Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Baby und Job
  Beitrag aus dem Forum:   Baby und Job


Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Frage von KleineMaus12  -  05.04.2013
Hallo,

wie kann ich schlagfertig kontern?

Mich ärgert nämlich Folgendes sehr:
immer, wenn ich gefragt werde, ob ich schon wieder arbeite (ja, tue ich, 3 Tage pro Woche) und die Kleine in der Kita ist (und dort auch sehr gut betreut wird), kommt von den meisten Muttis "Also ich habe ja keine Kinder bekommen, damit ich sie gleich wieder abgebe".

Und dieser Spruch ärgert mich maßlos, weil diese Muttis sich anmaßen, zu be- bzw. verurteilen, welches "Lebensmodell" wir haben.
Das wir damit sehr zufriedend und glücklich sind, das interessiert diese Frauen gar nicht.

Ich weiß, am besten gar nicht hinhören ... aber ich ärgere mich halt und hätte gerne einen schlagfertigen Spruch parat a la "ich würde vor geistiger Langeweile sterben, "nur" mit Kind und Küche beschäftigt zu sein.

Freu mich auf kreative Unterstützung.

Danke

KleineMaus

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von sojamama  -  05.04.2013
Ich meld mich evtl. morgen nochmal zum Thema.

meli

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von nane973  -  05.04.2013
... und ich meine nicht, um eine Ausrede zu haben...

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Steffi528  -  05.04.2013
an die Garderobe vorm Kreissaal gehängt und nach der Entbindung vergessen wieder mitzunehmen.

(meine eigene kreative Kreation, darfst mich gern zitieren ;-))

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Pamo  -  05.04.2013
"Ja, schlimm, solche Rabenmütter, nicht wahr?"

"Da haben Sie vollkommen recht! Ich plane auch mein Kind bis zur Einschulung zu stillen, Sie doch sicher auch? Sollen wir zwei Gleichgesinnte jetzt einen Kaffee trinken gehen, jetzt gleich?!"

"Vielen Dank für die Warnung, ich werde das mal gründlich überdenken!" *breites, süßes Lächeln*

"Jeder Jeck ist anders."

"Danke für die Information."

"Meinen Sie mich?" *guck hektisch um* Mir war nicht klar, dass ich Ihnen Rechenschaft schulde, aber jetzt weiß ich bescheid."

Mein Favorit: *schulter zuck* und *vages Lächeln*

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von leonessa  -  05.04.2013
"Ich weiß, am besten gar nicht hinhören ... aber ich ärgere mich halt und hätte gerne einen schlagfertigen Spruch parat a la "ich würde vor geistiger Langeweile sterben, "nur" mit Kind und Küche beschäftigt zu sein."

Damit begibst Du Dich aber doch genau auf das gleiche Niveau der "anderen Seite". Wer sagt denn, dass sich die Hausfrauen zuhause mit den Kindern langweilen und geistig verblöden? Vielleicht lernen sie eine Sprache oder machen Sport oder engagieren sich ehrenamtlich - ich zumindest kenne einige davon.

Letztendlich sollte jeder doch das machen, was er für richtig hält und nicht andere aburteilen. Wenn es doch jemand macht, würde ich freundlich lächeln und weitergehen.


LG, Leonessa

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Hase67  -  06.04.2013
Ich finde, du darfst ruhig zeigen, dass dich das ärgert. Man muss nicht in jeder Situation (pseudo-)souverän reagieren, wenn man dämlich von der Seite angelabert wird - das war ja eine gezielte Provokation.

Meine Erfahrung: Wer so stichelt, ist meistens auch nicht so ganz mit sich und seiner Rolle im Reinen und kriegt von irgendwoher in die andere Richtung Gegenwind. Warum sollte er sein Lebensmodell sonst so trotzig verteidigen?

Du könntest z. B. kontern:

"Tja, und meine Kinder bekommen früh die Chance, Selbstbewusstsein und Offenheit zu lernen - und dass nicht ihre Mutter im Mittelpunkt ihres Lebens steht, sondern sie selbst." Du könntest sie auch an Khalil Gibran verweisen, der hat das sehr schön in "Eure Kinder sind nicht eure Kinder" in Worte gefasst. Google das mal.

Das mit dem Langzeitstillen von Pamo gefällt mir aber auch gut ;-)

LG

Nicole

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von magistra  -  06.04.2013
Ich weiß, was du meinst, und habe eine Weile auch Sprüche ausprobiert.
Meistens sind mir solche Diskussionen inzwischen zu doof, aber manchmal sage ich auch was wie: "Schön, dass dein Mann dir die finanzielle Möglichkeit gibt, dich als Hausfrau voll zu verwirklichen und zu entfalten." (nur zu Leuten, die mir arg zu blöd kommen).

Aber ein vages Lächeln und "Jeder, wie er's mag..." ist auch eine Option. Mit solchen Mamis will ich eh nichts zu tun haben.

Sie werden - gefühlt - in den letzten Jahren eh weniger.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Ulli  -  06.04.2013
Der arme Mann hat ja nicht Kinder bekommen "um sie gleich wieder abzugeben".

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Leena  -  06.04.2013
...ich ärgere mich regelmäßig über "dumme Sprüche" - so die Standard-Reaktion, wenn ich erzähle, dass ich vier Kinder habe, ist "Dann arbeiten Sie aber doch wohl nicht?!?". Äh, doch, tue ich, auch wenn ich insgesamt 2,5 Jahre komplett zu Hause war, bei allen vier Kindern zusammen gerechnet. (Wobei es ja nun mein Privatvergnügen ist, mich über solche Sprüche zu ärgern - dazu bin ich schließlich nicht verpflichtet...)

Aber meistens reicht ein schlichtes "doch, tue ich", zusammen mit einem strahlenden Lächeln. Ein "Also ich habe ja keine Kinder bekommen, damit ich sie gleich wieder abgebe!" habe ich aber auch schon zu hören bekommen, und eine Standard-Reaktion dazu habe ich nicht. Kommt bei mir auch auf die Tagesform an - mit manchen männlichen Kollegen habe ich mir zu dem Thema schon hitzige Diskussionen geliefert (schließlich gehen die doch auch einfach weiter zur Arbeit und überlassen ihren Nachwuchs bloß der Mutter, wie können die nur?!?), bei den meisten "Muttis" aus dem Kindergarten- oder Grundschulumfeld belasse ich es bei einem freundlichen Gesicht und sage gar nichts.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Hummelhummel  -  06.04.2013
Och, abgesehen davon, daß ich in meinem Leben noch NIE so einen Spruch gehört habe... ( treib mich wohl auf den falschen Spielplätzen rum :D ) hätte ich wohl gesagt:

Naja, den neuesten Studien zufolge ist ja die Entwicklung von Kindern sehr gehemmt, wenn sie nicht in den Kindergarten gehen, allein die motorischen Fähigkeiten hängen Monate hinterher, von der Intelligententwicklung mal ganz abgesehen... abgesehen davon find ich es schon toll, wenn ich meinem Kind Klavier- und Reitunterricht finanzieren können, sie wissen ja, daß das an teuren Eliteschulen gefordert wird...

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von maxwell  -  06.04.2013
Mir hat eine "Ex-Freundin" :-)) damals gesagt: "Ihr Hausfrauen habt ja immer ein Problem mit berufstätigen Müttern". Ich war 3 Jahre zuhause, um mich dann selbständig zu machen, sie hat nach einem Jahr angefangen wieder zu arbeiten.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von bianca1990  -  06.04.2013
Genauso einen Spruch habe ich auch schon bekommen da habe ich nur geantwortet das ich mir wenigstens auch nicht vorwerfen müsse meine u chancen nicht genutzt zu haben . Ich will ja immerhin nicht ewig lang zu hause hocken . Die Mutter von der ich damals den Spruch bekam is auch immer noch Hausfrau und ihre tochter ist bereits 3,5 Jahre alt macht sich nen schönes H4 leben :/ .

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von ersterapril  -  06.04.2013
Ja, das ist mir auch schon passiert.

Ich antworte dann immer ehrlich und freundlich, dass ich mir eben nicht vorstellen könnte, nur mit Haushalt und Kind glücklich und ausgeglichen zu sein. Und dass ich mehr von meinem Leben erwarte.
Das ist die Wahrheit und die Mütter gucken dann immer ein bißchen betröppelt aus der Wäsche, da ich sie ja auch irgendwie treffe.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von wolfsfrau  -  06.04.2013
Hallo,

bei mir ist es schon länger her, aber ich habe immer gesagt:

Danke, aber ich habe gelernt, langfristig zu planen.

Mir hat mal eine andere Mutter ganz gönnerhaft gesagt: naja, wenn du arbeiten musst...."vielsagendes Lächeln". Das hat mich auch geärgert, eben weil ich einfach wollte....

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Al1ce  -  06.04.2013
So direkt krieg ich es nicht ab, aber in Hörweite durchaus... meine eigene Mutter kommt auch nicht damit klar, dass ich nicht umsonst studiert habe wie sie (bzw das Studium für Frauen hat ihrer Ansicht nach v.a. den Sinn, den richtigen Heiratsmarkt zu erschliessen).

Würde mal nachfragen, inwieweit der Erzeuger das auch so sieht und was er denn für einen interessanten Job hat, dass ER sich nicht um die Kinder kümmern kann.

alles Gute

alice

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von SkyWalker81  -  06.04.2013
Warum willst du denn kontern und in dem Fall genauso anmassend und verurteilend sein ?
Und vor allem: warum reagierst Du so empfindlich darauf ?
Weil vielleicht doch ein wenig Zweifel da sind bzw. weil es Dir doch auch nicht immer leicht fällt sie "abzugeben" ?

Lass doch deren Lebensmodell (und sie reden ja davon, dass SIE ihre Kindern noch nicht abgeben möchten) gelten, und stell sie nicht als geistig gelangweilte und unterforderte Frauen dar. Das ist zu pauschal gedacht.

Warum kannst Du nicht einfach sagen:" Ja, manchmal möchte ich auch morgens gerne noch mit ihr kuscheln, aber wenn ich dann sehe, wie sie strahlt wenn wir in der Kita ankommen und dass sie manchmal gar nicht gleich mit nach Hause möchte, dann weiss ich, dass es ihr dort gutgeht und ich kann selber entspannt zur Arbeit gehen. Und solch ein Entertainment wie dort kann ich ihr zu Hause nicht bieten."

Und : kein Kind ist wie das andere: Für meinen jüngeren Sohn war es nicht so leicht mit knapp 2 Jahren in den Kindergarten zu gehen wie für meinen Älteren (der blieb sofort begeistert dort.) Er hätte es lieber gehabt, wenn er noch hätte länger "nur bei Mama" bleiben dürfen. Das lag sicher nicht an der Einrichtung, sondern einfach am Kind.
Also nicht immer passt das eigene Lebensmodell für alle Familienmitglieder, so ehrlich muss man auch sein !

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Fuchsina  -  06.04.2013
Ich habe bislang direkt nicht solche Sprüche gehört, aber meine Antwort auf die von Dir zitierte wäre:

"Nun ja, MEINE Kinder interessieren die Gründe, weshalb ich sie bekommen habe herzlich wenig, und erlauben sich die Frechheit, sich in einer Kita wohl zu fühlen."

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Laufente123  -  06.04.2013
gar nichts antworten

oder - auch Kombinationen aus mehreren Sprüchen sind möglich

"ich fühle mich so wohl und nur wenn es der Mutter gut geht kann es dem Kind auch gut gehen"

oder - bewundernd -
"schön dass Sie sich an ihrer Lebenssituation so sehr erfreuen dass sie es sich nicht vorstellen können dass andere Menschen nicht so leben möchten."

oder
"als 1jährige lente ich laufen, als 3 jährige lernte ich auf die Toilette zu gehen, als 6jährige Schreiben und Rechnen. als 18jährige das Autofahren und so ging es weiter bis ich als xx jährige lernte mich selber zu versorgen. Von all diesen Schritten möchte ich keinen freiwillig zurückgehen."

oder - ziemlich lang -
"würden sie sich trauen eine Mutter in einem 3. Welt Land zu fragen warum sie nicht zu Hause bei den Kindern bleibt? Und wenn die Berufstätigkeit der Mutter so schädlich wäre wie man in DE häufig behauptet ist dies eine Beleidung für die meisten Menschen dieser Welt heute und in der Vergangenheit. Noch ihre Oma hatte die Mama kaum zur Verfügung weil die so viel zu tun hatte mit Wäsche waschen, Obst einkochen, Socken stopfen, Pullis stricken, Hühner füttern, Kühe melken, Eier und Milch und Käse auf dem Markt verkaufen, auf dem Hof helfen, ..." dass sie sich kaum um ihr vielen Kinder kümmern konnte. Ich glaube nicht dass die Betreuung von 1-2 Kindern Vollzeit durch eine Mutter der natürlichen Form der Erziehung entspricht. Einen Eisbär steckt man schließlich auch nicht in die Sauna weil es dort wärmer ist. Die Evolution hat ihn nicht darauf vorbereitet - der Mensch ist nicht darauf vorbereitet die ersten Lebensjahre in sozialer Isolation zu verbringen"

oder
"wie steht denn ihr Mann dazu? Ist er auch zu Hause bei den Kindern? Cool!"

oder (bei Paaren, wenn dies tatsächlich so ist)
"dadurch dass ich arbeite hat mein Kind mehr Vater verfügbar"

oder (bei Paaren)
"ich würde die Last nicht tragen wollen als Alleinverdiener verantwortlich zu sein und deswegen kann und will ich das meinem Partner auch nicht zumuten"

oder
"eine Brücke mit mindestens zwei Pfeilern ist stabiler"

oder
"ich möchte meinen Kindern nicht auf der Tasche liegen wenn sie mal selber im Berufleben stehen und ich in Rente bin"

oder - gerne auch sarkastisch grinsend -
"würde ich gerne am offenen Herzen operieren dann hätte ich Mediziner gelernt, würde ich gerne nähen dann Schneiderin, ich habe aber ... gelernt und bin deswegen eine schlechte Hausfrau, eine schlechte Kinderärztin und eine schlechte Pädagogin. Wenn mein Kind sich ein Bein bricht dann gehe ich doch zu einem gelernten Arzt und schiene das Bein nicht selber."

oder lächelnd
"man diskutiert die sozialen Unfähigkeiten der letzten Generation und denkt dass dies mit der sinkende Personenanzahl in den Familien zu tun hat. Sie waren auch nicht in der Krippe und sind Einzelkind?"

oder
"seien Sie doch froh um jede arbeitende Mutter, denn diese finanzieren zusammen mit allen anderen Berufstätigken ihre Familienkrankenversicherung, ihren Splittingvorteil, die Schule auch für ihr Kind, die Spielplätze auf denen auch ihr Kind spielt, ihre Rente, die Polizei die uns alle schützt, H4, ..."

Such dir was aus
oder ignorier solche Sprüche. Du musst dich nicht auf das gleiche Niveau herablassen. Meist haben diese Leute ein schlechtes Gewissen bzgl. ihrer eigenen Lebenssituation und versuchen somit ihre Lebensumstände um so mehr zu verteidigen. Sorry, in diese Falle tappe ich auch manchmal.

Servus
Laufente

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Tinai  -  07.04.2013
Hallo,

ich kann das sehr gut nachvollziehen, mich haben solche Sprüche extrem verletzt und ich war auch immer sprachlos.Dazu kommt ja, dass man selbst wirklich unsicher ist, ob man alles richtig macht, ob man sich, dem Parnter, den Kindern nicht zu viel zumutet. Diese Sorgen haben aber sicherlich auch nichtberufstätige Mütter, wir Frauen zweifeln einfach viel mehr und ziehen uns auch gleich jeden Schuh an, wenn was schief geht. Die Zeit hat mir allerdings recht gegeben. Und tatsächlich macht man jeden Tag so viele Fehler und würde rückblickend vieles anders entscheiden, beruhigend, dass es im großen und ganzen doch geklappt hat und klappt.

Und auf Dauer bin ich am besten gefahren, wenn ich gesagt habe, "so hat jeder seinen Lebensentwurf". Also gar nicht auf Konfrontation gehen, aber deutlich machen, dass man einen anderen Standpunkt hat. Du willst doch nicht auf dieses Niveau herab steigen. Ganz abgesehen davon sagen doch solche Sprüche in allererster Linie über die Person etwas aus, die sie ausspricht und überhaupt nicht über die, an die sie gerichtet sind.

Das erfordert natürlich ein wenig ein dickeres Fell. Aber es lohnt auch nicht, Leute vom eigenen lebensmodell zu überzeugen, schon gar nicht, wenn die eh eine Meinung haben, die sie als alleinrichtige sehen. Das ist zwar eine schöne Idee, aber man sollte seine Energie (und die braucht man wirklich) für die lohnenden Dinge ausparen.

Überlege Dir immer, was ist es Dir wert, mit der gegenübersteheneden Person in Konflikt zu gehen, ist sie das wirklich wert? Fast immer wirst Du die Frage mit Nein beantworten können. Dann tu es auch nicht.

Viel Erfolg
Tina

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von KleineMaus12  -  07.04.2013
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure zahlreichen und interessanten/hilfreichen Beiträge .. und in jedem liegt ein Stück Wahrheit.

Beim "letzten Mal" habe ich sogar tatsächlich geantwort: "Oh, das sehe ich ganz entspannt. Wir 3 sind mit der Situation sehr zufrieden und glücklich ... und dann ist es auch das richtige" - die Lady hat sich dann einfach weggedreht

Schöne Grüße
KleineMaus

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Nikas  -  08.04.2013
wieso einen spruch ausdenken? du sagst die wahrheit, genau das, was du hier schreibst, damit es die dämchen verstehen:
dieser spruch ärgert mich, weil du dir anmasst, mein lebensmodell zu be- und verurteilen.

ganz unaufgeregt, mit direktem blickkontakt.
das dürfte genügen.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von RR  -  10.04.2013
Hallo
grundsätzlich würde ich das nur als "Meinung des Gegenübers" werten u. gut ist "jeder wie er mag" wäre mein Spruch.

Mein Sohn (9) wurde die ersten 4,5 Jahre nicht in fremde Hände gegeben (allerdings sind wir selbstständig u. ich arbeitete zu Hause u. er war halt auch dabei....). Er hatte nie Defizite deshalb! Ich hätte nicht mehr zurück in meinen alten Betrieb gewollt - eben weil ich mein Kind nicht abgeben wollte... allerdings war ich damals schon 36 und hatte 20 Jahre VZ gearbeitet. Karriere wollte ich nie machen!

Da du dich aber angegriffen fühlst würde ich fast sagen du stehst nicht so wirklich hinter deiner Entscheidung. Du suchst nach "Sprüchen" um nicht "blossgestellt" da zu stehen - so kommts zumindest bei mir rüber. Wenn du - nicht nur des Geldes wegen - gerne arbeiten gehst dürfte es dir wenig ausmachen.....

viele Grüße

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Benedikte  -  06.04.2013
ich hatte ja wenig direkte Kritik.

Aber ich hab mal eine Vorzeigemutter mit Erst oder Einzelkind auf dem Spielplatz damit geschockt, dass ich sie, mit ganz ernstem Gesicht als sie ihrem bruellend frustrierten Kind ein Foermchen zurueckeroberte, besorgt fragte, was sie denn mache, dass ihr Kind auch Sozialkompetenzen erwerbe, man wuerde ja merken, dass ihm der Umgang mit anderen fehle und er sich nicht durchsezten koenne und habe dann lang, laut und ueberheblich philosophiert ueber die armen Kinder, denen der gereglte Umgang mit gleichaltrigen fehle, wie das in der Schule wuerde und so.

Sie hat dann sogar ganz ernst gesagt, dass sie das einsaehe, sie im SDpiel mit ihrem Sohn immer nachgebe, ihm alles gebe.

aber letztlich, bis auf meine hinter meinem Ruecken meckernde SchwiMugab es wenig bis kaum gegenwund, das meiste hier im Forum


Benedikte

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Fuchsina  -  06.04.2013
sich solche dummen Sprüche bieten lassen ohne darauf eine freche Antwort zu haben?

Dieser Spruch ist nichts anders als verletzend und herablassend, denn sie suggeriert ja, dass während die Hausfrau die diesen Spruch bringt sich ja immer intensiv um das Kind kümmert die AP aber "das Kind bekommen hat um es abzugeben". DAS impoiziert auch, dass sie ja besser keine Kinder hätte bekommen sollen, wenn sie es eh abgibt.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Tinai  -  07.04.2013
ich muss Skywalker zustimmen, was ich nicht so oft tue. Aber sie hat völlig recht, mit dem, was sie sagt.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von maxwell  -  08.04.2013
Wenn man auf dumme Sprüche frech reagiert, begibt man sich auf das Niveau der Dummen.
Laß die Leute reden - das ist mein Motto. Man kann sich aufregen über unqualifizierte Bemerkungen, muß aber nicht. Und meist bringt es überhaupt nichts, auf so einen Spruch einzugehen, in welche Richtung auch immer. Denn die Person will ja nur ihren Frust loswerden, und keine Gardinenpredigt hören.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von ersterapril  -  07.04.2013
Der letzte Spruch ist der mit dem meisten Wahrheitsgehalt.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis die Beobachting gemacht, dass manche Mamas nicht mehr arbeiten gehen, weil sich der Aufwand einer Teilzeitarbeit und einem Teilzeitverdienst nach Abzug der Kosten wie Kinderkrippe, Benzingeld, evtl. 2. Auto nicht mehr rentiert.
Ich kann das sogar irgendwie verstehen. Mich würde diese Situation nicht glücklich machen, weil ich in dem Moment ja merke, dass ich mein Leben nicht unabhängig meistern könnte. Ich würde dann andere Mamas evtl. auch anmaßend anreden, damit ich für meine Situation eine Rechtfertigung habe (mit Rechtfertigung meine ich hier das "Schönreden" einer Situation, die ich eigentlich gar nicht haben möchte).

Ich glaube, dass Mamas, die überzeugt von ihrem Lebensmodel sind, nicht auf die Idee kommen würden, andere bewusst zu beleidigen.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Hase67  -  07.04.2013
Tinai,

grundsätzlich bin ich auch jemand, der versucht, neutral und freundlich zu bleiben. Aber wenn mir jemand offensichtlich provokativ begegnet und es mich tatsächlich ärgert, dann gaukele ich auch keine Pseudosouveränität vor, dann lasse ich durchaus auch Dampf ab. Ich habe das Gefühl, dass das meiner persönlichen Seelenhygiene besser bekommt ;-)

LG

Nicole

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Fuchsina  -  09.04.2013
nur hat Skywalker den AP schon sofort unterstellt, dass sie ja kontern möchte weil sie insgeheim doch die Hausfrauen beneidet (was mir eigentlich immer schleierhaft ist, wofür eine berufstätige Mutter eine Hausfrau beneiden soll, aber lassen wir das). DAS hat mich geärgert und war Grund für mein Post.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von ersterapril  -  07.04.2013
Ja, so sehe ich das auch.

Schlagfertig kontern - bei "dummen" Sprüchen

Antwort von Tinai  -  07.04.2013
Hallo Nicole,

klar, da hast Du Recht. Dampf ablassen tut durchaus gut. Aber Grenzen aufzeigen kann auch gut tun.

Grüße Tina


Ins Forum ins Forum Baby und Job  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.   Team   Datenschutz   Impressum