Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Baby und Job
  Beitrag aus dem Forum:   Baby und Job


Gehaltsvorstellung Teilzeit

Frage von wallekind  -  25.02.2010
Hallöchen,
ich möchte bald wieder (nach Elternzeit) arbeiten. Habe nämlich ein Problem mit meinem zukünftigem Gehalt.
Möchte gerne in Teilzeit arbeiten, Zahnarzthelferin, ca.20 Std. die Woche

Hätte bei meinem Ex-Chef auf 400€ 8 Std. die Woche arbeiten können. (Fahrzeit war allerdings zu weit) Als Vollzeit hatte ich 11€ die Std.

Wenn ich jetzt den Teilzeit-Job mache, was kann ich verlangen?
800€ brutto finde ich sehr wenig, außerdem bekomme ich dann nur ca. 550€ netto, oder? Dachte nicht, das die Abzüge noch sooo hoch sind.

Mir schweben so 800€ netto vor, aber das wären ca. 1300€ brutto. Der Std.lohn wäre ja dann aber utopisch hoch.
Steigt jemand da durch?Was ist realistisch generell bei Teilzeit?
Freue mich auf Eure Antworten

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von speedy  -  25.02.2010
Hi,
Teilzeit wird idR genau so bezahlt wie Vollzeit, halt anteilig, manchmal auch etwas niedriger (obwohl oftmal sogar effizienter). Mehr als das anteilige Brutto wirst du niemals durchsetzen können, zumindest nicht ohne deutlich mehr Leistung zu bringen. Für den AG zählt verständlicherweise nur das brutto, ihn geht deine persönliche Steuergestaltung nichts an.

Ich finde das auch etwas zu einseitig, nur das eigene Netto bei Stkl. 5 zu betrachten - es gibt die Möglichkeit, Freibeträge einzutragen, STkl. 4 mit Faktorwertung zu beantragen... um die Steuerlast zwischen den Ehepartnern gerecht zu verteilen. Aber auch bei Stkl. 5 hast du noch Vorteile - Sozialvers., Minderung der Steuernachzahlung...

Also: Entweder nur Brutto betrachten oder aber das gesamte Familieneinkommen nach Abzug der steuerlichen Möglichkeiten.

Gruß, Speedy

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von Susanne1706  -  25.02.2010
Hallo,

bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Job in Teilzeit. Meine Vorstellungen liegen da auch für 20 Std. bei 800,00 € brutto. Meiner Meinung nach finde ich es auch realistisch.

Hatte letzte Woche ein Vorstellungsgespräch und wurde dort auch nach meinen Gehaltsvorstellungen gefragt und habe 800,00 € brutto gesagt.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von Lena_1977  -  25.02.2010
Berechne deinen alten VZ Brutto-Stundenlohn und dann x die Stunden die arbeiten möchtest.
Deine Abzüge (Steuerklasse 5?) sind dein Privatvergnügen und das kann sich ja auch mal ändern....

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von Mariekäfer1  -  25.02.2010
Hallo,

Also ich arbeite 80 Stunden im Monat und habe brutto € 800 - € 548 netto,
Steuerklasse 5 manchmal frage ich mich warum ich arbeiten gehe. Frage mich warum jemand der Teilzeit mit Steuerklasse 5 soviele Steuern bezahlt.

Viele Grüße

Julia

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von Zweizahn  -  25.02.2010
Hallihallo,

ich bin Lehrerin an einer Berufsschule in privater Trägerschaft im Osten Deutschlands. Für eine halbe Stelle bekomme ich brutto nochmal ein Stück weniger als du dir für deine halbe Stelle vorstellen würdest.
Für meine Arbeit benötige ich ein Studium.

HAst du im Internet mal über einen Gehaltsrechner ausgerechnet, wieviel du bei deiner Gehaltsvorstellung tatsächlich netto bekommst?

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von SkyWalker81  -  25.02.2010
sprich, Du arbeitest weiter als Zahnartzhelferin, also wirst Du auch weiterhin 11 Euro bekommen. Wenn Du schon länger dabei bist wird sich dein Chef vielleicht auch auf 12 Euro einlassen (fragen kostet nix), aber deine Vorstellung von über 16 Euro pro Stunde ist schon utopisch.

Wie die Vorschreiberinnen schon sagten: Wenn Du in 5 bist ist dein Mann ja in 3 bekommt also alle steuerlich möglichen Vorteile.
Es wird nunmal das Gesamteinkommen für die Steuer zugrunde gelegt.
Wenn allerdings die Anfahrt länger ist, kannst Du Dir ja die Fahrtkosten gleich auf die Steuerkarte eintragen lassen, das erhöht dann dein netto.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von Badefrosch  -  25.02.2010
ca. 10% bis 20% auf die reduzierte Summe deines Vollzeitgehaltes, damit liegst du meist ganz gut im Rahmen.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von Lena_1977  -  25.02.2010
Weil dein Mann in 3 wesentlich weniger wie in 1 zahlt ?
Bleibt also gehupft wie gesprungen.....

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von unserbaby09  -  25.02.2010
Sorry, aber als Zahnarzthelferin hast du das was dir da brutto bei 20h die Woche vorschwebt höchstens wenn du Vollzeit gehst.
Kommt ja auch noch auf die Steuerklasse an.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von unserbaby09  -  25.02.2010
Und wer verdient als ZMF bitte 11€ die Stunde??
Das wäre mir neu.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von unserbaby09  -  25.02.2010
Und wer verdient als ZMF bitte 11€ die Stunde??
Das wäre mir neu.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von mirage  -  26.02.2010
Ich habe bis vor 3 Jahren in meinem Beruf als Zahnmedizinische Fachangestellte gearbeitet.

Allerdings nur Abrechnung, Heil- und Kostenpläne, Rechnungen usw., keine Stuhlassistenz.

Für 20 Stunden/Woche (Mo-Fr 8-12 Uhr) habe ich 1615 Euro brutto bekommen.

Dazu kamen noch 40 Euro VWL und jeden Monat 30 Euro (netto) Zuschuß für Berufskleidung.

Waren dann netto ca. 840 Euro.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von kidsdreierlei  -  25.02.2010
also ich arbeite als medizinische Fachangestellte (Arzthelferin) und arbeite 22 Stunden /Woche.

Der Stundenlohn ist bei mir 10 Euro brutto.

Also 10 Euro x 22 Stunden mal 4,33 Wochen = 952,60 Euro brutto.

bis 800 Euro kann man die Gleitzone anwenden, über dem nicht mehr.

Bei Lohnsteuer 5 , 0 Kinderfreibeträge sind alle bei meinem Mann auf der Karte und Kirchensteuern bleiben knapp 650 Euro übrig.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von wallekind  -  25.02.2010
Danke für die zahlreichen Antworten!!!
Ja, haben St.Kl. 3/5.
Werde mir wirklich den Netto-Verdienst unserer beider Gehälter vor Augen führen

@unserBaby09: Hatte früher Vollzeit einen Std.-lohn von 11€. In NRW. Fand das aber nicht übertrieben, habe Anmeldung (HKP`s, Mahnwesen, Abrechnungen,usw,) und komplette Stuhlassistenz, Prophylaxe, ... gemacht, halt Erstkraft.

@kidsdreierlei: ok, das wäre für mich ein guter Richtwert. Danke für Deine Angaben.

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von -Ursula-  -  25.02.2010
bin gerade von 10std-400€-job als zahnmed. fachangestellte auf 20std. gegangen.
mache nur prophylaxe, hatte 10€ die stunde, und werde nun 13€ brutto die std. bekommen.
das haben wir ausgehandelt, bin alleinerz. und somit haben meine chefs zugestimmt. habe zwar dennoch kaum einen vorteil im gesamteinkommen zu vorher, aber hat ja auch andere vorteile;)
allerd. hätt ich wohl niemals chancen gehabt, würde ich als zahnm. fachang. arbeiten, dann hätte ich 9,0€ Brutto bekommen. . . .
aber, dass ist ja auch von bundesland zu bundesland unterschiedlich! guck mal auf www.zahnjob.de da ist ein gehaltsechner. norm. gehaltsrechner finden sich schnell über google.
wie rechnet ihr das eigentlich, oder wie wird es gerechnet, immer "mal 4 wochen oder mal 4,3"

wäre ja mal interessant.
:)

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von bella_cullen  -  26.02.2010
man rechnet immer mit durchschnittlich 4,35 Wochen pro Monat

Gehaltsvorstellung Teilzeit

Antwort von vonnywalker  -  26.02.2010
Ich arbeite als ZMV auch Teilzeit und habe einen Stundenlohn von 12 €.
Ist nicht die Welt, aber besser, als bei manch anderen aus dieser Branche.
Ich denke, realistischerweise solltest du erst einmal weiterhin von 11 € brutto/Stunde ausgehen. Wobei eine Gehaltserhöhung ja nach einiger Zeit nicht ausgeschlossen ist.
Schreibe dir doch mal deine Verantwortlichkeiten auf, damit lässt sich immer besser argumentieren.
Anlehnen kannst du deine Forderungen ja an den Tarifvertrag. Da schauste halt, in welche Tätigkeitsgruppe du fällst und siehst daran ja auch, wie hoch deine Forderungen mindestens sein könnten.

Für weitere Infos schau mal hier:

www.praxisfit.de

LG...

Vonny


Ins Forum ins Forum Baby und Job  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum