Forum Kigakids Ist mein Kind reif für die Schule?
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von Laura240 am 06.10.2017, 23:00 Uhrzurück

Kind 22 Monate weint wenn es von oma abgeholt wird

Hallo liebe Mamas, ich gehe arbeiten seit meine Tochter 1 Jahr alt ist sie wird an 3 Tagen betreut einmal von meiner Mama und einmal von der Schwiegermutter nun ist es so das sie noch nie große Interesse gezeigt hat wenn ich sie abgeholt habe mittlerweile wenn ich sie abhole wirkt sie zornig klammert sich an Oma und sagt nein nein nein nach ein paar Minuten legt sich das bin aber trotzdem noch abgeschrieben bis wir von oma nach Hause gehen. Wenn sie ihren Papa sieht freut sie sich immer riesig. Was mache ich falsch ? Hat sie eine schlechte Bindung zu mir ? Mich macht das langsam total fertig. Liebe Grüße

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*3 Antworten:

Re: Kind 22 Monate weint wenn es von oma abgeholt wird

Antwort von Nevin0821 am 07.10.2017, 0:26 Uhr

Ich würde mir gar nicht solche Gedanken machen. Vielleicht liegt es daran das du zuhause Regeln hast und bei Oma darf sie mehr und eventuell bei Papa genauso. Bei mir ist es ähnlich, meine Mutter ist im Rente d.h. sie ist wenn meine Tochter bei ihr ist ganz für sie da wie z. B. im Bad spielen lassen oder Spielplatz. Dann wollen die eben lieber bei Oma bleiben. Mach dir keine Gedanken.

 

Re: Kind 22 Monate weint wenn es von oma abgeholt wird

Antwort von DK-Ursel am 07.10.2017, 16:11 Uhr

HJej!

Das ist doch absolut normal.

Du wirst sicher noch oft erleben,daß andere Bezugspersonen an Wichtigkeit für Dein Kind zunehmen, mehr gelten, deren Meinung auch mehr zählt - da sind die Pädagogen im KIGA, die Lehrer in der Schule, später gleichaltrige Freunde --- und doch sind wir Eltern immer die Rettungsanker, zu denen unsere Kinder kommen, wenn wir ihnen nur die Arme und Türen weit offen halten.
Statt Dich zu fragen, wies o sich dein Kind abends nicht jubelnd in Deine Arme stürzt, wenn du es abholst (was ja auch gleichbedeutend sein könnte/wäre mit: Bei Oma habe ich den ganzen Tag Sehnsucht nach dir gehabt und mich elendig gefühlt --- ist es lieber das, was dir so vorschwebt?ßß - sichern icht ), solltest Du Dich freuen,daß Dein Kind es augenscheinlich sehr gut bei der Großmutter hat, gerne dort ist und erstmal gar nicht nach Hause mag, wo es wieder andere Regeln, und andere Zusammenhänge gibt.
Kinder stellen sich auch nichit so hoppla-hopp auf alles neue ein wie wir - sie braucht eben auch Zeit zu mUmschalten.

ich habe übrigens oft aus irgendeinem Baum oder Klettergerüst zu hören bekommen "zu früh! viel zu früh!", wenn ich meine Töchter aus dem KIGA holen wollte - und bin dann eben noch allein in die BIbliothek gegangen oder habe sonstwas erledigt.
ich habe mich gefreut, daß es ihnen gut geht - wohlwissend, daß sie letztendlich auch gern zuhause waren...

Gönn Deinem Kind diese Freude und deute nicht alles auf Dich --- soviel "Ichbezogenheit" könnte der Beziehung eher schaden als eine innige Beziehung Deines Kindes zu einer Bezugsperson.

Alles GUte - Ursel, DK

 

Re: Kind 22 Monate weint wenn es von oma abgeholt wird

Antwort von nils am 09.10.2017, 11:37 Uhr

Das war bei meinem ersten Sohn genauso. Er war aber auch einen Großteil der Zeit bei Oma, da ich auch gearbeitet habe.
Leider hat sich das dann so gefestigt, dass er (obwohl nun schon ein Teenie) seine Probleme,... auch lieber mit der Oma bespricht als mit mir. Seine Beziehung zur Oma ist einfach aufgrund der Tatsache, dass er als Kleinkind/Kind ständig und lange bei ihr war, besser als die Beziehung zu mir.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Rund um die Erziehung:

bei Oma schlafen trotz Konflikte...

Hallo, ich frage euch mal um Rat in folgender Situation: unsere Tochter ist gerade 3 geworden, der kleine Bruder 1. Mein Mann will jetzt, dass sie ein paar Tage bei unseren Schwiegereltern bleibt. Die wohnen 5 Autostunden entfernt in Südfrankreich, d.h. also nicht in ...

xinghu   15.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

3Jähriger weint viel

Hallo ihr Lieben, Von weiter weg kann man ja oft besser sehen, deshalb hoffe ich hier auf Rat. Mein 3Jähriger war noch nie wirklich einfach. Er war ein Schreibaby. Und irgendwie hat sich das auch nicht sehr viel geändert (so habe ich im Moment das Gefühl) Sobald ihm ...

mama-nika   01.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint
 

18 Monate Kind mag Oma mehr !?

Hallo. Meine kleine Maus macht mir momentan sorgen. Zum Teil verletzt es mich und zum Teil frage ich mich was es in meiner kleinen Maus auslöst und ob es gut für sie iSt. Es geht darum, das meine 1,5 jährige Tochter schon immer gerne bei Oma (meiner Mutter) ist. Die zwei ...

AlexiaPaddy   15.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

3Jähriger kreischt und weint

hallo ihr lieben, meine Söhne sind nun etwas über 3 und etwas über 4. sie gehen beide in den Kiga und spielen auch zuhause sehr oft miteinander. AAAABER sie stänkern sich auch mal. soweit nichts ungewöhnliches oder schlimm. es ist aber seit geraumer Zeit so, dass der Kleine ...

mama-nika   22.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint
 

Sohn 5 Jahre weint bitterlich wenn ich gehe

Hallo. Ich bin Mama von zwei Söhnen. Einer ist gerade fünf geworden der andere wird demnächst zwei Jahre. Ich habe folgendes Problem: Der große ist eher schüchtern und zurückhaltend, war er immer schon. Er ist damals in die Krippe gegangen. Da wurde mir empfohlen ihn ...

Romana83   21.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint
 

Oma kann man nicht erziehen ;-)

Hallo zusammen, der Titel ist etwas spaßig gemeint, obwohl ich durchaus ein Problem habe. Mein fünfjähriger Sohn verbringt einen Nachmittag pro Woche bei seiner Oma (Schwiegermutter) Dass er dort nur zu essen bekommt was er sich wünscht (Pommes, Chicken Nuggets, Limo) und was ...

Marsch   10.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Trotz-Phase und "nur die Oma zählt"

Hallo ihr Lieben, ich muss mich mal ausheulen! Mein Sohn (3) steckt momentan so richtig in der Trotzphase - alles, und ich meine wirklich alles, egal ob Anziehen, Waschen, Baden, Zähne putzen, Rausgehen, etc. grenzt an Kindesmisshandlung in seinen Augen. Das Schlafengehen ...

Millemare   23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Wie weit darf sich die Oma einmischen?

Hallo zusammen, wir haben derzeit massiv Probleme mit unsrer Oma. Das geht sogar soweit, dass die Situation so angespannt ist, dass wir als Mama und Papa ständig Angst haben müssen, dass Oma was sagt und wir uns bei jedem Satz Gedanken machen, ob das nun die Oma dazu ...

Tanja1508   29.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Frage zur Erziehung mit Oma

Was meint ihr bin ich zu empfindlich oder habe ich Recht ? Die Oma meiner fast 6 jährigen Tochter fragt zuerst sie ob sie z.B. Lust hat mit ihr in den Zoo zu gehen anstatt mich. Also ob ich es ok finde wenn die beiden in den Zoo gehen, ich könnte schließlich ja auch etwas ...

Fliederblüte   02.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Sehe ich das zu eng? Einmischung durch Oma.

Hallo Ihr, vielleicht könnt Ihr mir meine Gedanken gerade rücken? Folgendes Problem habe ich: Ich hatte im Grunde immer ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter, nur das sie mich immer schon genervt hat, da sie alles immer und überall kommentieren muss. Leider macht sie auch ...

AnneB79   28.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung