Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Rund ums Kleinkind
  Beitrag aus dem Forum:   Rund ums Kleinkind


Beruhigungsmittel für Kinder

Frage von JulyBaby  -  01.06.2006
Wir fliegen mit unser 2 Jährigen, sehr aktiven Tochter im July nach China 14 Stunden Flug. Für diesen Flug brauche ich dringend ein Beruhigengsmittel was auch wirkt ( Homiopatisch Kügelchen, Baldrian Tropfen oder Fieber Zäpfchen nützen überhauptnichts)
Unser letzter flug im Oktober von Miami zurück war horror sie war fertig ich war fertig und die Mitreisenden haben mich gehasst.
Hat jemand von euch mit Beruhigengsmitteln erfahrung. Bin im Juni noch bei der Kä und hoffe auch von ihr hilfe zu bekommen weil ich habe nicht die Kraft im 7 SSM meine Tochter zu bändigen.

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von prinzesschen  -  01.06.2006
Hi,

darf ich fragen, wieso Ihr die Reise macht? Ist sie nicht zu vermeiden? Ich hätte, als Leonie 2 war, niemals eine Flugreise länger als 2 Stunden unternommen, und das wär schon schrecklich gewesen. Das einzigste was mir einfiele, die Flugzeit so zu wählen, daß sie den Flug über schläft, falls das machbar ist. Ansonsten fällt mir nix ein, Du wirst für sie keine Beruhigungsmittel verschrieben bekommen und ehrlich gesagt, sowas würde ich meinem Kind auch nciht geben.

LG Ivonne

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von sweet21  -  01.06.2006
sorry das ich mich einmisch aber nur weil man selber und andere gestresst sind kann man dem kind doch nciht wie in tronce versetzen lol


ne also da muss ich sagen muss man auf die reise eher verzichten, kann doch nicht angehen!!!!

liebe grüsse

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von tinai  -  01.06.2006
.... da musst Du auch im 7. Schwangerschaftsmonat durch und dafür hilft nur Kind beschäftigen und nochmal beschäftigen, wenn die Reise wirklich unumgänglich ist. Das würde ich als erstes überlegen.

Kauft Ihr einen Walkman, damit sie Kindercassetten hören kann, nehmt alle Leckerlis mit, die es sonst nur abgezählt gibt. Nehmt Euch Fingerpüppchen zum Theaterspielen mit. Es geht, ist aber ermüdend für den der unterhält.

Wir sind schon viel mit unseren Kindern geflogen, maximal 4 Stunden am Stück, aber Beschäftigung war das Problem nicht, solange wir selber fit waren.

Aber Ruhigstellen mit irgendwelchem Mittelchen ist keine Option!

Gruß Tina

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Andrea6  -  01.06.2006
Meine Schwester als "mitkindernvielfliegerin" gab und gibt ihren Sprößlingen "Dramamine" (in den USA erhältlich); der Wirkstoff ist Dimenhydrinat (hierzulande in "Vomex" enthalten). Eigentlich gegen Übelkeit eingenommen hat es die ansonsten sehr spuckfreudigen Nachkommen oft schon vor dem Start sanft entschlummern lassen und mehrere Transatlantikflüge für alle Beteiligten gut erträglich gemacht.

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von JulyBaby  -  01.06.2006
Ich muss geschäftlich rüber und bekomme keinen Baysitter es gibt leider keine alternative sie muss mit.

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Suka73  -  01.06.2006
meine Freundin ist mal mit Sohn, damals etwas über ein Jahr alt, nach USA geflogen und die hatten für den Fall der Fälle auch was dabei, soll ich mal fragen wie das hieß?

LG Sue

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Suka73  -  01.06.2006
bevor Ihr immer alle gleich losdonnert, im Grunde genommen kann es uns drecksegal sein warum sie nach China fliegt oder nach Miami, vielleicht leben ja die Eltern dort? Vielleicht will sie dort entbinden? Eine Trauerfeier??? Mein Gott ey.. Warum muss hier jeder immer gleich seine geistigen Ergüsse dazu abgeben, wenn er den Hintergrund nicht kennt.

LG Sue

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Svenni  -  01.06.2006
...danke für diesen Beitrag, das musste wohl raus, kommt sehr authentisch rüber ;-)
Mir ging gerade selbiges durch den Kopf.
LG Svenni

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von JulyBaby  -  01.06.2006
Danke du bist echt süss....ich kenne das mit den angriffen schon..die Leute in diesem Forum sind im generellen sehr net solange man nicht aus der reihe tanzt. Sobald man aber anders ist ......uje dann wirds schwierig.
In Miami wohnen meine Eltern und China, da geht es um unsere geschäftliche Zukunft. Sicherlich will ich unsere Kleine nicht mit drogen vollpumpen aber ich will ihr das einschlafen erleichter weil was bringt es mir und ihr wenn sie total übermüdet dasitzt und verzwifelt schreit. Wenn sie fit ist dann kann man spielen das sehe ich ein aber wenn die schlafenszeit kommt dann muss sie den dreh finden wenn nötig mit künstlicher hilfe. Manche Kinder schlafen immer und überall unser Tocher tut das leider nicht am besten soll es dunkel, ruhig und in einem eigenen raum sein. Naja wie auch immer wäre froh wenn du mir den namen vom medikament geben könntest.

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Suka73  -  01.06.2006
Meine Freundin hat es sich damals von einem Arzt verschreiben lassen, sie hat(te) einen sehr mobilen Sohn, also der war wirklich.. hui, also da ist meiner ein Goldschatz gegen. Sie hatten das Medikament nur vorsichtshalber mitgenommen, für den Fall dass was passiert... ist aber nicht...

Melde mich wieder.

LG
Sue

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von JulyBaby  -  01.06.2006
Danke!!! das hui klingt ganz nach unserer Tochter die ist auch ....... aktiv.

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von wassermann63  -  01.06.2006
Hallole,

die China-Flüge gehen ja meistens nachmittags los, im Gegensatz zu den USA-Flügen, dieja in der Regel morgens starten.

Von daher dürfte es diesmal nicht ganz so schlimm sein, weil ja dann irgendwann die Schlafenszeit näher rückt, so dass deine Tochter nicht allzu lange aktiv sein dürfte.

Die Tipps von tinai scheinen mir die reellsten. Ansonsten noch: so wenig wie möglich vorher thematisieren, denn deine Anspannung überträgt sich nicht nru auf das Ungeborene, sondern auch auf deine Tochter. Lasse es einfach auf euch zukommen. Wie gesagt, die Flugzeiten liegen beim Hinflug deutlich günstiger und "schlaffördernder".

LG
JAcky

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von prinzesschen  -  01.06.2006
Hi,

geh doch einfach mal zu Deinem Kinderarzt, vielleicht hat er was für Euch. Leonie schläft auch nur im Auto oder im Bett, ansonsten dreht sie überall eher auf, anstatt müde zu werden. Sie hat, als sie 2,5 war, mal in meiner Tasche Baldrantabletten gefunden und alle aufgefuttert (waren ungefähr 10 Stück). Der Giftnotruf meinte, das wäre nciht schlimm, sie würde höchstwahrscheinlich nur müde werden und einschlafen. Tja, Pustekuchen, nicht mal nach den Tabletten schlief sie :-o Also frag mal bei deinem KA nach, vielleicht hat er Verständnis für die Situation. Einfach nur was aus der Apotheke würde ich nciht holen, das wäre mir zu heikel.

LG Ivonne

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von jokasilemi  -  01.06.2006
ja vomex ist eigentlich gegen reiseübelkeit und gibt es auch für kleine kinder. die nebenwirkung ist deutliche müdigkeit, und genau das brauchst du ja

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Suka73  -  01.06.2006
nur als Anmerkung, die Vomex wirken nicht nur auf Kleinkinder ermüdend :o) habe die auch daheim, gegen Übelkeit. Nehme sie aber nie, weil ich davon dann regelmäßig wegschnarche.

LG Sue

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von champagner  -  01.06.2006
Hallo,

frage den Kinderarzt und bestehe auf ein pflanzliches Mittel. Kann doch nicht so schwer sein. Es soll sie ja nicht high machen, sondern nur etwas beruhigen, damit sie besser eindösen kann, oder? Ich würde nicht irgendwas nehmen. Das sollte schon der Kinderarzt bestimmen.
Guten Flug!


LG Sylvia

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Sassi1  -  02.06.2006
dramamine würde ich auf keinen fall nehmen. man braucht dann die flüssigkeit und nicht die tabletten, und auch die ist erst für kinder ab 2 jahren. antihistaminika werden von unserem kia zur beruhigung für notfälle empfohlen mit dem wirkstoff diphenhydramine hydrochloride. in den usa ist das zeug unter dem namen benadryl zu bekommen.
in deutschland bekommst du sedaplus-saft.
wir fliegen mit unserer tochter regelmäßig transatlantik seit sie 4 monate alt war. sie macht auch viel terz, aber wir geben ihr NICHTS. uns ist von so vielen kinderärzten abgeraten worden. da muss man halt durch. ich kann dich echt nicht verstehen. wir haben zwar benadryl dabei gehabt einmal, aber nur für den notfall (das wäre eine absolute schreiattacke o. ä. gewesen). aber ich sehe es nicht ein, mein kind unter drogen zu setzen, damit ich meine ruhe haben.
übrigens können die ganzen mittel auch das gegenteil hervorrufen. die tochter einer freundin ist nach der einnahme von sedaplus im flieger völlig durchgedreht und hat ein paar stunden später im flieger dann auch noch einen pseudokrupp-anfall bekommen.
ich würde auf keinen fall mittel geben, sondern das kind beschäftigen!

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von Suka73  -  02.06.2006
für jemanden, dessen Kind im Flieger ruhig ist und wo das Kind diese Strecken gewöhnt ist, ist es natürlich ein Leichtes zu sagen: beschäftige das Kind.

Ich bin oft die Strecke München-Berlin geflogen, meine Eltern wohnen in Berlin. Und bis auf zweimal war es der absolute HORROR, denn mein Sohn ist ständig in Bewegung, zappelt sehr viel, bleibt aufs Verrecken nicht sitzen. Und dann beschäftige dich mal mit dem Kind, der Abstand zwischen den Sitzreihen ist überall bekannt.

Ich saß auf meinem letzten Flug in der ersten Reihe Eco-Class, vor uns die Business-Class. Habe meinen Sohn laufen lassen, der Flieger hatte Verspätung und konnte wegen Unwetter nicht starten, wir waren aber alle schon in der Maschine. Also lief Simon durch die Reihen und verteilte seine Kekse. Was in der Holzklasse auch super ankam - in der B-Class hat man sich dann bei der Flugbegleiterin beschwert, mein Sohn gehöre dahin, wo gebucht ist (echte Sauerei) und Ihr müßt ja nicht denken, dass die Flugbegleiterin da gesagt hat "das ist doch noch ein Kind" Nein!

Als nach einer Stunde der Flieger dann abhob war Simon mittlerweile so gagga, dass er nur schrie und brüllte, nicht sitzen wollte und sich nicht anschnallen ließ. Er hatte richtig einen "Anfall" Und in dem Moment hätte ich mir schon was gewünscht, um ihn ruhiger zu bekommen.

LG Sue

Beruhigungsmittel für Kinder

Antwort von rangel  -  30.09.2007
Hallo

Verstehe dich sehr gut..Werde auch bald einen laengeren Flug unternehmen und hoffe meine Tochter von 16 Monaten hat dann nicht gerade einen Schreianfall

Ein homäopathisches Mittel wäre auf jeden Fall gudd

Musst nur rausfinden was:Vielleicht mal beim Kinderarzt nachfragen


Ins Forum ins Forum Rund ums Kleinkind  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum