Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Kigakids
Elternforum Erziehung
 
 
Kindergesundheit  
 
  Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Sylvia Ubbens, Dipl.-Sozialpädagogin
Expertin für Kindererziehung

  Zurück

3 jährigen zur Beerdigung der Oma mitnehmen?

Guten Tag,

Vor ein paar Tagen ist meine Schwiegermutter verstorben. Unser Sohn ist vor einem Monat 3 geworden. Er mochte seine Oma sehr, auch wenn wir nicht in der gleichen Stadt wohnen haben sie sich regelmäßig gesehen, auch beim skypen. Er war auch im Krankenhaus an ihrem Sterbebett, die Schläuche etc haben ihn nachhaltig beeindruckt, so dass er immer wieder davon erzählt.

Ich bin unsicher, ob wir ihn zur Urnenbeisetzung mitnehmen sollen. Mein Mann ist sehr traurig und wird, wie Onkel und Opa sehr weinen am Grab. Ich werde vermutlich auch sehr mitgenommen sein, und weiß nicht, ob wir ihm das antun sollen? Was würden Sie uns raten?

Danke
Kloxa


von Kloxa am 08.11.2017

Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: 3 jährigen zur Beerdigung der Oma mitnehmen?

Liebe Kloxa,

es schadet Ihrem Sohn nicht, wenn Sie ihn mit zur Beerdigung nehmen. Für Ihren Sohn ist nichts Erschreckendes dabei. Erklären Sie Ihrem Sohn offen und ehrlich, was da passiert und lassen ihn gerne Fragen stellen oder neugierig ins Grab gucken usw..

Viele Grüße Sylvia

Antwort von Sylvia Ubbens am 08.11.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen zum Thema Kindererziehung:

Kind möchte lieber bei Oma und Opa wohnen

Sehr geehrte Frau Ubbens, wir haben ein mittelschweres Problem. Unser 4-jähriger Sohn hat uns gestern gesagt, dass er uns nicht mehr lieb hat und lieber bei Oma und Opa wohnen möchte. Wir sind total schockiert über diese Aussage. Unser Sohn bekommt alles von uns (wir lesen ihm ...

Vicky167   30.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Kleinkind 2 Jahre (26 Monate) lebhaft - Oma betont dies bei jeder Gelegenheit

Hallo Fr. Ubbens. Wieder einmal suche ich Rat bei Ihnen und bedanke mich erst einmal für die bisherigen Tipps. Aktuell weiß ich nicht damit umzugehen,dass meine eigene Mutter in jeder sich bietenden Situation betont,dass mein Kind ein Energiebündel ist. Er ist tatsächlich ...

Ginger32   30.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Oma Mama Kind

Ich hätte da Mal eine Frage zu einer anderen Familienkonstellation. Nach ihrer letzten Scheidung ist meine Mama vorübergehend bei mir eingezogen. Da ich kurz darauf erfahren habe, dass ich schwanger bin, ist sie schließlich als Untermieterin geblieben. Ich bin ...

Babymami   15.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

bei Oma übernachten zu früh?

Hallo, mein Sohn ist 3 und äußert ab und zu den Wunsch bei Oma zu übernachten. Er hat ein sehr gutes Verhältnis zu seiner Oma, sie wohnt nur quer durch den Garten und sie sehen sich also fast täglich. Als er dort übernachten wollte, war er jedes mal total begeistert und hat ...

Kerstin1508   07.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Wie erkläre ich meinem Kind den Kontaktabbruch zur Oma?

Guten Tag. Meine Tochter und ihre Oma haben eine sehr enge Bindung und bis jetzt einen häufigen Kontakt, mindestens einmal die Woche, eher mehr. Aus vielerlei Gründe, die hier den Rahmen sprengen würden, habe ich vorgestern der Oma den Kontaktverbot ausgesprochen. Ich bin ...

Ollajana   01.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Tochter will immer zur Oma - wie reagiere ich richtig?

Hallo! Unsere Situation ist die: Meine Schwiegermutter wohnt in der Doppelhaushälfte neben uns, der Garten ist nicht getrennt. Wir haben eine Tochter, 3 1/2 Jahre und einen Sohn, 14 Monate. Mein Problem: Unsere Tochter möchte immer zur Oma. Sobald sie raus geht, rennt sie zu ...

HappyMum2014   31.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Zuviel Oma möglich

Guten Tag, mich beschäftigt das Thema Fremdbetreuung. Gibt es davon "Zuviel"? Bzw. wie wirkt diese auf mein Kind. Wahrscheinlich ist es nur das "übliche schlechte Gewissen" einer berufstätigen Mutter, aber trotzdem würde ich mir Ihre Einschätzung wünschen. Kind, m, 26 ...

Sina1984   24.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Warum "fremdelt" meine Tochter mit mir, nachdem sie bei der Oma war?

Guten Tag, meine Tochter ist 20 Monate alt. Unser Verhältnis ist gut. Ich bin ihr zentraler Bezugspunkt. Ein Besuch bei der Tagesmutter steht erst ab August an. Sie ist sehr temperamentvoll und sensibel, ein echtes Energiebündel. Seit ca einem halben Jahr verbringt sie ...

Jalea   11.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Oma erste Bezugsperson

Guten Tag Frau Ubbens Unsere Tochter wird 1x die Woche von meiner Mutter betreut und auch sonst sieht man sich ab und zu. Ich arbeite 60%, der Rest Krippe. Für meine Mutter ist klar, dass sobald wir oder sie zur Tür rein sind, die Kleine bei ihr ist. Seit Geburt der Kleinen ...

memuell   29.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
 

Warum chläft unser Sohn bei der Oma durch, zu hause aber nicht?

Guten Tag, unser Sohn ist 17 Monate alt und schläft seit Dezember immer mal bei der Oma. Alles klappt super und er mag seine Großelten sehr. Gestillt wird er nicht mehr. Nun verstehe ich einfach nicht, warum er die Nächte bei der Oma immer durch schläft und zu Hause mitunter ...

firmsche   27.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Oma
    Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderziehung  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia