Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
Die richtige Ernährung

Anzeige

 
  Prof. Stefan Wirth - Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. Stefan Wirth
Ernährung von Babys und Kindern

 

Antwort:

Re: Unverträglichkeiten Gemüse bei meinem Baby

Ein solches Forum kann nur allgemeine Empfehlungen und Antworten geben, für die Details gibt es den behandelnden Kinderarzt, der das Kind, die Gewichtskurven und den klinischen Befund kennt.
Ich würde in diesem Alter gar nicht selbst kochen, sondern auf die ausgewogen hergestellten Gläschen zurückgreifen. Es gibt so viele Gründe für Störungen, von Fütterungstechnik angefangen bis zu den Bestandteilen. Das muss man ausprobieren und wenn es nicht funktioniert, mit dem Kinderarzt besprechen. Leider gibt es keine Patentrezepte.
Im übrigen warten Sie keine Tage auf eine Antwort. Mit Verlaub: es ist ein Gratisangebot für Sie und der Beantwortende sitzt nicht 24 Stunden vor dem PC.
Ich möchte aber gar nicht den Ton verschärfen sondern Sie bitten, die Möglichkeiten vor Ort zu nutzen. Manchmal ist eine ärztliche Untersuchung hilfreich und notwendig.
Gruss
S. Wirth


von Prof. Stefan Wirth am 27.09.2017
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern:

Unverträglichkeiten Gemüse bei meinem Baby

Lieber Herr Dr. Wirth, Vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage. Da bleibt für mich noch etwas offen. Sie sagen ich soll definitiv weiter machen. Wie denn genau? Soll ich fenchel, Birne und co. Wieder geben, trotz der Magenbeschweren meiner Tochter? Ich soll dennoch ...

Ohana   26.09.2017

Frage und Antworten lesen
 

Unverträglichkeiten Gemüse bei meinem Baby?

Lieber Herr Dr. Radke, ich koche selbst für meine Tochter, seit sie 4 Monate und drei Wochen alt ist. Wir kochen jetzt seit fast drei Wochen. Sie isst noch sehr kleine Mengen und manchmal will sie auch garnicht. wir üben ganz entspannt. (Sie ist nicht abgeneigt aber auch ...

Ohana   25.09.2017

Frage und Antworten lesen
 

babybrei gemüsesorten

Hallo.rabge grade mit der Beikost an und Frage mich ob man auch diese Sorten nehmen darf ? --Prinzess bzw. brechbohnen --mais --erbsen und wie sieht es mit tiefkühl Produkte aus wenn es diese zudieser zeot nicht frisch giebt garen mögen und wieder einfrieren?? ...

melania   24.07.2017

Frage und Antworten lesen
 

10,5 Monate altes Baby verweigert Gemüse

Guten Tag, mein Sohn (10,5 Monate alt) war seit der Einführung der Beikost eigentlich immer ein guter Esser. Zum Frühstück gab es immer Muttermilch, mittags Gemüse-Gläschen (mit oder ohne Fleisch), nachmittags Obst-Gläschen (mit oder ohne Getreide) und abends ...

panzerotti   08.03.2017

Frage und Antworten lesen
 

Baby will kein Gemüsebrei

Guten Morgen ... Mein Sohn ist jetzt 5 Monate alt und bekommt seit ca 4 Wochen Brei ... Die erste Zeit hat er es Super gegessen doch seit 2 Wochen verweigert er komplett den Gemüsebrei... Er hat eigentlich schon alles gegessen Fleisch , Nudeln , Reis . Mit den ...

Kasia1106   23.05.2016

Frage und Antworten lesen
 

Womit bei Baby mit Blähungen Beikost beginnen? Obst / Gemüse

Sehr geehrter Herr Dr. Radke, meine Tochter wird demnächst 4 Monate und wird voll gestillt. Sie hat die ersten drei Monate fast nur geschrien und schreit nun häufig noch bei der Abendmahlzeit weil sie Blähungen hat. Sie trinkt sehr viel und hat auch schon ordendlich zugelegt. ...

chocolateJB   14.05.2012

Frage und Antworten lesen
 

Zucker aus Gemüse, Obst und Joghurt... gesund oder nicht?

Hallo, man weiß ja inzwischen, dass Zucker in der Ernährung ungünstig ist und der Zuckerkonsum eher niedrig gehalten werden sollte. Nun frage ich mich, gilt das ausschließlich für zugesetzten (Haushalts-) Zucker oder beinhaltet das auch natürlich vorkommenden Zucker? Ich habe ...

Pfefferhase   06.06.2017

Frage und Antworten lesen
 

Allergie gemüse

Hallo! Meine kleine Maus (17 Monate ) reagierte vor etwa 3 Wochen mit roten flecken um den Mund auf einen frischkäse mit Staudensellerie. Frischkäse und käse jeder Art ( Milchprodukte) verträgt sie gut. Also haben wir Sellerie weg gelassen. Bei Produkten (zB Gewürzen bei ...

LenaMolly   28.11.2016

Frage und Antworten lesen
 

Kann man den Fleisch Gemüse Brei weg lassen

Hallo, Ich habe folgendes Problem. Meine Beiden Kinder Zoe und Noah sind jetzt 8 Monate alt und wollen keinen Fleisch Gemüse Brei. Schon beim Lätzchen anlegen wird geschrien. Die ersten paar Löffel gehen einigermaßen den Rest muss ich mit Obst panschen, um ihn süß zu machen. ...

Zwillismutti   05.07.2016

Frage und Antworten lesen
 

Beikost - Gemüse und fleischverweigerer

Hallo.... Unsere Tochter (8 Monate) bekommt seit 3 Monaten beikost. Ich füttere am Nachmittag einen Obst / Obst-Getreide-Brei danach nochmal stillen und gegen 20 Uhr stillnuckeln zum einschlafen. Mittags versuche ich immer wieder ihr diverse Menüs bzw gemüsegläschen zu füttern, ...

BobbyMarlene78   30.03.2016

Frage und Antworten lesen
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia