal derjenige, mit dem ich am ehesten potentiell fremd gehen könnte, ein Kollege von mir wäre.

Ansonsten bin ich 2 Tage die Woche vormittags alleine zu Hause, während die Kinder im Kindergarten bzw. in der Schule sind, und falls "er" mal einen Außentermin bei der Arbeit einschieben könnte, wäre das auch völlig unauffällig. Auffällig wäre allerdings, wenn ich dann nicht zum wöchentlichen Putzen oder zum Wochenendeinkauf oder was eben so ansteht käme.

Was die Örtlichkeiten betrifft - okay, bei einer Affäre würde ich auch keinen Wert auf "Privatbereich" legen, aber trotzdem bliebe Büro, diverse sonstige Orte bei der Arbeit, vielleicht mal in der Mittagspause ins Kino, und im Sommer bieten sich doch eh jede Menge "Freiluftalternativen".

Das einzige Problem für mich bei der Sache wäre - ich WILL meinen Mann gar nicht betrügen.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Sovera  -  07.06.2009
Hallo,

ein Lover im Alltag wäre bei mir extrem schwierig, da ich relativ geregelte Arbeitszeiten habe und einen Mann, der meine Tagesabläufe kennt. Und meine männlichen Kollegen oder mein Chef sind nun nicht gerade mein Typ.

Allerdings bin ich ab und zu mal auf Dienstreisen/Messen und in einer Branche, die sehr männerlastig ist. Da bieten sich einem schon genügend Gelegenheiten, da man ja auch immer wieder bei solchen Veranstaltungen dieselben Leute trifft und man sich kennt. Da diese Veranstaltungen weit weg von zu Hause sind, stellt sich da nicht die Frage nach dem Wohin, die Gelegenheiten (Hotelzimmer) sind einfach da.

Viele Grüße

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von .babygirl.  -  07.06.2009
http://www.bequeen.de/lust-und-liebe/beziehungen/fremdgehen-nach-anleitung-%E2%80%93-tipps-und-tricks-72139?full=y
Vielleicht wirst Du da fuendig.
Lg Jana

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Nana911  -  07.06.2009
Ich habe mal ne affaire gehabt über ein halbes Jahr und wir haben uns immer in unserer Mittagpause getroffen, er wohnte nicht weit von der Arbeit weg! Kurz Sex gehabt und wieder zur Arbeit! Und das jeden Tag! Na ja und wenn ich am Wochenende mal Bock hatte gibts tausend Sachen die man vorschieben kann wo man hin fährt ich habe immer gesagt, mit jm bekannten oder Freundin zum baden, da ist es nicht aufgefallen wenn ich ja geduscht habe, Haare werden ja beim baden auch nass! Grins! na ja und so weiter!

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von kaiserin21  -  07.06.2009
ich selbst hatte noch nie eine affäre. jedoch bin ich immer das alibi für freundinnen gewesen u ich muss sagen, dass es sehr anstrengend ist. mir war es manchmal fast zuviel. ständig hab ich hergehalten u die typen angelogen, um freundinnen zu decken. es gab sogar situationen in denen mein kind mir fragen stellte, weil ihm manche situationen nicht geheuer vorkamen. am heikelsten waren die situationen in denen die typen meiner freundinnen bei mir anriefen. auf nachfrage wo meine freundin sei kamen dann antworten wie, sie sei auf dem wc, schlaft, schwimmt gerade oder liegt auf der sonnenbank. in der zwischezeit wurde betreffende freundin informiert, dass kontrollruf kam. somit konnte sie zh anrufen, um den guten zu sprechen.

alles in allem haben sich meine freundinnen von ihren affären ausführen oder zu wochenendtrips bzw kurzreisen einladen lassen. bei kurzfrsitigen dates ging es immer in hotelzimmern zur sache (in arccor hotels gibt bonuskarten).

mir persönlich wäre das alles zu anstrengend. ich bin der typ der einen cut macht. muss aber jeder selber wissen.

lg kai

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von SagIchMalNicht  -  07.06.2009
Beim angeblichen Wellness-Wochenende mit der Freundin?
Bei angeblichen Überstunden?
Beim Hobby?
Genau so wie Männer das eben auch tun, wenn sie ihre Frau betrügen, da ist es halt kein Wellness-Wochenende sondern ein Segel-Wochenende oder so.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von mailins  -  07.06.2009
und ich denke davon gibt es einige.

anja

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von glitzerglänzer  -  07.06.2009
mir würden da eine menge möglichkeiten einfallen. aber meinem gatten könnte ich nicht mehr in die augen schauen

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Johnnymami  -  08.06.2009
meine affären waren VOR den kindern

jetzt als mutter kleiner kinder bin ich nicht scharf darauf, meine ehe auf`s spiel zu setzen (und da sind auch die hormone eher auf`s muttersein als auf`s frausein gepolt und ich zufrieden mit EINEM mann ;o)

(allerdings wäre es theoretisch organisatorisch schon möglich, da mein liebster im schichtdienst arbeitet)

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von manu_75  -  09.06.2009
.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von vallie  -  07.06.2009
sei doch nicht so humorlos, das ist doch eine ganz normale frage, wie schafft man es sich einen wild boy zu halten?

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Einstein-Mama  -  07.06.2009
gestern wars die schwanzgröße, heute die umfrage wer wie fremdgehen organisiert.

an solchen dingen nehm ich grundsätzlich nicht teil.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von saulute  -  07.06.2009
Falls ich mir einen in de rZukunft zulegen möchte. Wie schafft man das zeitlich und lokal?

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Bonniebee  -  07.06.2009
Ich hab' mich unklar ausgedrückt: Ich meinte natürlich, dass es dann geschmacklos wäre, wenn er auch in einer festen Beziehung lebt. Es geht ja wohl nicht, das Bett zu benutzen, in dem er normalerweise mit seiner Partnerin liegt... Wenn er solo wäre oder allein wohnen würde, wäre das natürlich etwas ganz Anderes.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von vallie  -  07.06.2009
war mir egal.....mein lover hatte eine freundin, hat nicht mit ihr zusammengewohnt.
klar geht das. spart ne menge geld.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von LoisWilkerson  -  07.06.2009
Ich wollt mich schon waschen gehen...

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Bonniebee  -  07.06.2009
Jahaa, ich seh' das auch so - ich meinte aber: Wenn sie normalerweise auch in der Wohnung lebt. Also ich hätte z.B. keine Lust, vorher erstmal ihr Nachthemd aus'm Bett zu räumen und dann vielleicht auch noch mittendrin von ihr "erwischt" zu werden...

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von vallie  -  07.06.2009
ich versteh schon was du meinst!!!

fürs nachthemd ist natürlich egon verantwortlich, ebenso dafür, daß else NICHT reinplatzt....manche ehegattinnen verreisen ja auch mal zu muddi oder dienstlich oder in den urlaub...

( bin heute noch gut mit meiner affäre befreundet, er sagt, diesen nervenstress würde er niemals mehr mitmachen. aber es hatte damals wohl was, dieser nervenkitzel. heute ist er mit seiner damaligen freundin verheiratet )

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von vallie  -  07.06.2009
die zeigefinger schwingen wieder....

ich hab dich jedenfalls richtig verstanden und auch ohne hintergedanken auskunft gegeben, denn ich habe nichts zu verbergen. von dem zu betrügenden bin ich geschieden, insofern wurden die konsequenzen aus meinem geschmacklosen verhalten gezogen.
ich stehe dazu und bereue: NICHTS. gar nichts.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Leewja  -  07.06.2009
Keine Ahnung, aber da ich schon zu müde bin für regelmäßige ehelichen sex, hab ich darüber auch noch nie nachdenken müssen

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Nana911  -  07.06.2009
Ich habe ganz oft meinen vater als Alibi genommen. Er hat auch jedesmal gut mitgemach tund geschalten wenn ne Frage kam!

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Anita1305  -  07.06.2009
....und wer gern mal Sex mit nem anderen hat, kann sich auch fürs swingen entscheiden. Das kann man auch als Paar gut ausleben. Jeder eben nach seinen Wünschen....

LG A.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von kaiserin21  -  07.06.2009
genauso so.

die frauen sind auch nicht besser oder schlechter als die männer

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von LoisWilkerson  -  07.06.2009
"Beim angeblichen Wellness-Wochenende mit der Freundin?"



Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von disi  -  07.06.2009
hm also mir viel da sofort was ein..

wo ich zu Mutter-Kind_kur war, gab es genügend Kurschatten.
Naja ich muss sagen, diese Frauen waren zwar deprimiert, aber bei mir war es ja mit ein Grund weshalb ich zu Kur fuhr, um Ruhe davor zu haben.

Naja an sonsten denk ich geht es doch super wenn man sich mit Freundinnen einen schönen Abend macht und dann mal kurz um die Ecke verschwunden ist.

Hätte nämlich mal so eine Gelegenheit gehabt, aber wie gesagt, das ist das Letzte worauf ich jetzt Lust habe

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von disi  -  07.06.2009
da muss ich dir zustimmen, ich denke die Männer haben einfach nnur mehr Gelegenheiten als die Frauen, die viel mit Ihren Kindern und anderen Sachewn beschäftigt sind, wobei die Männer sich ja auch gleich verführen lassen, also ich korrigiere eher verführen lassen als die Frauen.

Sie haben halt ein anderen Antrieb.

Wie betrügt man eigentlich seinen Mann...? ;-)

Antwort von Bonniebee  -  09.06.2009
Hallo,

vielen Dank für Eure Ideen und Erfahrungsberichte, der ganze Thread hat unheimlich Spaß gemacht beim Lesen! Ich muss nochmal betonen, dass ich (glaub' ich zumindest) eine ganz treue Seele bin. Ich hab' mich einfach mit aufrichtiger Neugier gefragt, wie manche Frauen das Fremdgehen rein organisatorisch hinkriegen, weil bei uns der Tag von mir UND meinem Mann so überschaubar und fast lückenlos durchgeplant ist - wegen Job, Kindern, Hobbys. Auslöser für diese Überlegungen war - ich geb's jetzt einfach mal zu - eine harmlose Schwärmerei zwischen mir und einem Lehrer meiner Tochter, äh... Ich dachte plötzlich, wie man wohl sowas gestaltet, wenn's denn sein soll. Es bleibt aber bei den Tagträumen, mein Mann ist ein ganz Lieber und hat so etwas einfach nicht verdient...

Liebe Grüße,

BB


Ins Forum ins Forum Partnerschaft  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum