Test-Toilettenpapier Ist mein Kind reif für die Schule?
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von angi159 am 10.02.2013, 23:14 Uhrzurück

Re: die "guten Manieren" meiner 6jährigen

Ich denke auch das kommt mit der Zeit. In der Schule wird ja auch drauf geachtet und du solltest weiterhin Vorbild sein. Das ist eher Sache der Gewöhnung. Ich würde es immer für sie sagen, wenn sie es vergisst. Du gibst ihr z.B. etwas, sagst "Bitte" und für sie "Danke", falls es nicht kommt. Mach es aber nicht vorwurfsvoll, ich glaube nicht, dass sie es mit Absicht ist.

Lg

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Rund um die Erziehung:

Manieren?

Hallo, Bei uns ist folgendes passiert: Meine (kinderlose) Freundin, die nach eigenen Worten Kinder nicht besonders gut leiden kann, weil "die heute alle keine Erziehung mehr haben" war bei uns zu Besuch. Normalerweise besucht sie mich aus o.g. Grund seit der Geburt unserer ...

Alexxandra   05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Manieren
 

UMFRAGE : Manieren

Hallo Ihr Alle! Haben Eure Kinder im Alter schon sogenannte Manieren? Ich meine, benehmen Sie sich schon manchmal eben richtig/ordentlich, ohne Bocken,Zicken oder Jammern? Bringt Ihr Ihnen ziemlich früh ordentliche Manieren bei? Seid Ihr streng? Gibt es bei Euch viele ...

fotokath   29.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Manieren
Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung