Immer näher am Vor
bild der Muttermilch
Forum Babypflege
Forum Sandmännchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum 2 unter 2
Forum Baby und Job
Forum Alleinerziehend
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern
Fläschchennahrung Fläschchennahrung
Geschrieben von Malefizz am 04.08.2017, 7:10 Uhrzurück

Liest wahrscheinlich weronika nicht mehr...

Aber mir ist es wichtig, andere unerfahrene Stillmütter auf zwei Dinge hinzuweisen:

1. Ein Rhythmus von zwei Stunden ist absolut normal, und noch lange kein Grund zum zufüttern, denn eigentlich sollte man beim stillen/füttern nicht nach der Uhr sondern nach dem Bedarf des Kindes gehen, der phasenweise auch mal sehr ansteigt - und nur das Kind sorgt durch das häufige anlegen erst dafür, dass überhaupt genug Milch von der Brust gebildet wird, denn ohne anlegen bzw. saugen an der Brust wird fast keine Milch gebildet.

2. Beim abpumpen bekommt man auch fast nie so viel Milch heraus, wie das Baby in der Lage ist, zu saugen. Meist wird von der Pumpe nämlich gar nicht der Milchspendereflex ausgelöst, und so kommt fast nichts raus.
Abpumpen sagt also NICHTS über das, was tatsächlich vom Baby getrunken werden kann. Da sollte man eher sich selbst vor und nach dem Stillen auf eine Waage stellen. Bei einer digitalen sieht man zumindest in 100 Gramm Schritten, wie viel das Kind ungefähr getrunken hat. Ich habe das einmal nur so aus Neugier gemacht, und mein damals vier Monate altes Baby hatte ca. 200 Gramm weggetrunken!

Leider wird viel zu schnell gedacht, man hat nicht genug Milch, und man glaubt der Pumpe, und nicht seinem Baby, das durch das häufige Stillen eigentlich nur alles richtig macht: es "bestellt" beim Trinken die Menge, die es das nächste Mal brauchen wird, und die Brust reagiert darauf!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung