Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Fotos Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Aktuell
  Beitrag aus dem Forum:   Aktuell


wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Frage von Butterflocke  -  27.02.2010
Es geht nochmal um Kind 2 (Fieber seit letztem Freitag bis 39,8, Streptokokken-Abstrich 2 x negativ, obwohl Schwester positiv, Entzündungswerte leicht erhöht, aber auf dem Wege der Besserung, sonst keine nennenswerten Symptome)

Nun hat er noch IMMER Fieber.
Ich war letzte Woche 3 x bei der Kinderärztin (Sonntag im KH), die fast jedes Mal brav einen Abstrich machte und Blut entnahm.
Sie fand aber nichts, was das mitunter recht hohe Fieber rechtfertigen würde. Ein Ohr ist noch nicht ganz ok, aber nicht so bedenklich, dass sie ein AB für nötig befinden würde....
Also "entschied" sie, dass es ein Virus ist. (verschrieb zunächst Belladonna, dann Mercurius-Globuli...*räusper* usw)

Für mich ist das alles aber so untypisch. Ich bin ja nun auch nicht erst seit gestern Mutter.
Er hat NICHTS, ausser dieses Fieber, das zudem noch OHNE irgendwelche fiebersenkenden Mittel(!) extrem und in kürzester Zeit schwankt.
Von 36,6 (also nüscht) auf 39,2 innerhalb 2 Stunden.....und genauso schnell wieder "zurück".
Anfänglich dachte ich, prima, jetzt ist es überstanden. Und schwubs, glühte er wieder:-(

Ich denke mittlerweile schon an etwas Schlimmes.
Diese Fieberverläufe find ich auch so untypisch! Ich kenne sowas gar nicht.
Ein Lymphknoten am Hals war extrem geschwollen, was aber auch die Folge jeder harmlosen Infektion sein könnte.
Lunge ist frei, auf Hirnhautentzündung würde NICHTS deuten.....

Ich erwarte nun keine Ferndiagnosen, aber wie siehts mit diesen Fieberverläufen aus? Kennt das jemand?
Ich find´s so sinnlos, jetzt nochmal ins KH zu fahren. Was sollen sie dort noch machen?

Es ist zum Verrücktwerden. Kann ich denn ein so fieberndes Kind in den Kindergarten schicken? Sein Allgemeinzustand schwankt natürlich auch je nach Fieber, ist aber insgesamt eher gut.
Ich kann langsam kündigen, wenns so weitergeht:-(

Ich hab Nerven:-(
Sacht mal bitte!
LG

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von mamafürvier  -  27.02.2010
Ich würde nochmal zum Dok gehen und für mich gehört ein fieberndes Kind nicht in eine KiTa. Unsere würde die Eltern umgehend anrufen, das Kind wieder abzuholen.
lG mf4

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von like  -  27.02.2010
...auf Pfeiffersches Drüsenfieber angesprochen? Wird selten überrpüft und führt zu recht untypischen Krankheitsverläufen.

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von like  -  27.02.2010
...auf Pfeiffersches Drüsenfieber angesprochen? Wird selten überrpüft und führt zu recht untypischen Krankheitsverläufen.

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von biggi71  -  27.02.2010
hallo,
fieberschwankungen kenne ich von unserer tochter. hatte sie zweimal und es waren blasenentzündungen.
ansonsten fällt mir noch das pfeiffersche drüsenfieber ein - dieses hatte ich mit fieberschüben, mal keins, mal mittel, mal hoch - aber das werden sie warscheinlich mit den bluttests ausgeschlossen haben.
gute besserung
biggi

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von crisgon  -  27.02.2010
Mein Sohn hatte vor zwei Jahren auch ein Virusinfekt, in dem das Fieber kam und ging. Das Ganze zog sich über drei Wochen. Am Ende wurde festgestellt, dass es sich um Herpes Zoster handelte. Anscheinend ist es üblich, dass beim ersten Kontakt mit dem Herpesvirus Fieber kommt und geht, aber noch kein Lippenbläschen auftaucht. Erst nach 3 Wochen kam eben das Bläschen. Inzwischen hat er häufiger Lippenherpes, wahrscheinlich von mir angesteckt...
Zum Thema Röntgen - mein Sohn erkrankt mit sechs Wochen am RS-Virus und lag 2 Wochen intubiert auf der Intensivstation. Ich weiß gar nicht, wie oft dort Thorax-Röntgenaufnahmen gemacht wurden - bestimmt aber nach jeder Intubation, und er wurde insgesamt fünf Mal intubiert. Ich schätze er hat schon 7 Röntgenaufnahmen, und zusätzlich ein High Resolution CT. Klar, toll ist es nicht. Aber er wäre beinahe gestorben, und das Röntgen war ein Muss. Wegen der Strahlen mache ich mir nicht soooo viele Gedanken, weil es eben notwendig war. Sonst wäre er gar nicht hier...Und ich habe auf der Intensiv so viele Kinder kennengelernt, die viele Röntgenuntersuchungen über sich ergehen haben lassen...ich glaube nicht, dass Du Dir wegen einer einzigen Aufnahme so viel Sorgen machen brauchst!
Und ja, Leukämie wurde man bei jeder Blutuntersuchung erkennen!
LG und Gute Besserung!

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
Ja, ich weiß.
Ich würde es normalerweise auch nicht in Erwägung ziehen, aber die Situation bei der Arbeit ist langsam untragbar. Das Klima verschlechtert sich natürlich auch zusehens. Letzte Woche hab ich wieder gefehlt, was normal ist bei der Krankheit, aber es geht ja schon eine ganze Zeit so...
MOE, Scharlach....es nimmt kein Ende.

Natürlich sind die Kinder wichtiger! Wenn ich nur wüßte, was es ist!
Ich kenne es bei einer Virusinfektion so, dass 1. noch andere Symptome in Erscheinung treten und 2. das Fieber nach spätestens 3 bis 4 Tagen dauerhaft sinkt....

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von like  -  27.02.2010

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
Nein, ich kenne zwar den Namen, bin aber noch nie damit in "Kontakt" gekommen, soll heißen, von uns hatte es nie jemand.
Tritt es als Folge irgend einer vorherigen Erkrankung auf?
Ich google gleich mal!

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von TanjaYP  -  27.02.2010
Mein Grosser hatte mit etwas über 1,5 Jahren auch mal so Fieberverläufe.
Fieber bis fast 41° und sonst absolut gar nichts.
Nur Fieber.
Das Ganze ging über 3 Wochen wo die Kinderärztin nichts gefunden hat.
Ständig Blutabnahme ohne Befund.
Dann hat sie nach 3 Wochen mal seinen Bauch abgetastet und er hatte eine vergrösserte Milz und Leber.
Ihre Erstdiagnose war Leukämie .
Im Endeffekt war es bei ihm aber das Pfeiffersche Drüsenfieber.
Wäre also eine Möglichkeit.
Kannst die Ärztin ja mal drauf ansprechen.
Sollte sie es mit Bluttest testen wollen lass keinen EBV Schnelltest machen sondern einen richtigen Test.
Die Schnelltests sind nämlich mehr als häufig negativ (war bei meinem Sohn auch negativ, der richtige dann positiv).

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
meinte ich ähnliches....
Oh Gott ich darf nicht dran denken!!!!!!!!
Möge es dann BITTE das Pfeiffersche Drüsenfieber sein!!!!
Na ok, ich spreche sie mal darauf an, obwohl die Symptome, die ich mir jetzt angelesen habe, eigentlich nicht zutreffen!
Symptome einer Leukämie hab ich mir auch gerade durchgelesen....
Tritt mich bitte jemand!!!!

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von TanjaYP  -  27.02.2010
Tret!
Asymptomatische Verläufe (ohne Symptome) des Pfeifferschen Drüsenfiebers sind besonders bei kleinen Kindern möglich.
Wenns Leukämie wäre würde man das im Blut sehen, also schlag dir das aus dem Kopf.

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von biggi71  -  27.02.2010
beiträge gelesen :-))
das "pfeiffersche drüsenfieber" ist ja doch noch häufiger gefallen.
bei mir hat es übrigens vier wochen gedauert bis es festgestellt wurde.
nochmals
viele grüße

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von like  -  27.02.2010
lass das endlich sein mit dem Googeln nach irgendwelchen Krebsformen. Das passt IMMER, wenn man irgendwo Beschwerden hat.
Bei meinem Sohn wurde damals wirklich auch noch auf Leukämie getestet, da Milz vergrößert. Klar, die Ärzte gehn auf Nummer sicher, aber für die Eltern ist das immer megatoll, bis dann Entwarnung gegeben wird.

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von veralynn  -  27.02.2010
oder haben sie schon einen gemacht? wenn nicht, würde ich drauf bestehen. ist eigentlich standart......

das drüsenfieber kann es natürlich auch sein. wenn man es einmal hatte, dann kann man es phasenweise weiter geben, ein leben lang ohne das man selbst weiss, dass man die anderen gerade wieder anstecken kann.

lg v. und gute besserung

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
Urin wurde am Sonntag kontrolliert und war zu dem Zeitpunkt (eben vor einer Woche) in Ordnung.

Danke Euch!!!

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
...weil er im Alter von wenigen Wochen geröngt wurde:-(
Ich bereue seitdem, dass ich das überhaupt zugelassen habe, hab immer wieder Alpträume deswegen usw....

Durch einen normalen Bluttest, der Aufschluß über Entzündungswerte geben soll, würde man doch keine Leukämie erkennen, oder?

Meine Güte....ich muss mich wirklich zusammenreissen!

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von like  -  27.02.2010
Mein Großer wurde auch schon zigmal geröntgt, weil er mal einen unspezifischen ewig dauernden Hüftschnupfen hatte - dann Verdacht auf Morbus Perthes... zudem viele sportbedingten Verletzungen, wo immer dann "erst mal geröngt" wurde.
Ne, wegen ner Röntgenaufnahme im Babyalter solltest du dir nicht so viel Gedanken machen - und nicht so viel rumgoogeln - wie gesagt. Man kann sich sein Leben auch "kaputtsorgen" davon hat dann auch keiner was. Und: wenn man insgesamt seiner eigenen Sterblichkeit und der der Kinder offener ins Auge schaut, kann man auch etwas gelassener leben.

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von TanjaYP  -  27.02.2010
Der Bluttest der gemacht wird um Entzündungswerte zu finden ist in der Regel ein sogenanntes kleines Blutbild und CRP.
Im kleinen Blutbild sieht man alle Blutkörperchen, unter anderem eben weisse und rote Blutkörperchen und die Thrombozyten.
Bei denen wäre bei Leukämie was auffällig und das hätte die Kinderärztin sicher gesehen und dir gesagt.
Hat sie nicht, also alles in Ordnung.
Und um die Röntgenaufnahme mach dir mal keine Gedanken.
Es braucht erheblich mehr Strahlenbelastung für den Körper als eine poplige Aufnahme dass dadurch was passiert.
Ich bin z.B. durch meinen Job täglich mehreren Minuten Röntgenstrahlen ausgesetzt und es ist alles in Ordnung.
Es gibt Kinder die durch Krankheiten sehr viele Röntgenuntersuchungen bekommen, auch CT's usw., da passiert auch nichts.

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
Na ich werd´s versuchen. Ich weiß schon, dass es mich nicht weiterbingt. Aber würde man jedes Gefühl "einfach" streichen können, nur weil es einem nicht weiterhilft....
So einfach ist es eben nicht.

Also gut....mal sehen wie´s weitergeht.
Ich nehm dann mal das Pfeiffersche in Angriff...

Danke Euch!

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von flo03  -  27.02.2010
und nochmal abklären und gut ist. Googel nicht so viel nach, das macht einen verrückt. Wir alle sind keine Ärzte.

Lass mich dich drücken und gute Besserung an deine Mäuse.

Und ich würde deine Mäuse erst wieder lassen, wenn sie mindestens einen Tag Fieberfrei ist.

LG

Claudia

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von tequila sunrise  -  27.02.2010
egal wie spärlich ein Blutbild ausfällt, Leukozyten sind immer dabei. Und eine Leukämie erkennt man an der Anzahl der Leukozyten. Da ist der Wert dann anstatt z.B. 4000 - 11000/nl plötzlich 80000 bis über 100000. Das übersieht keiner !
Meine Tochter hatte über Weihnachten auch eine schwere Virusinfektion. Sie hatte 10 Tage am Stück Fieber. Sie bekam auch kein Antibiotikum und ich war im Grunde sehr froh drüber, obwohl ich es auch lieber gesehen hätte, sie wäre nicht so lange und schwer krank gewesen. Es war eine doofe Zeit, da wir uns von Vertretungsarzt zu Vertretungsarzt gehangelt haben. Derjenige, der am Tag 10 des Fiebers bei uns zum Hausbesuch war, sagte, er könne bei einem Virusinfekt max. 10 Tage Fieber verantworten, aber keinen 11. Tag. Dann müsse man das Blut hinsichtlich einer bakteriellen Infektion untersuchen und ggf. ein AB geben. Wir hatten Glück, das Fieber ist dann nicht mehr gekommen.
Was ich damit sagen will, dein Kind ist noch nicht bei Tag 10 angekommen. Es kann noch alles gut werden.
Was mich allerdings wundert ? Das Fieber hat keinen speziellen Rhythmus über den Tag, dass es z.B. am Morgen immer weg ist und gegen Abend immer steigt ?
(Bin jetzt erst mal weg und kann nicht mehr antworten.)

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
Ok....das hat geholfen:-) Aber Du weißt ja...(besser als ich) und erinnerst Dich sicher an unsere Debatte: wirklich ungefährliche Dosen gibt es eigentlich nicht!
Es war übrigens eine Thoraxaufnahme...:-(

Bezügl. des Blutbildes werde ich sie nochmal auf meine Sorge ansprechen. Ich weiß nicht, was für eine Blutuntersuchung gemacht wurde, aber es war keine ausführliche U. Eher ein Schnelltest (Leuko-Schnelltest?)- und ich weiß nicht, ob dort auch noch andere Werte zu sehen sind.(?)

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von malwinchen  -  27.02.2010
weitgefasst genug gewesen zu sein... entweder ein großes blutbild machen lassen und/oder einen weiteren arzt zu rate ziehen.

wegen der leukämie solltest du dich auch nicht so verrückt machen, denn das sieht man bei den allermeisten formen doch wirklich auch im kleinen blutbild... aber ich kann verstehen, warum du dich so verrückt machst - ich wäre sicherlich ähnlich angespannt.


wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Leewja  -  27.02.2010
herpes zoster ist was anderes (nämlivh gürtelrose), als lippenherpes!

butterflocke, die diagnosenvielfalt ist unendlich!
katastrophen wie leukämie oder aids
unwahrscheinliches wie malaria
schwer zu diagnostzierendes, wie eben ebv oder borreliose
ganz gewöhnliches wie ein einfacher, ekliger erkältungsvirus...

du kannst dich jezt völlig verrückt googlen(ich kann das nacgvollziehen, ich dachte heut spontan an riesenwuchs beim sohn, da er plötzlich 2 perzentilen höher gerutscht ist)- oder du gehst in allker ruhe montag nochmal zum arzt und verlangst gelassen aber energisch eine gründliche, die genannten diagnosen umfassendeabklärung (gut, hiv und malaria ist vemutlich durch gesunden menschenverstand auszuschließen...)

1x röntgen als säugling und du machst dich verrückt? klar gibt es keine schwellendosis, aber so darfst di ihn nie fliegen lassen...das ist auch strahlungsbelastung...

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von crisgon  -  27.02.2010
Entschuldigung...natürlich ist es was anderes. Bei meinem Sohn war es normaler Lippenherpes, der eben beim ersten Mal zu Fieber führte.
Ich selber hatte Herpes zoster letztes Jahr...eine sehr unangenehme Gürtelrose, habe gerade beide Begriffe vermischt.
LG

wie lang darf denn so ein Virus dauern...?

Antwort von Butterflocke  -  27.02.2010
Ich hatte vorhin schon wieder eine Heulattacke.
Mag aber AUCH am Schlafmangel und der ständigen Abwesenheit meines Mannes liegen. Irgendwie fühle ich mich mit allem alleine zurzeit!

Dann noch die Sorgen um Sohnemann und die Ungewissheit. Zuguterletzt der Stress, den ich mir auch wegen der Arbeit mache. Ständig fehle ich...., das tut freilich nicht gut!

Mein Sohn hatte heute nachmittag wieder höheres Fieber (ich messe schon gar nicht mehr, weil ich mich nicht verrückt machen will) und derzeit ist es auf knapp über 38 gesunken. Kein Grund zur Freude, wie ich inzwischen weiß.

Wenn er heute Nacht nicht fieberfrei ist, gehe ich morgen ins KH UND Montag nochmal zum Kinderarzt. Doppelt hält besser bzw. bringt viell. noch eine sinnvolle Idee oder Untersuchung mehr.

Die Ruhe kann ich nicht mehr so recht bewahren inzwischen. Die Nerven liegen blank.
Blanker als bei jeder ekelhaften (natürlich nicht lebensbedrohlichen!) Erkrankung, die ich aber wenigstens beim Namen nennen kann!
Das genau fehlt mir....ich hab nichts, nur das Fieber, keine Symptome...:-(
Das macht mich irgendwie kaputt....

Also danke für Eure Ratschläge und den Beistand:-)

LG


Ins Forum ins Forum Aktuell  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum