Test-Toilettenpapier Ist mein Kind reif für die Schule?
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von ansaluli am 11.02.2013, 8:40 Uhrzurück

Re: die "guten Manieren" meiner 6jährigen

"Das ist doch nicht so schwierig für eine 6 1/2 Jährige, oder?"

Doch. Kinder denken nicht daran. Der Umgang mit anderen Menschen, Höflichkeit, Manieren - das ist für Kinder noch sehr kompliziert und auch weniger wichtig. Erst mit der Zeit lernen sie, welche Bedeutung diese Dinge im Miteinander haben. Oft ist es allerdings auch so, dass sie zu Hause weniger darauf achten, während sie sich in fremdem Umfeld sehr wohl zu benehmen wissen.

Freundliche Eltern haben in der Regel auch freundliche Kindern, d. h., wenn man Kinder vorlebt, wie man sich verhalten sollte, werden sie es sich nach und nach ebenfalls angewöhnen. Mach' dir keine Sorgen und "belästige" sie nicht zu oft damit, wie es richtig geht, sonst reagiert sie irgendwann trotzig darauf und verweigert es tatsächlich.

LG
Anja

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Rund um die Erziehung:

Manieren?

Hallo, Bei uns ist folgendes passiert: Meine (kinderlose) Freundin, die nach eigenen Worten Kinder nicht besonders gut leiden kann, weil "die heute alle keine Erziehung mehr haben" war bei uns zu Besuch. Normalerweise besucht sie mich aus o.g. Grund seit der Geburt unserer ...

Alexxandra   05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Manieren
 

UMFRAGE : Manieren

Hallo Ihr Alle! Haben Eure Kinder im Alter schon sogenannte Manieren? Ich meine, benehmen Sie sich schon manchmal eben richtig/ordentlich, ohne Bocken,Zicken oder Jammern? Bringt Ihr Ihnen ziemlich früh ordentliche Manieren bei? Seid Ihr streng? Gibt es bei Euch viele ...

fotokath   29.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Manieren
Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung