Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Rund-ums-Baby-Forum
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Sandmännchen
Forum 2 unter 2
Forum Garten
Forum Haustiere
Umfrageteam
Rund-ums-Baby-Newsletter
 
 
 
 
Rund-ums-Baby - FlohmarktRund-ums-Baby - Flohmarkt
September 2017 - Mamis
Geschrieben von Michilein358 am 04.10.2017, 6:00 Uhr.

Endlich in unseren Armen

Hallo Mädels, wir haben es auch geschafft. gestern bei 41+0 wurde eingeleitet! Mausi kam dann gestern abend innerhalb von 2,5 stunden, was echt heftig war! Sie hat 3.750gramm, 54cm und 34,5 kopf.
Für das, dass sie von allen sooooo zierlich geschätzt wurde ein stolzer brocken
hier unser bericht
Tampon gabs um 11.15 uhr
also es war sehr heftig und ich weiß nicht was besser ist. die erste spürbare wehe, die ich veratmen musste, hatte ich 19.48 uhr, dann wurden die bis ca 20.40 Uhr schon echt heftig und immer direkt hintereinander. am ctg waren die pausen nicht mal ne minute meistens.... das war echt krass! wollte dann aufs klo und auf dem klo macht es plobs und die fruchtblase ist geplatzt, dann haben die wehen noch mal ne andre dimension angenommen.... dann wurde untersucht, muttermund 3-4cm und ich dachte schon ich halte das nicht aus, weil ich keine pausen hatte... mein körper hat überall gezittert.... dann kam die ärztin und ne junge hebamme und ne ältere und die alle so gechillt, in ner stunde schauen wir mal wieder, vielleicht dann ne pda wenn der muttermund weiter auf ist blabla.... aber bei mir wurde es immer heftiger und ich hatte schon so ein druck nach unten. die ältere hebamme hat dann gott sei dank erkannt, dass das grad echt heftig ist und nochmal geschaut, muttermund 8cm.... sie dann gesagt, wir müssen sofort in der kreissaal, in ner halben stunde haben sie ihr kind.... ich bin halb nackt über den flur, der weg zum kreissaal war die hölle.... dort angekommen, konnte ich den druck schon nicht mehr veratmen, es war sooooo heftig... dann wurden sie hektisch, weil ich ja die antibiose wegen streptokokken noch bekommen musste... der tropf lief nicht richtig usw.... und zack sagten sie schon, das köpfchen ist zu sehen... ungefähr 5-6 presswehen später war sie schon da! das war so krass. meine alte naht ist wieder aufgerissen, das war alles so schnell, ich wusste nicht mehr wo oben und unten ist.... jetzt ist wieder alles gut, aber 2,5 stunden von der ersten spürbaren wehe bis sie da war, war echt schnell und krass.... aber es geht uns allen gut! kanns noch gar nicht fassen!
und an der brust nuckelt sie auch ganz fleißig!
die nachwehen tuen sehr sehr aua...
liebe grüße euch allen

Forum - Die ersten Wochen mit dem Baby Unser Forum: Die ersten Wochen mit dem Baby  -  Austausch, Rat, Hilfe

*7 Antworten:

Re: Endlich in unseren Armen

Antwort von Lovie am 04.10.17, 8:40 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

 

Re: Endlich in unseren Armen

Antwort von ninaki am 04.10.17, 8:54 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch

 

Re: Endlich in unseren Armen

Antwort von KatzeMila am 04.10.17, 9:18 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

 

Re: Endlich in unseren Armen

Antwort von lilpumkin am 04.10.17, 9:50 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

 

Re: Endlich in unseren Armen

Antwort von Steffi.88, Xx. SSW am 04.10.17, 10:09 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und genießt eure Kuschelzeit

 

Re: Endlich in unseren Armen

Antwort von Julani am 04.10.17, 11:00 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

 

Re: Endlich in unseren Armen

Antwort von Janine1991 am 04.10.17, 11:47 Uhr

Gratuliere dir auch! Mit den Nachwehen ist nix schönes. Damit habe ich momentan auch zu kämpfen. Muss mir für Zuhause wahrscheinlich mal Paracetamol besorgen.

    Die letzten 10 Beiträge im Forum September 2017 - Mamis  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia