Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Fotos Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Frauengesundheit
  Beitrag aus dem Forum:   Frauengesundheit


Pap 4 a, wer hatte dieses Ergebniss auch mal?

Frage von Wayrita  -  02.11.2011
Hallo,

habe von meinem Frauenarzt einen Anruf bekommen das bei meinem letzen Krebsvorsorgeabstrich das Ergebnis Pap 4 a rausgekommen ist.

Einen Termin zur genauen Besprechung hab ich erst am Montag.

Hatte jmd. von euch vielleicht auch schonmal dieses Ergebnis und kann mir seine Erfahrungen berichten? Wie wurde behandelt? Wurde überhaupt behandelt?

Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar, bin mir im Moment bissl unsicher was dieser Befund überhaupt bedeutet.

Pap 4 a, wer hatte dieses Ergebniss auch mal?

Antwort von tysonsydney  -  02.11.2011
Hi ich hatte dieses Befund auch, wurde dann an die UniKlinik überwiesen dort wurde erneut ein intensiverer Abstrich genommen und wurde bestätigt, dann wurde Ich Bestrahlung ,riecht sehr unangenehm ist aber Ok....Keine Schmerzen.... Danach ging der Pap Befund schnell kontinuierlich runter und das ist jetzt 2 Jahre her und es bleibt unten....FA sagt das es eigentlich nach der Bestrahlung nicht nochmal zu Erhöhung des Paps kommt....
Wenn Du den Termin beim FA hast erschrecke nicht ,meine FÄ hat gleich von Krebs etc gesprochen und war anschliessend sehr sehr am Boden ,


Drück Dir die Daumen

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Pap 4 a, wer hatte dieses Ergebniss auch mal?

Antwort von Heidschnucke  -  02.11.2011
ja, gut 1 Jahr hatte ich pap4a. Ich wurde in die KLinik geschickt zur Kolposkopie mit Biopisie. Dabei wird der Muttermund mit Essig/jod betupft und Stellen, die sich anders verfärben, von denen wird eine kleine Probe genommen (tut nicht weh). Der Befund bestätigte sich,und es mußte eine Konisation gemacht werden. Dabei wird ein Stück vom Muttermund weggeschnitten.
Danach waren alle meine Pap`s wieder 2er.

Alles Gute

Pap 4 a, wer hatte dieses Ergebniss auch mal?

Antwort von anaj  -  10.11.2011
Hallo,
ich hatte vor zwei Jahren pap 3d und zwei Monate später pap IVa mit Verdach auf letzte Krebsvorstufe. Ich wurde in die Uniklinik zu einer Dysplasie-Sprechstunde überwiesen. Die Oberärztin war wirklich toll und hat mir die Angst vorm Krebs genommen. Sie meinte immer, dass pap IVa noch lange kein Krebs ist, könnte aber im Laufe der Zeit werden, wenn man nicht behandelt. Dort wurde eine Kolposkopie und eine Biopsie gemacht. Die Biopsie fand ich unangenehm, hat aber nicht wirklich weh getan. Die Ergebnisse waren bei mir völlig in Ordnung, obwohl ich laut Abstrich weiterhin einen pap IVa hatte. Nach einem Jahr haben wir zusammen entschieden, dass ich operiert werde. Ich wollte mich nicht mehr weiter verrückt machen und alle 2 Monate auf neue Abstrich-Ergebnisse warten. Ich hatte dann eine ambulante OP, die sgn. Konisation. Dabei wurde das verdächtige Gewebe entnommen und ins Labor geschickt. Die OP in Vollnarkose hat nur 20 Minuten gedauert, zwei Stunden danach durfte mich mein Mann abholen. ich war drei Tage krankgeschrieben, fühlte mich bis auf ein wenig Schmierblutung total fit danach. Die Ergenisse vom Labor haben nichts Schlimmes ergeben - keine Krebsvorstufen, kein Krebs, keine Entzündung. Warum ich ein Jahr lang pap IVa hatte, konnte die Oberärztin nicht erklären, sie meinte nur, dass es schon mal passieren kann. Seit der OP im Januar hatte ich nun schon zwei Mal pap II und hoffe, dass es dabei bleibt.
Ich wünsche Dir alles Gute und mach dich jetzt nicht verrückt wegen Krebs.
LG!

Pap 4 a, wer hatte dieses Ergebniss auch mal?

Antwort von Wayrita  -  02.11.2011
Ok. vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

Bin ja auch schon sehr gespannt was mir der Frauenarzt am Montag sagt.

Pap 4 a, wer hatte dieses Ergebniss auch mal?

Antwort von tysonsydney  -  02.11.2011
Bitte Bitte

Pap 4 a, wer hatte dieses Ergebniss auch mal?

Antwort von FrauKrause  -  16.11.2011
Ich hatte das mal vor 17 Jahren, die haben damals gleich die Pferde scheu gemacht (ich war 27), ich hatte große Angst, haben eine Konisation gemacht, meinen Eltern (!) auf Nachfrage im KH erzählt, das käme von zu häufigem Partnerwechsel (hä???? ich hatte damals einen langjährigen Freund, häufiger Partnerwechsel fand nicht statt). Jedenfalls war das Ergbnis nach Koni "ca in situ" (bedeutet Karzinom an einer Stelle angeblich (!) ohne zu streuen). Habe immer gezweifelt, auch nach dem, was Ihr hier schreibt, möchte ich das damalige Ergebnis doch sehr anzweifeln. Jedenfalls habe ich jetzt immer nur noch Pap I bis II. War nie wieder was. Ich habe danach auch noch meinen Sohn bekommen ohne Probleme.

LG fk


Ins Forum ins Forum Frauengesundheit  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum